L913 für 60 Dollar mit Touchscreen
Quad-SIM-Handy aus China
publiziert: Montag, 14. Nov 2011 / 13:59 Uhr
Viel Platz für SIM-Karten.
Viel Platz für SIM-Karten.

Dual-SIM war gestern. Jetzt kommen aus dem fernen Osten Handys und Smartphones die den Einsatz von bis zu vier Mobile-Chipkarten ermöglichen.

1 Meldung im Zusammenhang
Dual-SIM-Handys gab es schon vor rund fünf Jahren von verschiedenen asiatischen Herstellern. Inzwischen bieten auch Firmen wie Nokia und Samsung Mobiltelefone an, die die gleichzeitige Nutzung zweier Betreiberkarten unterstützen. In Fernost sind die Hersteller inzwischen einen Schritt weiter gegangen. So ist in verschiedenen internationalen Online-Shops und bei eBay-Händlern Handys zu finden, die die parallele Verwendung von gleich vier Betreiberkarten ermöglichen.

Ein Beispiel für Quad-SIM-Handys ist das aus China stammende L913, bei dem der Hersteller von den Händlern nicht genannt wird. Immerhin gibt es ausführliche Informationen zu den Spezifikationen des Telefons, dessen Menüsprache sich auch auf Deutsch einstellen lässt. Demnach ist das L913 102 mal 58 mal 14 Millimeter gross und 93 Gramm schwer. Es ist in Schwarz, Weiss, Silber und Rot erhältlich. Quadband-GSM und kein UMTS Wie bei vielen anderen Mehr-SIM-Handys ist auch beim L913 die UMTS-Nutzung nicht möglich. Der GSM-Standard wird in den Frequenzbereichen um 800, 900, 1800 und 1900 MHz unterstützt. Das Display ist mit 2,8 Zoll recht klein und die Auflösung ist mit 240 mal 320 Pixel ebenfalls mager. Dennoch verfügt das Handy über einen Tuner für analoges Fernsehen und für einen digitalen TV-Standard, der in Europa allerdings nicht gebräuchlich ist. Da es Analog-TV hierzulande abseits der Kabelnetze ebenfalls nicht mehr gibt, ist der Fernsehtuner für Schweizer Interessenten nicht nutzbar.

Weitere Features sind zwei Kameras, die sich auf der Vorder- und Rückseite befinden. Allerdings verfügen beide Kameras nur über eine Auflösung von 0,3 Megapixel. Videos lassen sich nicht aufzeichnen. Für Multimedia-Fans hat das L913 ausserdem ein UKW-Radio sowie einen MP3- und Video-Player an Bord. Für Datenübertragungen steht nur der GPRS-Standard zur Verfügung. Zudem gibt es lediglich einen WAP-Browser für die mobile Internet-Nutzung.

Rudimentäre Organizer-Features

Weitere Features sind ein Kalender, ein Taschenrechner, eine Welt-Zeit-Uhr und ein E-Book-Reader. Das Handy verfügt ausserdem über eine Bluetooth-Schnittstelle und einen USB-Anschluss. microSD-Karten lassen sich ebenfalls einsetzen. Zudem wird für Kompatibilität mit Nokia-Ladegeräten und Nokia-Akkus geworben.

Interessantestes Feature des L913 ist zweifellos die Möglichkeit, vier SIM-Karten parallel einzusetzen. Die Smartphone-Funktionen sind eher dürftig, allerdings darf man bei Verkaufspreisen in Online-Shops ab etwa 60 US-Dollar (knapp 54 Franken) auch nicht zu viel erwarten. Dazu kommen je nach Händler und Paketdienst noch Versandkosten.

Fraglich ist die Qualität der Ware aus Fernost. So sind die bisherigen Erfahrungen mit China-Handys sehr unterschiedlich. Zumindest im Falle eines Defekts dürfte es aber schwierig werden, bei den meist im Ausland ansässigen Händlern Garantie-Ansprüche geltend zu machen. Hier bleibt wohl nur der Umstieg auf ein neues Gerät.

(Markus Weidner/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die meisten Handys und Smartphones verfügen weder über eine Dual-SIM-Funktion, ... mehr lesen
So wird auch ihr Handy/ Smartphone Dual bzw. Triple-SIM-fähig.
Internetnutzung in China und USA
Websessions sind in der Realität teuer. Aber den Vogel hat Vodafone mit den neuen"Travel Optionen" abgeschossen.
Der Einsatz meines Laptops war mir ausserhalb der EU viel zu teuer.
Habe darauf hin ein wenig recherchiert und einen günstigeren Prepaid Karten Anbieter – Prepaid-Global - gefunden.
Dort 2 Karten gekauft (China Daten SIM http://www.prepaid-global.de/china/china-daten-sim-karte.html und USA Daten SIM) und das hat auch geklappt. Denn was soll ich bitte mit 50 MB anfangen?
1 GB in China und 16 Tage Flatrate in USA inkl. Telefonie innerhalb der USA war spitze...
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die ersten Handys waren klobig und hatten nur ein monochromes Display.
Die ersten Handys waren klobig und hatten nur ein ...
Publinews Wenn man heute an ein Mobiltelefon denkt, kommt einem natürlich nichts anderes als ein modernes Smartphone in den Sinn. Die digitalen Alleskönner sind kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken. Doch bis zur neuesten Generation der Smartphones war es ein langer Entwicklungsweg. mehr lesen  
Bern - Dichte und leistungsfähige Netze mit adaptiven Mobilfunkantennen für 5G, in Kombination mit einem gezielten Glasfaserausbau, können die Schweiz auf dem Weg in Richtung Hochbreitband-Gesellschaft voranbringen. Zugleich sind die Voraussetzungen gegeben, um die Bevölkerung wirksam vor der Strahlung durch Antennen zu schützen. mehr lesen  
Publinews Samsung hat seine neue Galaxy S22-Serie auf dem letzten Samsung Event am 9. Februar vorgestellt. Hier verraten wir Ihnen, welche Innovationen sich der ... mehr lesen  
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges Projekt erhielt er nun einen der prestigeträchtigen «ERC ... mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.egadgets.ch/ajax/top5.aspx?ID=597&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 12°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 13°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 12°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 13°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 14°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten