Wasserfest und mit 3D-Display

Sharp startet erstes Android-Klapphandy

publiziert: Samstag, 21. Mai 2011 / 13:08 Uhr
Das erste Android-Smartphone in Klapphandy-Ausführung «Hybrid 007SH».
Das erste Android-Smartphone in Klapphandy-Ausführung «Hybrid 007SH».

Osaka - Sharp hat das erste Android-Smartphone in Klapphandy-Ausführung vorgestellt. Das «Hybrid 007SH» ist zudem wasser- sowie staubbeständig und auch technisch beachtlich. So wartet das Gerät mit einem brillenlosen 3D-Display und einer 16,1-Megapixel-Kamera auf.

5 Meldungen im Zusammenhang
Das Modell startet beim japanischen Mobilfunker SoftBank und somit in einem Markt, wo sich Clamshell-Geräte besonderer Beliebtheit erfreuen. Doch gleichzeitig stellt Sharp in Aussicht, dass die Aquos-Handyreihe, der auch das Klappgerät angehört, «global» verfügbar wird.

Spitzengerät in beliebter Form

Das Display des 140 Gramm schweren 007SH fällt mit 3,4 Zoll eine Spur kleiner aus als bei westlichen Top-Smartphones, was aber angesichts der Clamshell-Ausführung nicht wirklich verwunderlich ist. Dafür wartet es mit brillenlosem 3D bei 480 mal 854 Pixeln auf. Die Kamera verspricht HD-Videoaufnahmen in 720p-Auflösung, während für die Wiedergabe auf Fernsehern ein Micro-HDMI-Port zur Verfügung steht. Der Klappdeckel bietet zudem ein 0,7-Zoll-OLED-Display, dank dem User auch ohne aufklappen wissen, wie spät es ist.

Vielleicht das wichtigste Feature des unter Android 2.3 laufenden Sharp-Geräts ist freilich, dass es sich um ein Clamshell-Modell handelt. Während derartige Klappausführungen in Europa und Nordamerika in den letzten Jahren stark an Bedeutung verloren haben, ist das Format in Japan nach wie vor sehr beliebt. Entsprechend gross schätzt das Technikblog Akihabara das Potenzial des Hybrid 007SH ein - als Gerät, mit dem viele Japaner endlich den Sprung ins Smartphone-Zeitalter wagen.

Globale Ambitionen

Das 007SH ist Teil der Produktlinie Aquos Phone, die sich zur Content-Übertragung bequem drahtlos mit Geräten wie den Aquos-Fernsehern oder Blu-ray-Playern des Herstellers verbinden können. Mit seinen neuen Aquos-Handys will Sharp nach eigenen Angaben auch ausserhalb Japans punkten. Dabei ist von einem «globalen Smartphone» die Rede, jedoch spricht der Konzern nur den chinesischen Markt konkret als Ziel an.

Zudem macht Sharp bisher keine genauen Angaben dazu, welche Aquos-Smartphones internationale Märkte erobern sollen. Es ist denkbar, dass das Clamshell-Modell doch Japan vorbehalten bleibt. Dem derzeitigen Designgeschmack anderer Regionen dürften Modelle wie das 3D-Gerät SH-12C nämlich eher entsprechen.

(bg/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tokio - Der japanische Elektronikkonzern Sharp tritt angesichts der schwachen Fernseher-Nachfrage auf die Kostenbremse. Die Japaner kündigten am Donnerstag an, 5000 Stellen oder fast zehn Prozent der Belegschaft abzubauen. mehr lesen 
HTC Evo 3D.
Neben Tablets ist derzeit 3D das ... mehr lesen
Tokio - Während sich 3D-hungrige ... mehr lesen
«Aquos Phone SH-12C» - 3D Handy von Sharp.
HTC Evo 3D.
Nach dem LG Optimus 3D kommt ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Publinews Samsung hat seine neue Galaxy S22-Serie auf dem letzten Samsung Event am 9. Februar vorgestellt. Hier verraten wir Ihnen, welche ... mehr lesen  
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer ... mehr lesen  
Fotografie Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. Juli exklusiv in Japan verkauft. Mit dem ersten eigenen Smartphone setzt die Leica Camera AG nun auf hochqualitative, schnell teilbare Fotos für die sozialen Medien. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
   
Auch in der Produktion erfreuen sich sogenannte Industrieroboter stetig wachsender Beliebtheit.
Publinews Was vor einigen Jahren nur in Science-Fiction Filmen zu bewundern war, ist heute alltäglicher Bestandteil unseres Zusammenlebens und daraus nicht mehr ... mehr lesen
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Publinews Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt freundlich
Bern -4°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten