Nokia Bluetooth-Tastatur im Test

publiziert: Montag, 6. Jun 2005 / 07:46 Uhr / aktualisiert: Montag, 6. Jun 2005 / 08:12 Uhr

Besitzer von Smartphones kennen das Problem: Das Handy bietet allerlei Funktionen, mit denen auch unterwegs wichtige Dinge erledigt werden können.

Mit der Nokia-Bluetooth Tastatur SU-8W macht Internet per Handy oder Smartphone Sinn.
Mit der Nokia-Bluetooth Tastatur SU-8W macht Internet per Handy oder Smartphone Sinn.
1 Meldung im Zusammenhang
So können E-Mails gelesen, verfasst und verschickt werden, im Internet gesurft oder bei etwas teureren Modellen sogar Dokumente erstellt und bearbeitet werden.

Problem dabei ist jedoch immer, dass nur mittels der eingebauten Tastatur geschrieben werden kann. Das reicht für das Verfassen von SMS oder kurzer E-Mails natürlich aus, möchte man aber eine ausführliche E-Mail oder einen längeren Text unterwegs verfassen, ist die mit der eingebauten Tastatur sehr mühsam und zeitraubend. Für diese Anwendungsszenarien bietet sich eine Bluetooth-Tastatur an.

Nachdem es von verschiedenen Herstellern seit einiger Zeit schon Bluetooth-Tastaturen für verschiedene Handys gibt, bietet jetzt auch der Marktführer unter den Mobiltelefon-Herstellern, Nokia, solche Zusatzgeräte für seine Handys an. Wir haben die Version SU-8W in den vergangenen Tagen getestet.

Zusammenklappbar, aber kein Leichtgewicht

Die Tastatur ist 187 x 87 x 13 mm gross und mit einem Gewicht von 190 Gramm allerdings kein Leichtgewicht. Zur Benutzung muss diese aufgeklappt werden und kommt dann auf eine Gesamtlänge von 262 mm. Die Stromversorgung erfolgt über zwei mitgelieferte herkömmliche AAA-Batterien, mit denen eine Betriebszeit von bis zu 50 Stunden erreicht werden soll. Ein Betreiben der Tastatur über das Stromnetz ist nicht möglich. Allerdings braucht man sich keine Sorgen machen, dass man vergessen könnte, die Tastatur auszuschalten, denn mit dem Zuklappen schaltet sich die Tastatur automatisch aus.

Die Installation der Tastatur im Handy erfolgt über einen Treiber, der auf einer RS-MMC (mit Adapter für MMC-Slots) zusammen mit der Tastatur geliefert wird. Bei neueren Handymodellen von Nokia ist der Treiber aber auch schon vorinstalliert - so beispielsweise beim Nokia 6680. Zur Aktivierung der Tastaturfunktion wird das entsprechende Programm im Handy einmalig gestartet und nach Kopplung mit der Tastatur kann das Handy fortan über die Tastatur gesteuert werden.

Praktisch ist, dass die Tastatur-Funktion dann auch nach einen Neustart des Smartphones gleich wieder zur Verfügung steht, sofern Bluetooth noch aktiviert ist. Der Treiber wird also mit Systemstart gleich wieder aktiviert. So reicht es zur erneuten Kopplung, lediglich die Tastatur einzuschalten. Drei LED zeigen den Status der Tastatur an (Aktiviert, Verbunden, Fn-Taste aktiviert).

Spezielle Funktionstasten für Symbian-Handys integriert

Zum Schreiben bietet die Tastatur eine vollständige QWERTZ-Tastatur, Zahlen und einige Sonderzeichen können über die Umschaltung durch eine spezielle Funktionstaste (Fn) verwendet werden. Die Umschalttaste kann entweder temporär oder dauerhaft aktiviert werden, wenn man beispielsweise nur Zahlen schreiben möchte. Das Schreiben mit der Tastatur geht gut von der Hand.

Zwar sind die Tasten selbst sehr flach, wodurch der Übergang zur nächsten Taste nur schlecht spürbar ist, dafür bieten die Tasten einen guten Druckpunkt und sind ausreichend gross. Das Schreiben längerer Texte ist somit nach etwas Eingewöhnung problemlos möglich. Damit auf dem Handy auch gelesen werden kann, was geschrieben wird, bietet die Tastatur einen ausziehbaren Halter, in den das Handy gestellt werden kann.

Neben dem Schreiben von Texten ist mit der Funk-Tastatur auch die komplette Bedienung des Telefons möglich. Der Navi-Key wird durch die Pfeiltasten ersetzt, für die Tasten unter dem Display hält die Tastatur zwei eigene Tasten bereit. Ausserdem findet sich auf der Tastatur eine Taste, mit der der Nutzer direkt zu den Mitteilungen (SMS, MMS, E-Mail) gelangt und die Menue-Taste für das Symbian-Menue. Die Hörer-Tasten (Abnehmen, Auflegen) können jedoch nicht mit der Tastatur bedient werden. Das hat den Vorteil, dann beim Schreiben nicht aus Versehen Anrufe entgegengenommen oder aufgebaut werden können.

Fazit

Im Test machte die Tastatur einen soliden Eindruck. Die Bedienung des Handys erleichtert sich durch die Verwendung deutlich und das Schreiben von längeren Texten geht gut von der Hand. Leider funktionierte die Tastatur nicht mit Symbian-Handys anderer Hersteller, da der mitgelieferte Treiber nur mit Nokia-Handys zusammenarbeitet. Jedoch unterstützt die Tastatur die Bluetooth-Profile HID und GAP. Damit sollte sie auch mit Tablet-PCs und PDAs zusammenarbeitenn.

Sinnvoll ist eine solche Tastatur für alle Nutzer, die gelegentlich mit ihrem Smartphone Texte verfassen oder anderweitig arbeiten, ansonsten aber ein handliches Gerät mit sich führen wollen. Das Mitführen der Tastatur in der Hemd- oder Hosentasche ist aber auf Grund ihrer Grösse und ihrem Gewicht nicht möglich.

Verwendet werden kann die Tastatur derzeit mit aktuellen Serie60-Smartphone von Nokia, wie beispielsweise das Nokia 6680, das Nokia 6630 oder das Nokia 3230. Der empfohlene Verkaufspreis wird von Nokia mit 136,50 Euro (etwa 210 Franken) angegeben. Bei einigen Händlern ist die Tastatur aber auch schon für unter 100 Euro erhältlich.

(Thomas Michel/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach Medienberichten demonstrierten ... mehr lesen
Erst ein PIN-Code ab 19 Zeichen bietet eine relative Sicherheit vor Angriffen dieser Art.
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Ein Empa-Forscherteam hat eine durch Wasser aktivierbare Einweg-Batterie aus Papier entwickelt. Damit liesse sich eine breite Palette von kleinen Einweg-Elektronikgeräten mit geringem Stromverbrauch betreiben, etwa intelligente Etiketten zum Tracking von Objekten, Umweltsensoren oder medizinische Diagnosegeräte - und erst noch deren Umweltauswirkungen minimieren. Die «Proof-of-Concept»-Studie wurde soeben in «Scientific Reports» veröffentlicht. mehr lesen  
Ein Team von Forschern an der University of New South Wales (UNSW) in Sydney hat gezeigt, dass man die Infrarot-Strahlungswärme der Erde zur ... mehr lesen  
Das UNSW-Solarteam bei Nacht, aufgenommen mit einer Infrarotkamera.
Die ersten Handys waren klobig und hatten nur ein monochromes Display.
Publinews Wenn man heute an ein Mobiltelefon denkt, kommt einem natürlich nichts anderes als ein modernes Smartphone in den Sinn. Die digitalen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
   
Auch in der Produktion erfreuen sich sogenannte Industrieroboter stetig wachsender Beliebtheit.
Publinews Was vor einigen Jahren nur in Science-Fiction Filmen zu bewundern war, ist heute alltäglicher Bestandteil unseres Zusammenlebens und daraus nicht mehr ... mehr lesen
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Publinews Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 13°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 11°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 12°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 12°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten