Microsoft zwingt zum Software-Update
Kein Marketplace für Windows Phone 7.0
publiziert: Dienstag, 1. Mai 2012 / 08:02 Uhr
Eine Installation von neuer Software ist nur über den Marketplace möglich.
Eine Installation von neuer Software ist nur über den Marketplace möglich.

Seit dem Herbst 2011 ist die Windows-Phone-Version 7.5, die auch den Codenamen Mango trägt, offiziell verfügbar.

Software-Entwickler mit einem entsprechenden Account hatten zuvor schon die Möglichkeit, Beta-Versionen der neuen Variante des Microsoft-Betriebssystems zu installieren, um ihre Apps auf den aktuellen Stand zu bringen.

Inzwischen steht die Mango-Software für alle Besitzer eines Windows Phone zur Verfügung. Neue Geräte werden ohnehin mit der aktuellen Betriebssystem-Version ausgeliefert. Für alle älteren Smartphones steht ein Update auf Windows Phone 7.5 zur Verfügung. In der Folge hat Microsoft nun die Unterstützung von Handys mit älterer Firmware eingeschränkt.

Wer versucht, mit einem Windows Phone, auf dem noch eine ältere Software installiert ist, den Marketplace aufzurufen, muss nun zuerst die aktuelle Firmware installieren. Ansonsten ist es nicht mehr möglich, neue Apps zu installieren oder bereits installierte Anwendungen zu aktualisieren.

Warum Microsoft diese Einschränkung vorgenommen hat, ist nicht bekannt. Allerdings entstehen den Windows-Phone-Besitzern durch das Update keine Nachteile. Stattdessen bekommen die Anwender neue Features wie Multitasking oder die Möglichkeit, das Smartphone als WLAN-Hotspot einzusetzen.

Display-Einblendung informiert über Software-Update

Über ein verfügbares Software-Update werden die Besitzer eines Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone mit einer Einblendung auf dem Handy-Display informiert. Die Installation ist jedoch nicht direkt über den am Smartphones verfügbaren Internet-Zugang möglich.

Wird das Gerät mit dem PC oder Mac verbunden und die Zune-Software bzw. der Windows Phone Connector gestartet, so wird das bereitstehende Update ebenfalls angezeigt. Die Installation kann dann über die Software am Computer vorgenommen werden. Alle Daten und Einstellungen bleiben erhalten und nach der Installation des neuen Betriebssystems steht auch der Marketplace wieder in vollem Umfang zur Verfügung.

Im Gegensatz zur Praxis beim früheren Windows-Mobile-Betriebssystem haben die Besitzer eines Windows Phone keine Möglichkeit, Anwendungen ohne Nutzung des zentralen, von Microsoft bereitgestellten Software-Shops zu installieren. Ähnlich verfährt auch Apple beim iPhone, iPad und iPod touch, während die Besitzer eines Android-Handhelds, eines Blackberry oder eines Symbian-Handys auch aus anderen Quellen Software beziehen können.

(Markus Weidner/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
Die professionelle und zeitgemässe Zweifaktor-Authentisierung
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
«vitrivr»  Informatiker der Universität Basel haben ein Verfahren entwickelt, das eine Suche in ... mehr lesen
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
eGadgets Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt ... mehr lesen  
Geofencing machte es möglich  Boston - Abtreibungsgegner machen Frauen in US-Kliniken für Schwangerschaftsabbrüche ... mehr lesen  
Durch eine App fanden Abtreibungsgegener raus, wo sich die Frauen befinden.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -1°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 2°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Luzern 1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf 2°C 5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Lugano 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten