Neue Technologien sagen Film-Piraten den Kampf an
publiziert: Freitag, 16. Aug 2013 / 07:46 Uhr / aktualisiert: Freitag, 16. Aug 2013 / 08:13 Uhr
Akustisches Wasserzeichen entlarvt illegale Blu-ray-Raubkopie.
Akustisches Wasserzeichen entlarvt illegale Blu-ray-Raubkopie.

Akustisches Wasserzeichen entlarvt illegale Blu-ray-Raubkopie

5 Meldungen im Zusammenhang
New York - Die Einbussen der Filmindustrie durch illegale Piraterie sind enorm. Neue Technologien sollen nun dabei helfen, die Zahl an Raubkopien deutlich einzudämmen. Das Unternehmen Verance gehört zu jenen, die diesen Missstand als Chance für ihr Geschäft begreifen. Die IT-Ingenieure aus San Diego versehen Filme mit einem akustischen Wasserzeichen, das dem Wiedergeben von illegal vertriebenen Blu-ray-Filmen einen Riegel vorschiebt. Grosse Filmstudios unterstützen solche Ideen finanziell, da nicht zuletzt sie von der Bekämpfung der Film-Piraterie profitieren.

Stopp nach 20 Minuten

Bei den akustischen Wasserzeichen handelt es sich um unverwechselbare Audiosignale, die zumeist in Soundtracks von Filmen eingebaut werden. Zusätzlich werden in Blu-ray-Playern Technologien eingebaut, die diese Wasserzeichen wiedererkennen. Nimmt nun ein Kinobesucher unerlaubterweise einen Blockbuster während einer Prämierenvorstellung illegal mit einer Kamera auf, wird auch das Wasserzeichen übertragen. Der Blu-ray-Player erkennt infolgedessen den künstlich eingefügten Ton der entstandenen Raubkopie und stoppt den Film nach 20 Minuten. Rund 100 Mio. Blu-ray-Geräte sind weltweit derzeit in der Lage, dieses Wasserzeichen zu lesen.

Nach dem Stopp des Filmes wird der Zuseher darauf aufmerksam gemacht, dass er den Film nur dann sehen könne, wenn er ihn auch über legale Kanäle erwirbt. Der Grund für die 20-Minuten-Frist liegt in Studienergebnissen, die sagen, dass Zuseher nach diesem Zeitraum am ehesten dazu tendieren, den Film auch zu kaufen, berichtet das Wall Street Journal.

Kameralinsen gesucht

Das Problem bereits an der Wurzel packen möchte die Firma PirateEye. Sie bietet die Installation von Spezialkameras an, die in Kinosälen ihre Anwendung finden. Sie sind in der Lage, Smartphones oder kleine Camcorder zu erkennen, indem sie auf Basis von Lichtmustern nach Linsen Ausschau hält. Wird die Kamera fündig, geht in der PirateEye-Zentrale ein Licht an und das betroffene Kino wird unverzüglich informiert. Wie effektiv sich die Fortschritte gegen die Film-Piraterie künftig gestalten, bleibt abzuwarten. Beide vorgestellten Technologien befinden sich noch im Anfangsstadium.

(dap/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Dienst kauft Serien und Filme zu, die auf einschlägigen Seiten gut laufen.
Amsterdam - Der Streaming-Dienst Netflix setzt bei der Gestaltung seines Angebots auf einen etwas fragwürdigen Indikator für die Beliebtheit von Inhalten. mehr lesen
Etschmayer Die momentane Debatte um Urheberrechte konzentriert sich in erster Linie darauf, dass die einen Behaupten, sie würden ... mehr lesen 2
BluRay-Player, Jahrgang 2008: Wenn das Update fehlt, up in den Elektroschrott
Antigua - Das karibische ... mehr lesen 1
Blu-ray galt lange Zeit als unkackbar.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen ... mehr lesen  
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 0°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Genf 0°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten