Tester für D&D gesucht

publiziert: Mittwoch, 13. Apr 2005 / 14:59 Uhr

Dungeons & Dragons, das erfolgreichste Fantasy-Rollenspiel aller Zeiten, soll es ab Ende 2005 in einer Online-Version geben. Die Macher suchen nun Tester für die Alpha-Version.

Das Spiel soll Ende 2005 im Netz sein.
Das Spiel soll Ende 2005 im Netz sein.
Weiterführende Links zur Meldung:

Mehr zum Rollenspiel auf ddo.com
Mehr zur Alpha-Phase auf der Homepage von Dungeons & Dragons.
www.ddo.com/index.php?page_id=66&pagebuilder[module]=article&pagebuilder[display_item]=43

Anmelden zur Alpha-Phase
Anmeldung auf der Website von Dungeons & Dragons.
https://beta.turbine.com/signup/default.html

Mehr zu Rollenspielen
Der Wikipedia-Eintrag zu Rollenspielen im Netz.
en.wikipedia.org/wiki/Role-playing_game

Der ehemalige Hardware-Hersteller Atari und Game-Produzent Turbine stehen hinter der Online-Version von Dungeons & Dragons.

Gesucht werden nun Teilnehmer, die mögliche Bugs aufdecken und darauf achten, dass das Spiel richtig funktioniert, bevor es ins Netz gestellt wird. Bewerber können sich im Forum der offiziellen Website registrieren, um bei dem Test mitzumachen. (link in der rechten Spalte)

Dungeons & Dragons wurde erstmals als so genanntes "Papier und Bleistift"-Spiel im Jahr 1974 veröffentlicht. Die Herausgeber Gary Gygax and David Arneson läuteten damals die Ära der so genannten Rollenspiele ein. Noch heute spielen schätzungsweise weltweit über 20 Millionen Menschen Dungeons & Dragons.

Ein so genannter Game-Master leitet dabei eine Gruppe von Spielern, die in die Rolle von Fabel-Charakteren wie Elfen, Zwerge oder Halblinge schlüpfen, und in Fantasy-Welten mit Drachen und bösen Magiern Abenteuer erleben. Die Charaktere sammeln dabei Erfahrungspunkte und lösen mit Würfel, Witz und Geschick schwierige Rätsel.

In der Online-Version entsteht zunächst nur eine Kampagnenwelt: Eberron. Den genauen Start der Testphase geben die Verantwortlichen in Kürze bekannt.

(bsk/news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer daran denken, die Software der Smart Home-Geräte zu aktualisieren.
Immer daran denken, die Software der Smart Home-Geräte ...
Die Auswahl der Anbieter ist häufig entscheidend  Das immer wichtiger werdende Smart Home kann erhebliche Lücken beim Datenschutz aufweisen. Unterschiedliche Systeme setzen dabei verschiedene Schwerpunkte. Doch auch das Verhalten der User spielt eine wichtige Rolle. Denn die Datenschutzeinstellungen der Geräte und Anbieter können und sollten angepasst und kontrolliert werden. mehr lesen 
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges ... mehr lesen  
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 17°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 19°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten