Sony Ericsson präsentiert drei neue Handys

publiziert: Dienstag, 8. Jan 2008 / 06:55 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 8. Jan 2008 / 07:57 Uhr

Auf der CES in Las Vegas stellt Sony Ericsson drei neue Handys vor: Das Walkman-Handy W760i mit GPS und HSDPA, das W350i, das der Hersteller als «klares Statement in Sachen Design» bezeichnet, und das Z555i mit einer Oberfläche in Diamant-Optik und Gesture Control zur Steuerung per Handbewegung.

Das Z555i soll in noch im ersten Quartal des Jahres auf den Markt kommen, für das W760i und das W350i hat Sony Ericsson die Verfügbarkeit für voraussichtlich das zweite Quartal des Jahres angekündigt. Preise hat der Hersteller noch nicht genannt.

Das Walkman-Handy W760i mit GPS und vorinstallierter Navigations-Software Wayfinder Navigator bietet Kartenmaterial für 19 europäische Länder. Besonderer Clou: Für Sportfreunde hat Sony Ericsson den GPS-unterstützten Tracker mit Schrittzähler installiert, der auch zurückgelegte Entfernung und das Tempo misst.

Der interne Speicher des Geräts kann mit Speicherkarten im Format Memory-Stick-Micro erweitert werden; eine 1-GB-Speicherkarte ist im Lieferumfang mit inbegriffen. Das Handy hat eine Kamera mit 3,5-Megapixel und 2,5-fachem digitalem Zoom an Bord.

Für den Musik- und Spiele-Genuss ist das W760i integrierten Stereo-Lautsprechern und Bluetooth-Stereo mit A2DP ausgestattet. Das W760i beherrscht polyphone Klingeltöne, Realtones mit MP3 und AAC und ist mit einem UKW-Radio ausgestattet.

Das E-Mail-fähige Handy mit dem Webbrowser Access Webfront untestützt WAP, RSS-Feeds und kann als Modem genutzt werden. Selbstverständlich an Bord sind SMS und MMS, Freisprecheinrichtung und Vibrationsalarm sowie Flugmodus und Diktiergerät.

Das W760i soll in den Farben «Fancy Red» und «Intense Black» verfügbar sein. Das 103 Gramm schwere Gerät misst 103 mal 48 mal 15 Millimeter.

Walkman-Handy W350i mit Tastatur unter einer Klappe

Die Musik-Funktionen des Walkman-Handys W350i können mit Tasten auf der Aussenseite des Geräts gesteuert werden. Darunter befindet sich unter einer Klappe die Tastatur. Das 80 Gramm leichte Design-Handy mit den Massen von 104 mal 43 mal 10,5 Millimetern wird in den Farben weiss, hellblau und schwarz-orange angeboten.

Die 1,3-Megapixel-Kamera hat einen 4-fachen digitalen Zoom. Der interne Speicher von bis zu 14 MB kann mit Memory-Stick-Micro-Speicherkarten aufgerüstet werden, wobei eine 512-MB-Karte mitgeliefert wird.

Das W350i unterstützt das Bluetooth-Stereo-Profil A2DP und hat ein UKW-Radio an Bord, E-Mail, RSS und WAP werden unterstützt und das Handy kann als Modem eingesetzt werden. Die Gesprächszeit beträgt 7 Stunden, die Standby-Zeit 300 Stunden und die Musik-Wiedergabezeit 15 Stunden.

Z555i - Design-Klapphandy mit Oberfläche in Diamant-Optik

«Blickfang für jeden Anlass» - lobt Sony Ericsson sein Design-Klapphandy Z555i. Die Display-Anzeige in der Oberfläche mit Diamant-Optik ist nur aktiv, wenn beispielsweise Anrufe eingehen. Ist das Handy eingeschaltet, aber inaktiv, verschwindet die Display-Anzeige wieder unter der Diamanten-Look-Oberfläche.

Wie Sony Ericsson angibt, wechseln Farbe und Design der Display-Themen je nach Jahreszeit, und für spezielle Anlässe wie Weihnachten und Sylvester sollen entsprechende Outfits bereitstehen. Das Z555i kann mit der Funktion Gesture Control per Handbewegung stumm geschaltet werden.

Wie beim W350i ist eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 4-fachem digitalem Zoom an Bord.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind Bluetooth-Stereo mit AA2DP, FM-Radio, E-Mail, RSS, WAP und Modem-Funktion. Das Z555i wiegt 95 Gramm und misst 95 mal 49 mal 16,5 Millimeter. Die Sprechzeit wird mit 8,4 Stunden und die Standby-Zeit mit bis zu 360 Stunden angegeben.

(Christian Horn/teltarif.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec ...
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, hat das Fraunhofer IPMS einen CANsec IP-Core entwickelt, der Fahrzeugsysteme sicherer macht. mehr lesen 
Ein Team von Forschern an der University of New South Wales (UNSW) in Sydney hat gezeigt, dass man die Infrarot-Strahlungswärme der Erde zur Stromerzeugung nutzen kann, auch wenn die Sonne ... mehr lesen
Das UNSW-Solarteam bei Nacht, aufgenommen mit einer Infrarotkamera.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 27°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten