Sony Ericsson neues Cyber-Shot-Handy K810i

publiziert: Donnerstag, 15. Feb 2007 / 08:07 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 15. Feb 2007 / 08:25 Uhr

Mit den kürzlich vorgestellten Kamera-Handys K810i und K550i sowie dem schon etwas älteren Modell K800i bietet das Gemeinschaftsunternehmen Sony Ericsson jetzt drei Cyber-Shot-Handys an

Fotofans werden das K810i mögen, das bei besseren Schnappschüssen sogar als Ersatz einer herkömmlichen Digitalkamera dienen kann.
Fotofans werden das K810i mögen, das bei besseren Schnappschüssen sogar als Ersatz einer herkömmlichen Digitalkamera dienen kann.
Während es sich beim K550i, das nicht den UMTS-Standard für schnellere Datenübertragung beherrscht und nur eine 2-Megapixel-Kamera besitzt, um eine abgespeckte und damit günstigere Cyber-Shot-Version handelt, wird der K800i-Nachfolger K810i zum voraussichtlichen Verkaufsstart im zweiten Quartal dieses Jahres um die 400 Euro kosten. Auf dem 3GSM World Congress in Barcelona, wo der schwedisch-japanische Unternehmen gerade seine Handy-Neuheiten der Öffentlichkeit präsentiert, konnten wir uns das Foto- Wer auf Handy-Schmuck oder -Acessoires steht, dem wird das K810i auf den ersten Blick gefallen.

Das im klassischen Barrenformat und blauer Farbe gehaltene Handy besitzt kreisrunde silberfarbene Tasten, die aus der Entfernung wie kleine Strasssteine wirken. Unter dem Display mit einer Auflösung von 240 mal 320 Pixel und 262 144 Farben befindet sich der zentrale 5-Wege-Navigationskey, an den man sich allerdings wegen seiner geringen Grösse erst gewöhnen muss. Um den Navikey herum sind sechs weitere Funktionstasten angeordnet.

Die Druckpunkte der Tastatur sind schön klar. Spezielle Tasten für den schnellen Zugriff auf Kamerafunktionen befinden sich im unteren Tastaturbereich: Bei aktivierter Kamerafunktion leuchten diese Shortcuts bläulich auf.

Unterschied zum K800i: Eine integrierte Verschlussklappe für das Objektiv

Die an der Rückseite des Geräts angebrachte Kamera des K810i löst 3,2 Megapixel auf und ist - anders als beim K800i - durch eine integrierte Verschlussklappe geschützt. Sobald diese Verschlussklappe geöffnet wird, aktiviert sich automatisch die Kamerafunktion. Wer die Kamerafunktion über das Menü startet, erhält einen Warnhinweis, wenn er vor dem Auslösen nicht den Linsenschutz geöffnet hat.

Wie bei den anderen Cyber-Shot-Handys auch kann man mit dem K810i Bilder im Querformat schiessen, also in der von herkömmlichen Digitalkameras gewohnten Haltung. Der Auslöser befindet sich dafür an der oberen Gehäuseseite des kompakten Fotoprofis. Für die Videotelefonie per UMTS und gibt es eine VGA-Kamera in der rechten oberen Ecke der Vorderfront.

Funktionen zur Bildoptimierung

Die Bilder können entweder im 64 MB grossen internen Speicher abgelegt oder per USB-Verbindung auf den PC übertragen werden. Der USB-Anschluss befindet sich an der Geräteunterseite. Die Qualität der Fotos reicht auf jeden Fall für einen Ausdruck auf Fotopapier in der Grösse von 10 mal 15 Zentimeter. Dank PicBridge-Funktion können die Bilder auch ohne Umweg über den PC per Bluetooth an einen Drucker gesandt werden. Der interne Speicherplatz kann per Memory Stick (M2) Micro erweitert werden, im Lieferumfang ist eine kleinere Speicherkarte mit 128 MB bereits enthalten.

Mit BestPic das schönste Bild aussuchen

Das Auslösen und Speichern der Bilder geschieht ohne grosse Verzögerungen, scharfgestellt wird automatisch per Autofokus. Zwei Funktionen stehen dem Nutzer für eine Optimierung der Bildqualität zur Verfügung: Mit BestPic werden pro Aufnahme insgesamt neun Bilder in schneller Folge geschossen, vier nach und vier vor dem eigentlichen Bild und zwar alle in 3,2-Megapixel-Auflösung. Der Nutzer kann entweder nur eines oder alle auswählen und abspeichern. Kontrast und Farben der Aufnahmen können nachträglich per Fotofix-Funktion automatisch korrigiert werden, so

Das Display als Sucher

Die Linse scheint auch mit schwierigeren Lichtverhältnissen zurechtzukommen. Nicht mehr als Standard bietet das K810i in Sachen Videoaufnahmen: Videoclips können lediglich in einer Auflösung von 176 mal 220 Pixel aufgenommen werden. Weiterhin ist ein Musicplayer an Bord, ausserdem gibt es eine Blogging-Funktion, über die der Nutzer einen Blog erstellen lassen und Bilder und Text per Handy hochladen kann.

Fotofans werden das K810i mögen, das bei besseren Schnappschüssen sogar als Ersatz einer herkömmlichen Digitalkamera dienen kann. Zudem sticht das Gerät vom Äusseren her wohltuend aus der Menge an neuen ultraflachen Flundern heraus. Anderen Nutzern dürfte allerdings der Kaufpreis - ohne Subvention von einem Mobilfunkbetreiber - eventuell zu hoch sein.

(Björn Brodersen/teltarif.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wer nicht im Fachhandel kaufen möchte, geht online auf Produktsuche.
Wer nicht im Fachhandel kaufen möchte, geht online ...
Publinews Immer mehr Menschen entscheiden sich für den Kauf eines E-Bikes. Egal, ob für die Freizeit oder den Weg zur Arbeit, ein E-Bike ist eine praktische Alternative zu anderen Verkehrsmitteln. mehr lesen  
Gemeinsam mit Experten der EPFL und der ETH Zürich forscht ein Team der Empa an der nächsten Generation eines VR-Handschuhs, mit dem virtuelle Welten im Metaverse greifbar werden. Der Handschuh soll ... mehr lesen
Mit der nächsten Generation eines VR-Handschuhs sollen virtuelle Welten im Metaverse greifbar werden.
Publinews Die Zukunft der Konsolenspiele ist die PlayStation 5. Die Konsole ist seit 2020 auf dem Markt und erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Immer noch gehen die Bestände im Einzelhandel schnell ein und aus. Kein Wunder, die PS5 ist eine fantastische Gaming-Maschine, die ihrer Vorgängerin der PS4 weit überlegen ist. mehr lesen  
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
Ein internationales Forschungsteam um den Drohnenexperten Mirko Kovac von der Empa und vom «Imperial College London» hat sich Bienen zum Vorbild genommen, um einen Schwarm kooperativer Drohnen zu ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
   
Auch in der Produktion erfreuen sich sogenannte Industrieroboter stetig wachsender Beliebtheit.
Publinews Was vor einigen Jahren nur in Science-Fiction Filmen zu bewundern war, ist heute alltäglicher Bestandteil unseres Zusammenlebens und daraus nicht mehr ... mehr lesen
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Publinews Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt freundlich
Bern -4°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten