Billige Smartphone-Serien mit teuren Features
Samsung lockt in Schwellenländern mit Rabatten
publiziert: Montag, 11. Apr 2016 / 10:15 Uhr
Preisdumping greift bei Samsung um sich.
Preisdumping greift bei Samsung um sich.

Seoul - Elektronikriese Samsung hat seine Strategie in den Schwellenländern geändert: Um sich wieder auf Platz eins der beliebtesten Handy-Marken zu bugsieren, betreibt der Konzern bei seinen Mobiltelefonen enormes Preisdumping. Besonders in Indien, China und Indonesien wollen sich die Koreaner der Konkurrenz nicht geschlagen geben.

2 Meldungen im Zusammenhang
Mit dem Samsung Galaxy J2 ist in Indien ein Smartphone gelauncht worden, das mit langer Akkuleistung, schnellen Datenraten und einem guten Display ausgestattet ist - und das für nur etwa 114 Euro. Die Samsung-Handys der Extraklasse kosten rund 530 Euro; aber im vergangenen Jahr hat Samsung damit begonnen, Features der teuren Smartphones auch in seine billigen und Mittelklasse-Geräte einzubauen.

Analysten warnen indes, dass der operative Gewinn des Unternehmens von 2014 auf 2015 um 60 Prozent gesunken ist. Die billigen Mobiltelefone mit teuren Bauteilen drücken die Profitmargen nun zusätzlich. Diese sollen sich bei rund zehn Prozent befinden, wohingegen Analysten für Apple Gewinnmargen von rund 40 Prozent annehmen.

Zahlen bessern sich langsam

Immerhin konnte Samsung in Indien mit der neuen Vermarktungsstrategie punkten: Vom vierten Quartal 2015 auf das erste Quartal 2016 konnte der Marktanteil von 22 auf 26 Prozent angehoben und der lokale Konkurrent Micromax dadurch überflügelt werden. Auch in Indonesien hat sich Samsung gegen Billiganbieter Evercoss Indonesia durchgesetzt.

In China soll das Schlimmste für Samsung laut einem Sprecher ebenfalls vorbei sein - die Verkaufszahlen würden wieder steigen. Analyst Patrick Moorhead zeigt sich gegenüber dem «Wall Street Journal» hingegen skeptisch: «Wenn sie damit weitermachen, Preisnachlässe auf die Marke Samsung zu geben, werden sie billiger als Apple verkaufen müssen und das wird ihnen in der Zukunft sehr weh tun.»

(bg/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Seoul - Florierende Geschäfte mit ... mehr lesen
Das Galaxy S7 lässt die Kassen von Samsung klingeln.
Aufgrund des Aufwärtstrends der Firma, wurden die Aktien von Samsung 1,2 Prozent teurer.
Seoul - Samsung hat im ersten Quartal deutlich mehr verdient. Der operative Gewinn stieg nach vorläufigen Zahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10,4 Prozent auf umgerechnet rund 5,5 ... mehr lesen
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
.app Domains jetzt registrieren
.app Domains jetzt registrieren
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für nur 29.- CHF pro Jahr bei uns registriert werden. mehr lesen 
Überblick über die Entwicklung des Bauhauptgewerbes  «BauFakten» verschafft durch einfache Visualisierung der Daten einen raschen Überblick über die ... mehr lesen  
BauFakten App
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -4°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen bewölkt, etwas Regen
Basel -4°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen -6°C -2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregen
Bern -5°C -1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen bewölkt, etwas Regen
Luzern -3°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen bewölkt, etwas Regen
Genf -3°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen bewölkt, etwas Regen
Lugano -2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, Flocken
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten