Bessere Überwachung der Felder
Drohnen mit Spezialkameras sollen der Landwirtschaft helfen
publiziert: Montag, 23. Mai 2016 / 13:27 Uhr
Bauern können mit der Drohne am Bildschirm untersuchen wie es ihren Feldern geht.
Bauern können mit der Drohne am Bildschirm untersuchen wie es ihren Feldern geht.

Ecublens VD - Mit von ETH-Forschenden entwickelten Drohnen können Bauern künftig grossflächige Felder besser überwachen und Dünger und Pflanzenschutzmittel gezielter einsetzen. Für ihr Spin-Off Gamaya haben die Entwickler nun 3,2 Millionen Franken angeworben.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Drohnen sind mit sogenannten hyperspektralen Kameras ausgerüstet, die Wellenlängen vom sichtbaren Bereich bis Infrarot aufnehmen. Dadurch lässt sich das Lichtspektrum, das die Pflanzen reflektieren, exakt erfassen, wie die ETH Lausanne (EPFL) am Montag mitteilte.

Gesunde Pflanzen reflektieren ein etwas anderes Wellenlängenspektrum als solche, die beispielsweise unter Wasser- oder Nährstoffmangel leiden. Gerade bei grossen Ackerflächen können die Bedingungen, unter denen die Pflanzen wachsen, stellenweise sehr unterschiedlich sein.

 Empfehlungen per Farbe

Das 2015 gegründete Spin-Off Gamaya hat eine Software entwickelt, die die Abweichungen im von den Kameras erfassten Lichtspektrum in Farben umrechnet, die für das menschliche Auge sichtbar sind. Jedes Problem, das die Feldfrüchte betreffen kann, hat eine andere Farbe.

Bauern können so einfach am Bildschirm untersuchen, wie es ihren Feldern geht, und entscheiden, wo sie Dünger oder Pflanzenschutzmittel einsetzen müssen und wo ein solcher Eingriff nicht nötig ist. Dadurch lassen sich Kosten für derlei Mittel sparen. Die Software liefert sogar Empfehlungen, wie viel Dünger eingesetzt werden sollte.

Das System sei nun bereit für den Einsatz bei Soja-, Mais- und Zuckerrohrfeldern, schrieb die EPFL. Mit 3,2 Millionen Franken von Investoren, sowie der mit 100'000 Franken dotierte W. A. de Vigier Preis, welche das Unternehmen vergangenen Donnerstag erhielt, will das Start-Up das System zunächst in Lateinamerika einführen. In Brasilien sei es bereits erfolgreich getestet worden.

(sda)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Künstliche Intelligenz hat sich fast unbemerkt in vielen Produktionsprozessen etabliert.
Künstliche Intelligenz hat sich fast unbemerkt in vielen ...
Eine Studie auf Basis von Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) zeigt: Erwerbstätige wissen häufig nicht, dass sie mit Künstlicher Intelligenz (KI) arbeiten. mehr lesen 
Anwendungsbereiche und Einsatzorte im Überblick  Smart Home Technologien bieten Ihnen eine grosse Vielfalt an Lösungen für mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von Smart Home Beleuchtungen über smarte Heizungssteuerung bis hin zu ganzen Smart Home Systemen für das Haus oder die Wohnung. Erfahren Sie hier, welche Vorzüge Ihnen die smarten Lösungen bieten. mehr lesen  
Moskau - Russische Ingenieure der National University of Science and Technology MISiS haben zusammen mit dem Karfidov-Labor einen funktionierenden Prototyp eines Automaten für die ... mehr lesen
Die Zutaten werden vorbereitet und vorgekocht.
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Keine grosse Zukunft für Autoren und Contentmacher bei YouTube Originals.
DOSSIER Social Media YouTube Originals wird zurück gestutzt Gestern gab YouTube bekannt, dass es einen grossen ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Basel 0°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
St. Gallen -4°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wechselnd bewölkt
Bern -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Luzern -3°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Genf -1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten