Attacke auf Smartphone-Konkurrenz

Samsung greift Apple mit neuem Galaxy S4 auf dem Heimmarkt an

publiziert: Freitag, 15. Mrz 2013 / 17:00 Uhr
Im Kampf um die Spitzenposition auf dem Smartphone-Markt fordert Samsung den Konkurrenten Apple auf amerikanischem Boden heraus.
Im Kampf um die Spitzenposition auf dem Smartphone-Markt fordert Samsung den Konkurrenten Apple auf amerikanischem Boden heraus.

New York - Im Kampf um die Spitzenposition auf dem Smartphone-Markt fordert Samsung den Konkurrenten Apple auf amerikanischem Boden heraus. In der Nacht auf Freitag stellte der südkoreanische Konzern in New York - Apples ureigenem Revier - das Galaxy S4 vor.

3 Meldungen im Zusammenhang
Das Konkurrenzmodell zum iPhone 5, das seit September auf dem Markt ist, soll Ende April in 155 Ländern verfügbar sein. Das Gerät verfügt mit 5 Zoll über ein grösseres Display, ist leichter und dünner als der Vorgänger S3.

Eine Besonderheit ist die duale Kamerafunktion, mit der Aufnahmen in zwei Richtungen gleichzeitig gemacht werden können. Eine Übersetzungsfunktion ermöglicht es, die mündliche oder schriftliche Sprache des Benutzers simultan in eine andere aus insgesamt neun Sprachen zu übersetzen.

Des Weiteren verfügt das S4 über eine neue Technik, die eine Steuerung mit den Augen erlaubt. Die Funktion erkennt die Augenbewegung des Nutzers und scrollt dann automatisch weiter nach unten. Ein abgespieltes Video wird unterbrochen, wenn die Augen des Nutzers sich abwenden.

Die neuen Funktionen kamen bei den Anwesenden an der Präsentation gut an. Experten kritisierten jedoch, es seien eher Spielereien als bahnbrechende Neuerungen. Dennoch rechnen die meisten damit, dass Samsung mit dem neuen Modell seinen Marktanteil im Luxussegment ausbauen kann.

Grosse Aufregung

Die Ankündigung des überarbeiteten Galaxy-Smartphones hatte die Branche in den vergangenen Wochen in eine aufgeregte Erwartungshaltung versetzt, die bisher nur ein neues iPhone von Apple auslöste. Samsung schürte dabei das Interesse mit einer Reihe von Videos und liess sogar mit Tanzeinlagen auf dem New Yorker Times Square für das Galaxy S4 werben.

Das Vorgängermodell S3 verkaufte sich seit der Einführung im Mai 2012 weltweit mehr als 40 Millionen Mal. Samsung ist mittlerweile nach Angaben des Marktforschungsunternehmens IDC der grösste Smartphone-Hersteller mit einem globalen Marktanteil von knapp 30 Prozent. Apple erreicht mit seinem iPhone 19 Prozent. Dahinter kommt lange niemand.

In den USA wird der Markt jedoch nach wie vor von Apple dominiert. Mehr als ein Drittel aller verkauften Smartphones sind hier iPhones. Mit dem Galaxy S4 will Samsung nun auch auf dem Heimatmarkt des Konkurrenten die Nummer eins werden.

Rechtsstreit

Die beiden Rivalen liefern sich in mehreren Ländern auch einen erbitterten Rechtsstreit um Patentverletzungen. Die Gerichte gelangten dabei zu unterschiedlichen Urteilen.

Anfang März erklärte ein Gericht in Kalifornien knapp die Hälfte einer im vergangenen Jahr gegen Samsung verhängten Strafe von einer Mrd. Dollar für ungültig. Der Schadenersatz für Apple muss nun in einem weiteren Prozess neu bestimmt werden.

(tafi/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gestern Abend hat Samsung sein ... mehr lesen
Zum Verkaufsstart wird das Galaxy S4 voerst nur mit Quadcore-CPU ausgeliefert.
Samsung Galaxy S4.
High-End-Hardware und praktische ... mehr lesen
Acht Kerne, Full-HD-Display, 13 ... mehr lesen
Samsung Galaxy S4 bei der Präsentation in New York.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Publinews Samsung hat seine neue Galaxy S22-Serie auf dem letzten Samsung Event am 9. Februar vorgestellt. Hier verraten wir Ihnen, welche Innovationen sich der Hersteller ausgedacht hat und ob das Upgrade vom Vorgänger Ihr Geld wert ist. mehr lesen  
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer ... mehr lesen  
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Fotografie Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Basel 19°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 18°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bedeckt mit Gewittern
Bern 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 17°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft anhaltender Regen
Genf 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten