Sony Ericsson: Handy mit Schüttelsteuerung

publiziert: Montag, 18. Jun 2007 / 08:21 Uhr / aktualisiert: Montag, 18. Jun 2007 / 08:46 Uhr

Wien - Sony Ericsson hat zwei neue Walkman-Handys präsentiert, die mit einer Reihe von nützlichen Features für Musikfans aufwarten. Das W910i lässt sich durch Handbewegungen steuern.

Dies wird durch die «Shake Control» genannte Funktion ermöglicht. Bei der Wiedergabe von Musik reicht eine schnelle Bewegung des Mobiltelefons nach rechts, um zum nächsten Titel zu springen. Mit einem Ruck nach links gelangt man zum vorherigen Lied.

Durch Schütteln des Handys wird die Wiedergabeliste neu gemischt. Die Bewegungsfunktion wird auch von Spielen unterstützt. Der Hersteller setzt damit den Angriff auf die Konkurrenz von iPod & Co. fort. Gleich acht Walkman-Handys hat das Unternehmen im laufenden Jahr bereits auf den Markt gebracht.

Das W910i verfügt jedoch noch über weitere Features, die vor allem bei Musikfans gut ankommen werden. Das Gerät wurde mit einem HSDPA-Modul für eine schnelle Datenübertragung ausgestattet.

Mit dem Service «Play Now» sollen laut Sony Ericsson wenige Klicks reichen, um Songs im Onlineportal anzuhören, auszuwählen und herunterzuladen. Mithilfe des Features «SensMe» werden Musikstücken Stimmungen zugeordnet. Das Mobiltelefon spielt - je nach aktueller Stimmungslage des Users - die Titel mit dem passenden Tempo ab.

«TrackID» und Textsuche

Mit «TrackID» lassen sich Musiktitel mit dem Handy identifizieren. Dazu muss der User einen Teil des unbekannten Liedes aufnehmen. Der Mitschnitt wird an einen zentralen Server zur Erkennung gesendet und der Nutzer erhält Titel und Interpret des Songs, sowie - wenn gewünscht - Hintergrundinformationen zum Künstler. Des Weiteren wird die Textsuche unterstützt, um nach einem bestimmten Künstler, einem Titel, einem Album oder dem Liedtext zu suchen.

Der interne Speicher des W910i bietet Platz für 40 Megabyte an Daten. Dem Gerät liegt bereits eine Speicherkarte mit einer Kapazität von einem Gigabyte bei, kann jedoch noch weiter aufgerüstet werden.

Die integrierte Kamera hat eine Auflösung von zwei Megapixel, als Browser setzt Sony Ericsson beim W910i auf NetFront von Access. Zudem gibt es einen E-Mail-Client, der Microsofts Push-Technik unterstützt. Die Standby-Zeit wird mit 400 Stunden angegeben. Das Mobiltelefon wird zu einem Preis von 529 Euro erhältlich sein.

Der grosse Bruder

Der grosse Bruder des W910i ist das W960i. Es verfügt über acht Gigabyte internen Speicher, eine Kameraauflösung von 3,2 Megapixel, einen Touchscreen, einen Browser von Opera und WLAN.

Laut Sony Ericsson ist das Gerät die optimale Kombination von multifunktionalem UMTS-Handy und Mediaplayer. Allerdings muss der User ohne Shake Control auskommen und 769 Euro auf den Ladentisch legen. Beide Geräte sind ab dem vierten Quartal 2007 erhältlich.

(dl/pte)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten auch im Weltraum zum Einsatz kommen, etwa bei einer künftigen Mars-Mission.
Zukunftsvision: Drohnenschwärme könnten ...
Ein internationales Forschungsteam um den Drohnenexperten Mirko Kovac von der Empa und vom «Imperial College London» hat sich Bienen zum Vorbild genommen, um einen Schwarm kooperativer Drohnen zu entwickeln. mehr lesen 
Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von elektronischen Systemen, die miteinander vernetzt sind. Da diese Systeme durch Cyberangriffe gefährdet sind, ... mehr lesen  
Mehr Sicherheit in Fahrzeugsystemen mit dem CANsec Controller IP-Core CAN-SEC des Fraunhofer IPMS.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
   
Auch in der Produktion erfreuen sich sogenannte Industrieroboter stetig wachsender Beliebtheit.
Publinews Was vor einigen Jahren nur in Science-Fiction Filmen zu bewundern war, ist heute alltäglicher Bestandteil unseres Zusammenlebens und daraus nicht mehr ... mehr lesen
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Publinews Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 7°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 9°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 6°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 13°C 18°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten