Hallo Gast | Anmelden
Thema: Samsung verkauft Galaxy S4 binnen weniger Wochen zehn Millionen Mal

Von Schweiss und Schund
Das Ladekabel meines iPads hält jetzt seit etwa fünf Jahren. Dasjenige des iPhones 4, das ich vor etwa drei Jahren von meinem Arbeitgeber kriegte, weilt auch noch unter den Funktionierenden.
Meine Kids haben beide einen iPod Touch sowie beide einen iPad II…so um die drei Jahre alt das alles. Man könnte es so ausdrücken: In unserem Haushalt laden sechs Apple-Ladekabel kumuliert seit 22 Jahren ohne zu murren ihre Mobile-Devices auf. Und auch die dazugehörigen Geräte funktionieren nach Abertausenden von Betriebsstunden und ungezählten Abstürzen aus verschiedenster Höhe auf Untergründe manigfaltigster Härte.

Nun leuchtet da aber dieser neue Stern am Mobile-Firmament: Samsung. Überflieger, erfolgreichster Mobile-Anbieter überhaupt zur Zeit, hat Apple in diesem Segment überflügelt. Aber Mensch….wie haben die das bloss gemacht mit dem Schund, den sie verticken??

Meine Töchter wollten partout diese Galaxys S2 oder 3 oder was, haben darauf gespart und sie sich selbst gekauft. Das erste lud schon nach zwei Wochen nicht mehr korrekt auf, stürzte ab, machte seltsame Sperenzchen. Wir brachten's zurück, wollten ein Funktionierendes. Neinnein, das Ding müsse eingeschickt werden, hiess es bei Saturn, und Samsung entscheide, ob es repariert oder ersetzt würde. Und nein, sicher gebe es kein Austausch-Gerät unterdessen, meinte man schulterzuckend, ebensowenig dürfe ich einen Ersatz für die Flatfee erwarten, die ich während der dreiwöchigen reparaturbedingten Absenz des Geräts beim Telefon-Provider trotzdem zu entrichten habe.

Jetzt, sieben Monate nach dem Kauf, geben innerhalb von zwei Wochen die Ladegeräte BEIDER Galaxys den Geist auf. Wackelkontakt am Kabel. direkt beim Stecker, man kennt das ja: Investiert man 10 Minuten ins Positionieren das Handys mit drumrumgewickeltem und in spezifischer Position fixiertem Kabel, und beschwert man das Ganze mit einem einem Kleiderschrank oder einem Leopard-Panzer - dann lädt es eventuell.

Beim Kundendienst von Saturn dreht und wendet man die beiden Kabel und studiert minutenlang mit tiefen Runzeln auf der schweissfeuchten Stirn die Kaufverträge, bevor man mit einem zustimmenden Brummen zögernd Akzeptanz der Reklamation signalisiert. Man könne die Dinger schon einschicken, meinte der Kerl hinterm Tresen dann, allerdings gäbe es da ein kleines Problem. Stimmt, sage ich, wir könnten nämlich solang beide Handys nicht aufladen, weshalb ich zwischenzeitlich ein Ersatzladegerät benötigen täte. Sowas habe man selbstverständlich nicht vorrätig, schnaubt der Mann verächtlich und macht dabei eine unwirsche Kopfbewegung, die einen Schweisstropfen von seiner Stirn auf den Tresen vor ihm platschen lässt, wo er sich zu einigen seiner bereits ein Seelein bildenden Brüder gesellt. Ausserdem - er fuchtelt mit meinen Kaufverträgen in der Luft herum und legt sie dann genau auf den kleinen Schweiss-See - sei die Rede vielmehr davon, dass Zubehörteile wie Kopfhörer und Ladekabel bei Samsung nur von einer sechsmonatigen Garantie gedeckt seien.
Natürlich sind sie das, entfährt es mir, wenn der Kack nach sieben Monaten defekt sei, müsse die Garantie ja nach sechs auslaufen. Er ignoriert meinen subversiven Einwand, hat aber den nassen Fleck auf meinen Verträgen entdeckt und runzelt verwirrt die Stirn, während er sie hochhebt und drunter nachschaut. Schulterzuckend legt er sie wieder hin und schaut mich an. So ist das nun mal mit Samsung-Geräten, meint er und hebt entschuldigend die Schultern, da könne man sich höchstens beim Hersteller direkt beschweren. Er schiebt mir die Verträge rüber, und ich fasse sie mit spitzen Fingern an, um sie ein paar Schritte weiter in den Abfalleimer fallen zu lassen.
Wertloser Sch*** UND eine miese Aufassung von Kulanz. Wird unter diesen Bedingungen schnell genug wieder von der Weltspitze verschwinden, schätz' ich. Meine Kids jedenfalls wollen kein weiteres Samsung-Gerät, sagen sie. Gut so.
Anstössiges melden?

Grund:
Code   security 
 

Die Redaktion wird sich den Kommentar ansehen und entscheiden, wie damit zu verfahren ist.


1 Kommentar
· Von Schweiss und Schund
Mitreden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Mitarbeiter von Unternehmen können in Makerspaces neue Techniken erlernen.
Mitarbeiter von Unternehmen können in Makerspaces ...
Publinews In vielen Städten und Gemeinden haben Makerspaces eine wichtige Rolle als kreative Zentren eingenommen. Doch wie können diese innovativen Werkstätten noch mehr bewirken? Ein vielversprechender Weg ist die Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen und Organisationen. mehr lesen  
Eine innovative Generation vernetzter Skibrillen steht kurz davor, die Skigebiete zu erobern. Mit Augmented Reality ausgestattet, liefert die intelligente Skibrille namens ?Sirius? von Ostloong dem Träger Geschwindigkeits- und Richtungsanweisungen direkt ins Blickfeld. mehr lesen  
Das Paul Scherrer Institut hat eine innovative Methode entwickelt, um historische Tonbänder auf schonende Weise zu digitalisieren. Durch den Einsatz des speziellen Röntgenlichts der Synchrotron ... mehr lesen
Magnettonband mit der Aufnahme von B.B. Kings Konzert am Jazzfestival Montreux von 1980 aus dem Archiv der Claude Nobs Foundation. Das Band befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium des Verfalls, sodass es mit herkömmlichen Methoden nicht mehr direkt abgespielt werden kann.
Publinews In einer Welt, in der die Wegwerfkultur immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist es an der Zeit, ein Umdenken zu fordern. Reparieren statt wegwerfen - diese einfache Idee birgt nicht nur ökologische Vorteile, sondern auch einen tieferen Wert für unsere Gesellschaft. Indem wir defekte Gegenstände wiederherstellen und wertschätzen, können wir nicht nur Ressourcen sparen, sondern auch ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit und handwerkliches Können fördern. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Es läuft sehr gut bei Meta zur Zeit.
DOSSIER Facebook Zuckerbergs Meta mit 16% mehr Gewinn Meta Platforms hat im zweiten Quartal 2023 einen Umsatz ...
Sieben von ursprünglich 26 Accounts des Kantons Zürich haben im Jahr 2023 ihre Aktivität eingestellt.
Twitter Der Exodus von X: Auch Schweizer Kantone verlassen Plattform X Immer mehr Menschen und Institutionen verlassen die Plattform X, wodurch sie zunehmend an Bedeutung verliert. Sowohl Kantone als auch ...
Die meisten Überwachungsmassnahmen wurden zur Aufklärung von Vermögensdelikten angeordnet.
Internet Anzahl der meisten Überwachungsmassnahmen stabil Die Statistik der Schweizer Strafverfolgungsbehörden und des Nachrichtendiensts des Bundes (NDB) weist im letzten Jahr acht Prozent weniger ...
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des Jahres.
Google Trends Eurokurs landet auf Platz 1 der Google-Hitliste Zürich - Der Eurokurs ist das Thema, das die Schweizer in diesem Jahr am meisten interessiert hat - jedenfalls führt dieser Begriff die Google-Hitliste ...
Internationales Super-Wahljahr 2024.
DOSSIER Social Media Wahl-Manipulationen mit KI werden dieses Jahr zum Problem Während die USA und andere Länder ...
Streamer xQc ist jetzt auf Kick.
Games Twitchs grösster Star springt für 100 Millionen Dollar ab Felix «xQc» Lengyel hat bekannt gegeben, dass er Twitch verlässt und zur konkurrierenden Plattform Kick wechselt. Der Deal hat Berichten zufolge ...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Publinews Am 14. Mai führte Bundesrat Guy Parmelin Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern der Schweizer ... mehr lesen  
Bundesrat Guy Parmelin empfing Vertreter der Exportwirtschaft.
Ausland Chefsache: US-Präsident Biden kündigt das neue Data-Center von Microsoft am gleichen Ort an, an dem Donald Trump mit dem Foxconn-Projekt ein ... mehr lesen  
Microsoft hat kurz vor den Wahlen hohe Investitionen zugesagt.
Fitness Inlineskates, auch Rollschuhe genannt, sind in den letzten Jahren zu einem beliebten Freizeit- und Sportgerät ... mehr lesen  
Inlineskaten ist eine unterhaltsame Möglichkeit, fit zu bleiben und die Umgebung zu erkunden.
Ein absolutes Meisterstück: Die Patek Philippe Reference 6300G-010 Grand Master Chime mit 20 Komplikationen, werkseitig versiegelt.
People Aktuell sorgt Sylvester Stallone für Aufsehen, diesmal unter Uhrensammlern, denn ein Teil seiner Sammlung exklusiver Luxusuhren soll bei Sotheby's ... mehr lesen  
Boutiquen In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine ... mehr lesen  
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Mitarbeiter von Unternehmen können in Makerspaces neue Techniken erlernen.
Publinews In vielen Städten und Gemeinden haben Makerspaces eine wichtige Rolle als kreative Zentren eingenommen. Doch wie können diese ... mehr lesen  
Galerien Noch bis zum 31.05. 2024 in der Fabian & Claude Walter Galerie Zürich  Die Fabian & Claude Walter Galerie präsentiert mit ihrer Ausstellung «Attitüde» Werke bedeutender Fotograf:innen wie Juan ... mehr lesen  
René Burri (CH, 1933-2014): Ernesto Guevara (Che), from the series Cuba, 1963 Gelatin silver print 30 x 40 cm Signed with ink recto from René Burri.
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
Pop-Up-Stores nutzen gerne leer stehende Geschäfte in der Innenstadt.
Shopping Pop-Up Stores: Der flüchtige Zauber des temporären Einzelhandels In einer Welt, in der Beständigkeit oft mit Sicherheit gleichgesetzt wird, haben Pop-Up Stores eine erfrischende Alternative geschaffen. ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
News
         
Kurzen Yoga-Sequenzen sind ideal, um zwischendurch eine Pause zu machen und den Stresspegel merklich zu senken.
Publinews In einer schnelllebigen Welt, in der Stress allgegenwärtig ist, sucht man oft nach effizienten Wegen zur Entspannung. Yoga, eine ... mehr lesen
Es gibt 1000 Gelegenheiten, bei denen man einen lieben Menschen mit einem Geschenk überraschen möchte.
Publinews Was schenke ich einer Naschkatze bloss zum Geburtstag, zum Firmenjubiläum oder auf Weihnachten? Wer einem lieben Menschen etwas Süsses schenken will, steht oftmals ... mehr lesen
Der Schutz der elektronischen Komponenten von Outdoortechnik stellt eine besondere Herausforderung dar, ist aber möglich.
Publinews Im Freien zu leben und zu arbeiten bringt die Notwendigkeit mit sich, unsere Technologie gegen die Launen ... mehr lesen
Im Zuge der Industrie 4.0 erfahren auch Roboter einen Wandel von separierten Systemen hin zu einer vernetzten Produktionsgemeinschaft.
Publinews Industrielle Automatisierung und Produktion 4.0  Industrielle Automatisierung mit oder Roboter? Diese Frage stellen sich inzwischen viele produzierende Betriebe. mehr lesen
Über ein ausgefallenes Geschenk freuen sich viele.
Publinews Innovative Gadgets sind mehr als nur technische Spielereien; sie sind Begleiter, die den Alltag erleichtern und bereichern. Als ... mehr lesen
Es gibt viele hilfreiche Apps auf Google Play, man  muss sie nur finden.
Publinews Android ist ein unglaublich vielseitiges Betriebssystem, das heute mit fast 4 Millionen Apps im Play Store begeistern kann. Deswegen ist es oftmals gar nicht mal so ... mehr lesen
Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat sich in den letzten Jahren gewandelt.
Publinews Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein sich ständig wandelndes Feld, dessen Dynamik durch die sich stets ... mehr lesen
Anglizismen bereichern den Wortschatz und führen zu sprachlicher Vielfalt.
Publinews Anglizismen sind Wörter, die aus dem Englischen in eine andere Sprache übernommen werden und bilden ein faszinierendes Phänomen, das im ... mehr lesen
Eine personalisierte Shopping-Erfahrung ist für viele Menschen heutzutage unverzichtbar geworden.
Publinews In der heutigen Zeit hat das Online-Shopping eine enorme Bedeutung erlangt und gehört für viele Menschen zum Alltag. ... mehr lesen
Durch die Digitalisierung wird modernes Shopping möglich.
Publinews Die Digitalisierung führt zu Wandlungsprozessen in allen privaten und beruflichen Lebensbereichen. Unter anderem bringt sie neue Technologien mit sich, ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
St. Gallen 9°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Bern 9°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter trüb und nass
Luzern 9°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 9°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten