Solarladegerät, Power-Akku und UMTS-Router
iPad im Outdoor-Einsatz
publiziert: Freitag, 8. Jul 2011 / 12:45 Uhr / aktualisiert: Freitag, 8. Jul 2011 / 23:22 Uhr

Mobile Geräte, egal ob Smartphone, Tablet oder Netbook, begleiten uns mittlerweile überall hin. Auch im Urlaub sind sie nützliche Begleiter, sagen sie einem doch wo man ist, wo man hin muss, wie das Wetter wird oder wo das nächste Museum ist. Spätestens wenn unseren kleinen Helfern der Strom ausgeht, stellt sich jedoch die Frage nach der nächsten Steckdose.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
iPadiPad
Ist es mit Adaptern für den Zigarettenanzünder im Auto oder Steckern für verschiedene Reiseländer noch recht einfach, an die nächste Ladung für den Akku zu kommen, wird es im Outdoorbereich deutlich schwieriger. Fernab von jeder Zivilisation sind Steckdosen dünn gesäht, und nicht jeder ist den gesamten Urlaub mit dem Auto unterwegs.

Solarladegeräte scheinen eine gute Alternative zu sein. Allerdings gibt es eine Vielzahl von mehr oder weniger sinnvollen Angeboten. Angefangen von der solarbetriebenen LED-Leuchte für den Schlüsselbund bis zu Quadratmeter grossen Solarpanelen für Bootskajütendächer. Mit einer vielversprechenden Kombination aus verschiedenen Gadgets sind wir zu einer 500 Kilometer langen Paddeltour über verschiedene polnische Flüsse aufgebrochen. Hier sollte sich zeigen, wie sich die modernen Begleiter in der Praxis bewähren.

Gut ausgestattet in die Wildnis

Unsere technische Ausrüstung auf dieser Tour bestand aus zwei Handys, einem iPad, einer Digitalkamera und einem mobilen UMTS-Router von Huawei. Damit wir all diese Geräte unterwegs laden können, haben wir eine Solarmatte von Flexcell dabei, die maximal 14 Watt Leistung liefert. Die Matte ist zusammengerollt gute sechs Zentimeter dick, bei einer Länge von 40 Zentimeter und einem Gewicht von knapp einem Kilo. Ausgerollt ist die Matte etwas über einen Meter lang. Die 14 Watt sind natürlich nur im Idealfall verfügbar, je nach Sonneneinstrahlung liefert sie in der Regel etwas weniger. Sehr praktisch ist der in der Rolle integrierte Zigarettenanzünder-Anschluss. Da die Matte 15 Volt liefert, können die meisten Geräte über einen entsprechenden Adapter direkt geladen werden.

Das Gegenstück zur Zigarettenanzünderbuchse ist ein passender Stecke auf der anderen Seite der Rolle. Damit lassen sich mehrere solche Matten koppeln und liefern entsprechend auch mehr Leistung. Für unsere Zwecke sollten die 14 Watt aber reichen, denn das Gerät mit dem grössten Stromhunger ist das iPad. Das gönnt sich beim Laden über das appleeigene Ladegerät nämlich 2 Ampere bei 5 Volt, was genau 10 Watt Ladeleistung entspricht und damit gut im Rahmen unserer Solarmatte liegt.

Unsere Erfahrungen sind auch durchaus positiv, denn während einer zweistündigen Mittagsrast bei voller Sonne konnten wir das iPad von 59 Prozent auf 80 Prozent angezeigte Akkukapazität aufladen. Am Abend brachten wir es innerhalb von 1,5 Stunden immerhin noch von 75 Prozent auf 83 Prozent. Dazu muss aber erwähnt werden, das unser iPad-Ladegerät für den Zigarettenanzünder ein günstiges «No-Name-Gerät» ist, das leider einen Teil der kostbaren Energie wieder in Wärme umwandelt.

Für jedes Gerät ist entweder ein Ladegerät für den Zigarettenanzünder im Einsatz oder es lässt sich via USB-Anschluss laden. Über einen solchen Anschluss verfügt die Solarmatte leider nicht, aber entsprechende Adapter sind auch hierfür günstig zu haben.

Ein weiteres Problem ist allerdings in der Art der Outdoor-Tour begründet: Da wir die meiste Zeit des Tages auf dem Wasser unterwegs sind, können nicht immer alle Geräte geladen werden, da jeweils nur ein Gerät an die Matte angeschlossen werden kann. Dazu kommt, das wir nicht immer einen passenden sonnigen Platz finden werden oder der Himmel bedeckt ist.

Es wäre also schön, wenn der Solarstrom irgendwie gespeichert werden könnte. Dazu dient der Powergorilla von Powertraveller. Darin verbaut ist ein 21 000 mAh starker Akku (bei 5 V also 100 Wh), nebst Ladeelektronik und einer LCD-Anzeige. Das Gerät ist sehr simpel aufgebaut, es gibt genau einen Knopf, eine Buchse «IN» zum Aufladen, eine Buchse «OUT» zum Laden von Geräten und einen USB-Anschluss, der sogar iPhone-freundliche 1 Ampere liefert (laut USB-Spezifikation sind es üblicherweise nur 0,5 Ampere).

(Mario Keller/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wird mobile Hardware häufig im ... mehr lesen
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Wie sieht die Zukunft von Google aus?
Wie sieht die Zukunft von Google aus?
Der Google-Mutterkonzern Alphabet musste am Montag einen herben Kursverlust hinnehmen, nachdem die New York Times berichtete, dass Samsung möglicherweise Google als Standardsuchmaschine auf seinen Mobilgeräten durch Bing ersetzen will. Dies könnte Alphabet jährlich rund drei Milliarden US-Dollar an Einnahmen kosten. mehr lesen 
Microsoft hat angekündigt, dass der KI-Chatbot seiner neugestalteten Suchmaschine Bing nun auch auf Android- und iOS-Smartphones verfügbar ist. mehr lesen
Die KI-Funktionen in Skype sollen dazu dienen, die soziale Kommunikation mit Freunden und Familie zu verbessern.
Ein ungeöffnetes iPhone der ersten Generation aus dem Jahr 2007 kommt am Donnerstag unter den Hammer - mit einem geschätzten Wert von 50.000 Dollar. mehr lesen  
Der erfolgreiche Verkauf von Handys beginnt mit der Erstellung schöner Produktfotos, die den wahren Zustand Ihres Geräts zeigen.
Publinews Wenn Sie ein altes Smartphone oder iPhone verkaufen, ist es wichtig, dass Sie die notwendigen Schritte unternehmen, um Ihre persönlichen Daten und ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Es läuft sehr gut bei Meta zur Zeit.
DOSSIER Social Media Zuckerbergs Meta mit 16% mehr Gewinn Meta Platforms hat im zweiten Quartal 2023 einen Umsatz ...
 
News
         
Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat sich in den letzten Jahren gewandelt.
Publinews Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein sich ständig wandelndes Feld, dessen Dynamik durch die sich stets ... mehr lesen
Anglizismen bereichern den Wortschatz und führen zu sprachlicher Vielfalt.
Publinews Anglizismen sind Wörter, die aus dem Englischen in eine andere Sprache übernommen werden und bilden ein faszinierendes Phänomen, das im ... mehr lesen
Eine personalisierte Shopping-Erfahrung ist für viele Menschen heutzutage unverzichtbar geworden.
Publinews In der heutigen Zeit hat das Online-Shopping eine enorme Bedeutung erlangt und gehört für viele Menschen zum Alltag. ... mehr lesen
Durch die Digitalisierung wird modernes Shopping möglich.
Publinews Die Digitalisierung führt zu Wandlungsprozessen in allen privaten und beruflichen Lebensbereichen. Unter anderem bringt sie neue Technologien mit sich, ... mehr lesen
Technologische Innovationen halten Einzug in die Gastronomie.
Publinews Der Empfangsbereich ist oft der erste Kontakt zwischen Gästen und Hotels oder Gastronomiebetrieben. Ein ... mehr lesen
Der letzte Schrei: AirSelfie-Drohne.
Publinews In der heutigen Welt sind Handys ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Von der einfachen Kommunikation bis hin zur ... mehr lesen
Wenn Sie nach einem Gadget für Ihren Schreibtisch suchen, gibt es viele Optionen.
Publinews Falls Sie daran interessiert sind, Ihren Arbeitsplatz mit modernen Gadgets zu optimieren, gibt es einige Dinge, die Sie berücksichtigen ... mehr lesen
In modernen Unternehmen erfolgt die Ausstellung eines Bestellscheins auf digitale Art und Weise.
Publinews Das moderne Büro lässt sich heute ohne IT-Ausstattung und innovativer Technologie kaum mehr vorstellen. Geht man historisch ein wenig zurück in die Vergangenheit, dann ... mehr lesen
Die Luft fühlt sich anders auf dem Mittelmeer an.
Publinews Nur weil die Schweiz ein der einzigen Ländern auf der Welt ist, das keinen direkten Zugang zum Meer hat, heisst nicht, dass die Schweizer das Meer nicht ... mehr lesen
VR ermöglicht es den Benutzern, eine intensive Erfahrung zu machen.
Publinews Virtual Reality (VR) ist eine computergestützte Technologie, die es Menschen ermöglicht, in einer virtuellen Welt zu interagieren und sich in einer ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 10°C 23°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 24°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 12°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 16°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten