Samsung stellt neues Business-Smartphone vor

publiziert: Dienstag, 24. Aug 2010 / 16:33 Uhr
Das Samsung Omnia 735 verfügt über einen Touchscreen und eine echte QWERTZ-Tastatur.
Das Samsung Omnia 735 verfügt über einen Touchscreen und eine echte QWERTZ-Tastatur.

Der Handy-Hersteller Samsung wird noch in diesem Monat ein neues Smartphone für den Business-Einsatz für einen empfohlenen Verkaufspreis von umgerechnet etwa 393 Franken ohne Vertrag in den Handel bringen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Das im Blackberry-Design gehaltene, Samsung Omnia 735 genannte Gerät läuft unter dem Windows-Mobile-Betriebssystem in der Version 6.5.3 Professional und wird über einen Touchscreen oder die echte QWERTZ-Tastatur bedient. Für mobile Datenübertragungen unterstützt das Samsung Omnia 735 neben GPRS und EDGE auch UMTS und HSDPA mit Übertragungsraten von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream. Per WLAN b/g ist der Zugang zum Internet mit dem Quadband-GSM-Smartphone auch an Hotspots möglich.

Das neue Smartphone hatte Samsung bereits im vergangenen Monat auf der IFA-Preview in Hamburg vorgestellt, damals noch unter der Bezeichnung Samsung Omnia Pro B7350. Im Zuge einer gross angelegten Umbenennung seiner Handy-Serien kommt das Gerät jetzt mit einer dreistelligen Modellnummer heraus. Geblieben ist die für ein Windows-Mobile-Gerät stehende Bezeichnung «Omnia». Bei Online-Händlern kann das Samsung Omnia 735 bereits vorbestellt werden, ohne Vertrag kostet es dort knapp über 300 Franken.

Bis zu neun Stunden Sprechzeit im GSM-Betrieb

Der TFT-Touchscreen des 11,9 Millimeter flachen und 122 Gramm schweren Samsung Omnia 735 misst 6,7 Zentimeter in der Diagonale und löst dabei 320 mal 320 Pixel auf und stellt 65'536 Farben dar. Für die Stromversorgung ist ein Li-Ion-Akku mit 1 500 mAh zuständig. Die Sprechzeit des Smartphones soll laut Samsung bei bis zu 9,4 Stunden im GSM-Betrieb oder bis zu 5,8 Stunden im UMTS-Betrieb liegen. Der dynamische Speicherplatz auf dem Gerät von 200 MB kann per wechselbarer microSD-Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitert werden.

Neben dem MP3-Player Windows Media Player 10 und einem UKW-Radio verfügt das Samsung Omnia 735 über eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Videoaufnahme mit 320 mal 240 Pixel Auflösung sowie einen GPS-Empfänger zur Nutzung standortbezogener Dienste. Handelsübliche Kopfhörer können an den 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss angestöpselt werden, per Bluetooth (A2DP) lässt sich Stereo-Musik auf ein Drahtlos-Headset streamen.

Software-Ausstattung für den Business-Einsatz

Zur Software-Ausstattung des Samsung Omnia 735 gehören das Office-Paket Microsoft Mobile Office 2010, Microsoft Share Point für den Zugriff auf auf einem Windows Server abgelegte Dokumente, der Web-Browser Internet Exporer 6 sowie ein E-Mail-Client (POP3, IMAP4, SMTP) mit Push-Unterstützung für den automatischen E-Mail-Abruf und Exchange ActiveSync.

Aufgrund des Windows-Mobile-Betriebssystems sollte auch der Datenabgleich zwischen Smartphone und Windows-PC zu Hause oder im Büro einfach gelingen. Die DLNA-Unterstützung soll dagegen dafür sorgen, dass sich das Smartphone auch mit anderen Geräten im Heimnetzwerk versteht. Zudem hat Samsung auf dem Omnia 735 Social-Networking-Applikationen installiert.

(Björn Brodersen/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wer nicht im Fachhandel kaufen möchte, geht online auf Produktsuche.
Wer nicht im Fachhandel kaufen möchte, geht online ...
Publinews Immer mehr Menschen entscheiden sich für den Kauf eines E-Bikes. Egal, ob für die Freizeit oder den Weg zur Arbeit, ein E-Bike ist eine praktische Alternative zu anderen Verkehrsmitteln. mehr lesen  
Gemeinsam mit Experten der EPFL und der ETH Zürich forscht ein Team der Empa an der nächsten Generation eines VR-Handschuhs, mit dem virtuelle Welten im Metaverse greifbar werden. Der Handschuh soll auf den Benutzer massgeschneidert sein und weitgehend automatisch produziert werden können - im 3D-Druckverfahren. mehr lesen  
Publinews Die Zukunft der Konsolenspiele ist die PlayStation 5. Die Konsole ist seit 2020 auf dem Markt und erfreut sich nach wie vor grosser ... mehr lesen  
Der Controller sieht schick aus und hat ein haptisches Feedback.
Ein internationales Forschungsteam um den Drohnenexperten Mirko Kovac von der Empa und vom «Imperial College London» hat sich Bienen zum Vorbild genommen, um einen Schwarm kooperativer Drohnen zu entwickeln. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
   
Auch in der Produktion erfreuen sich sogenannte Industrieroboter stetig wachsender Beliebtheit.
Publinews Was vor einigen Jahren nur in Science-Fiction Filmen zu bewundern war, ist heute alltäglicher Bestandteil unseres Zusammenlebens und daraus nicht mehr ... mehr lesen
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Publinews Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt freundlich
Bern -4°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
Genf -1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten