Die Knip-App - der neue Wegweiser für Versicherungen?
publiziert: Mittwoch, 17. Dez 2014 / 10:19 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 18. Feb 2015 / 16:21 Uhr
Apps werden immer wichtiger - auch für Versicherungen?
Apps werden immer wichtiger - auch für Versicherungen?

Ohne eine Reihe von Versicherungen kommt kein Mensch im modernen Leben aus. Im Ernstfall ist die richtige Versicherung Gold wert, auch wenn es sich dabei «nur» um eine Haftpflicht handelt, die den Versicherungsnehmer im Schadensfall vor finanziellen Folgen bewahrt. Allerdings bringen Versicherungen bei allen Vorteilen auch Verwaltungsaufwand mit sich.

Vielen Menschen fällt es schwer, einen Überblick über ihre Versicherungen zu behalten. Oft füllen die betreffenden Dokumente ganze Regalwände und wenn einmal eine spezifische Information notwendig ist, dauert es, diese ausfindig zu machen. Auch die Suche nach neuen Versicherungen mit optimalen Bedingungen ist alles andere als einfach. Leicht verliert man sich in der Fülle an Informationen und Onlinevergleiche sind nicht unbedingt so unabhängig und umfassend, wie sich Nutzer das wünschen.

Die Knip-App setzt genau an dieser Stelle an. Die noch brandneue Schweizer Anwendung ist kostenlos und übernimmt die komplette Verwaltung der Versicherung für den Nutzer. Hier wird erklärt, wie das Ganze funktioniert und wo die Vorteile sowie eventuelle Probleme liegen könnten.

Die Knip-App - was kann der mobile Helfer?

Um die Knip-App für die eigenen Belange verwenden zu können, ist es notwendig, ihr ein sogenanntes Brokermandat zu geben. Damit hat die App die Erlaubnis, alle Informationen zu den eigenen Versicherungen einzuholen und digital abrufbar zu machen. Diese Entscheidung kann jederzeit widerrufen werden.

Auf diese Art ist es zunächst möglich, bestehende Versicherungen mobil zu verwalten. Über Knip haben Nutzer mit einem Handgriff einen Überblick über bestehende Versicherungen und Tarife. So soll sowohl unnötiger Papierkram vermieden als auch ein besserer Überblick gewährleistet werden. Bei Bedarf sind alle Policen mobil abrufbar. Ausserdem besteht die Möglichkeit, sich direkt über Knip mit einem Ansprechpartner für jede Versicherung verbinden zu lassen. Das ist nicht nur nützlich, um Fragen zu klären. Es erleichtert auch die Meldung eines Schadensfalles.

Die Verwaltung der eigenen Versicherungen ist aber nur eine Möglichkeit, die Knip eröffnet. Ein zweites Augenmerk legen die Entwickler der Anwendung auf die Optimierung. Denn Knip hält Nutzer - wenn diese das wünschen - laufend über Optimierungspotenzial für bestehende Policen auf dem Laufenden und zeigt an, wenn ein Wechsel in einen anderen Tarif Vorteile bringt.

Auch wer auf der Suche nach einer neuen Versicherung ist, kann Knip für einen Vergleich nutzen. Dabei werden ihm verschiedene Tarife und ihre Leistungen angezeigt, ohne dass Verkaufsabsichten damit verbunden sind. Auf diese Art soll Knip eine Alternative zu Online-Vergleichen darstellen.

Damit übernimmt Knip auf Wunsch folgende Leistungen:
- Übersicht und Verwaltung bestehender Versicherungen
- schneller Kontakt zu Ansprechpartnern
- unabhängiger Vergleich und Analyse verschiedener Versicherungstarife

Alle Dienstleistungen von Knip sind für Schweizer Versicherungsnehmer kostenlos. Sie werden von den eidgenössischen Versicherungen über eine Verwaltungspauschale bezahlt.

Benutzerfreundlichkeit - wie schneidet die Knip-App ab?

Die Knip-App soll vor allem durch ihre Übersichtlichkeit und die Möglichkeit, alle Versicherungsangelegenheiten zentral und mobil zu verwalten, überzeugen. Benutzerfreundlichkeit nimmt dabei natürlich eine zentrale Rolle ein.
Bisher scheint Knip viele Anwender auf ganzer Linie zu überzeugen. Die erste Resonanz auf die App ist jedenfalls positiv. Laut Co-Founder & COO Christina Kehl konnten in der proof-of-concept-Phase noch wesentlich mehr Nutzer gewonnen werden als vorher angenommen.

Dabei spielt sicher eine wichtige Rolle, dass Knip die Möglichkeit eröffnet, alle wichtigen Informationen zu einer Police mit einem Klick einzuholen. Das ist auch für wenig technikaffine Menschen leicht zu bewerkstelligen und deutlich weniger umständlich als das Zusammensuchen von Dokumenten aus mehreren Ordnern. Auch die Möglichkeit, sich bei Bedarf rund um die Uhr mit einem Ansprechpartner verbinden zu lassen, ist praktisch und zeitsparend.

Dazu kommt die Option, sich fortlaufend über bessere Tarife auf dem Laufen halten zu lassen. Mit der Knip-App ist dies deutlich angenehmer als über eine umständliche Suche nach Vergleichen im Internet. Dabei präsentiert sich die Anwendung angenehm zurückhaltend. Alles kann, nichts muss, ist hier die Devise. Wer in erster Linie eine Übersicht über bestehende Versicherungen erhalten möchte, kann einfach auf den Rest verzichten. Das kommt besonders Menschen entgegen, die noch wenig Erfahrung mit Apps haben oder diesen nicht ganz über den Weg trauen.

Was sollte bei der Nutzung beachtet werden?

Wer Knip verwenden möchte, muss sich um Datenschutz wenig Gedanken machen. Das Unternehmen verwendet modernste Sicherheitsvorrichtungen, um die digital gesammelten Informationen vor fremdem Zugriff zu schützen. Auch kann das Brokermandat zu jedem Zeitpunkt widerrufen werden, falls sich ein Nutzer plötzlich nicht mehr wohl damit fühlt.

Vor dem Gebrauch der App sollten sich Versicherungsnehmer vor allem die Frage stellen, für was sie die Anwendung verwenden möchten. Steht die Verfügbarkeit von Informationen zu bestehenden Versicherungen im Vordergrund oder soll auch die Möglichkeit genutzt werden, die eigenen Tarife zu optimieren? Soll die App vielleicht auch verwendet werden, um neue günstige Versicherungen für die eigenen Bedürfnisse zu finden?

Wer möchte, kann zunächst einmal klein anfangen und Knip später intensiver nutzen. So praktisch die Anwendung ist, so gewöhnungsbedürftig mag es für manche sein, mobil auf ihre Versicherungsunterlagen zuzugreifen. Übrigens bietet Knip auch einen persönlichen Versicherungsberater an, der jederzeit über die App oder die Website von Knip kontaktiert werden kann. Das kann besonders für Menschen sinnvoll sein, die Wert auf einen persönlichen Kontakt legen und sich nicht nur auf digital abrufbare Informationen verlassen möchten. Aber auch hier gilt, dass dieser Service optional ist.

Fazit

Knip könnte ein echtes Erfolgsmodell werden. Die Möglichkeit einer mobilen Übersicht über alle Versicherungsunterlagen ist für jeden verlockend, der nicht gerne stundenlang in Ordnern die richtigen Dokumente sucht und im Bedarfsfall möglichst schnell den richtigen Ansprechpartner erreichen möchte. Auf diese Art lässt sich viel Zeit und Kraft sparen. Dass dieser Service kostenlos ist, ist ein zusätzlicher Bonus, der so manchen Nutzer überzeugen dürfte. Angesichts dieser Vorzüge dürfte Knip so manchen Nachahmer hervorbringen. Schliesslich profitieren auch Versicherungsnehmer in anderen Ländern von einer mobilen Übersicht über ihre Policen. Da ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich das Modell von Knip auch über die Grenzen hinweg verbreitet. Einziger potenzieller Stolperstein ist die Angst der Nutzer vor eventuellen Datenlecks, aber das scheint sich bisher noch nicht zu einem Problem entwickelt zu haben.

(tl/IFJ)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
Die professionelle und zeitgemässe Zweifaktor-Authentisierung
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
Markierung: Mobile Data rekonstruiert Epidemien.
Orange Group und Sonatel helfen bei einmaliger Präzision in Tests  Die mit einer Simulations-Software generierte Auswertung von mobilen Daten kann Epidemien exakt rekonstruieren und dabei helfen, Strategien gegen die Verbreitung dieser zu testen. Das zeigt ein aktuelles Forschungsprojekt der französischen École Polytechnique Fédérale de Lausanne. 
Face4Job  Der junge italienische Hochschulabgänger Alessio Romeo hat mit Face4Job eine neue, als Arbeitsvermittlung dienende ...  
eGadgets «PowerShake»  Mithilfe von «PowerShake» lässt sich die Batterieladung eines mobilen Geräts ...  
Streamingdienste  Stockholm - Der Musik-Streamingdienst Spotify hat seine Nutzerzahl bis Ende 2105 auf rund 89 Millionen gesteigert. Der Umsatz des Marktführers aus Schweden stieg um 80 Prozent auf 1,945 Milliarden Euro.  
Titel Forum Teaser
  • Keikobald aus Memphis TN 1
    Was ist eine Partitur Diese Meldung ist nur bedingt richtig. Musiker benutzen keine ... Do, 04.02.16 18:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
Facebook plant einige Veränderungen.
DOSSIER Social Media Facebook: Kein Hinweis auf Nachrichten-Manipulation Washington - Eine interne Untersuchung ...
Der schnellste iPhone Reparaturservice der Schweiz.
iPhone SOS
Badhausstrasse 40
2503 Biel/Bienne
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten