Vielversprechende Benchmarks

«Nur» 8 Megapixel - Samsung Galaxy S3 in der Kritik

publiziert: Freitag, 4. Mai 2012 / 17:19 Uhr / aktualisiert: Freitag, 4. Mai 2012 / 20:05 Uhr
Kamera des Samsung Galaxy S III - viele Funktionen aber «zu wenig» Megapixel.
Kamera des Samsung Galaxy S III - viele Funktionen aber «zu wenig» Megapixel.

London - Das gestern, Donnerstag, von Samsung vorgestellte Smartphone «Galaxy S3» überzeugt die Fachpresse nicht auf ganzer Linie.

4 Meldungen im Zusammenhang
Neben dem Vierkernprozessor blieben grosse Neuerungen auf Seiten der Hardware aus, dementsprechend zurückhaltend ist die Rezeption in manchen Medien. Insbesondere die Kamera des Telefons entspricht nicht den Erwartungen. Samsung versucht dafür, mit Software-Innovationen zu punkten.

Erste Benchmarks vielversprechend

Ungeachtet dessen ist das neue Gadget das bislang leistungsfähigste Android-Phone. Das mit der neuesten Betriebssystemversion 4.0 «Ice-cream Sandwich» ausgestattete Gerät operiert wie erwartet auf Basis eines Exynos-4-SoC mit einer auf 1,4 GHz getakteten Quadcore-CPU. Diese greift auf einen Gigabyte Arbeitsspeicher zu.

Das Display setzt auf die zweite Generation der «Gorilla Glass»-Technologie zum Schutz vor Beschädigungen und bringt bei einer Dimension von 4,8 Zoll eine Auflösung von 720 x 1.280 Pixel, was jener des im Herbst erschienenen Galaxy Nexus entspricht. Neben mobilem Breitband - in den USA, Japan und Südkorea wird auch eine LTE-Variante erscheinen - verfügt das Smartphone über Bluetooth 4.0, n-WLAN, NFC, diverse Sensoren sowie GPS und Unterstützung für das russische GLONASS-Navigationssystem.

Damit wurde der koreanische Elektronikhersteller dem Gros der Erwartungen gerecht. Erste Benchmarks auf Basis der gezeigten Vorserienmodelle, wie etwa durchgeführt von Engadget, weisen darauf hin, dass sich das Galaxy S3 wohl vorerst die Leistungskrone aufsetzen wird.

Kamera in der Kritik

Zwei Aspekte werden von Fachmedien und Bloggern jedoch kritisch beäugt. Trotz Autofokus, HDR-Funktion und Rücklichtverstärkung liegt die Hauptkamera des Handys mit einer Auflösung von acht Megapixeln technisch auf hohem Standardniveau und damit unter den Erwartungen. Vielfach war man davon ausgegangen, dass das Telefon Bilder in der Dimension von zwölf Megapixel schiessen würde.

Samsung hat den Fokus jedoch auf die Software gelegt, die mit schneller Reaktionszeit, ausgereiften Aufnahmemodi, kluger Bildoptimierung und einfach zugänglichem Sharing punkten soll. Mit dabei ist auch eine Burst-Shootfunktion, mit der bis zu 3,3 Fotos pro Sekunde geschossen werden können. Eine deutliche Aufwertung hat die Frontkamera erfahren. Diese löst mit 1,9 Megapixel auf und kann 720p-Filme aufnehmen.

Vereinzelt gibt es auch Befürchtungen, dass der Akku trotz der Kapazität von 2100 mAh vor der Hardware vorzeitig in die Knie gehen könnte. Samsung betonte jedoch mehrfach, dass die neue Exynos-Plattform sehr sparsam arbeitet. Auch Tricks, wie via Eyetracking gesteuerte Anpassung der Bildschirmhelligkeit sollen den Stromverbrauch minimieren. Das S3 ist mit 136,6 Millimeter etwas länger als seine Vorgänger, unterbietet aber in der Dicke sogar das ohnehin sehr schlanke Nexus knapp.

Der Schweizer-Start für das Smartphone erfolgt am 29. Mai.

(bert/pte)

Machen Sie auch mit! Diese egadgets.ch - Meldung wurde von 2 Leserinnen und Lesern kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach der Vorstellung des Samsung ... mehr lesen
Samsung Galaxy S III.
Das neue Samsung-Flaggschiff kommt am 29. Mai in den Handel.
In London hiess es am heutigen ... mehr lesen
New York - Samsung hat es nicht nur ... mehr lesen
Samsung ist der «Smartphones-König».
Quad-Core-Chip bietet mehr Leistung bei weniger Energie
Nach Monaten voller Spekulationen ... mehr lesen
Nikon D50 . . .
. . . eine sehr beliebte Profikamera macht mit 6Mp's fantastische Aufnahmen. Nicht die Pixels, sondern der Prozessor entscheidet über die Bildqualität. Aber auch die Optik und die wird bei Samsung kaum Profistandard erreichen. Aber schliesslich reden wir immer noch von einem Telefon und dafür ist eine 8Mp-Kamera (nebenbei) recht gut.
«Nur» 8 Megapixel - Samsung Galaxy S3 in der Kritik
Sehr geehrte Damen und Herren

Interessant oder! - wieviel Megapixel sind den überhaupt für ein gutes Bild (für uns Laien) notwendig? Worum geht es hier? Geht es um die Menge (möglichst viel) oder tatsächlich um die Qualität? Diese 8 Mega reichen bereits um ein Poster mit sehr guter Auflösung zu erstellen -was braucht man mehr - oder ist es Prestige..... Ich hab XY Megapixel in meiner Kamera! Geht es dann dem Ego besser? Wenn man den Psychiater sparen kann- OK. Wetten, dass nicht mal ein Unterschied von 4 vs 8 Megapixel vom Laien ausgemacht werden können. Aber eben - Journalisten halt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Publinews Samsung hat seine neue Galaxy S22-Serie auf dem letzten Samsung Event am 9. Februar vorgestellt. Hier verraten wir Ihnen, welche Innovationen sich der Hersteller ausgedacht hat und ob das Upgrade vom Vorgänger Ihr Geld wert ist. mehr lesen  
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer ... mehr lesen  
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Fotografie Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. Juli exklusiv in Japan verkauft. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten