Jedes sechste Smartphone stammt von Apple

publiziert: Freitag, 7. Nov 2008 / 15:48 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Nov 2008 / 16:06 Uhr

Reading - Apple ist in den weltweiten Smartphone-Verkaufszahlen dank dem iPhone bereits zur Nummer zwei hinter Nokia aufgestiegen.

Der grösste Gewinner in diesem High-End-Segment gegenüber dem Vorjahr ist Apple.
Der grösste Gewinner in diesem High-End-Segment gegenüber dem Vorjahr ist Apple.
10 Meldungen im Zusammenhang
Fast 40 Mio. Geräte haben diverse Herstellern im dritten Quartal dieses Jahren vertrieben, wovon bereits über ein Sechstel Apple-Smartphones waren, so das Marktforschungsunternehmen Canalys.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor bei modernen Smartphones wie dem iPhone scheint dabei der Touchscreen zu sein.

Im Bereich der mobilen Betriebssysteme bleibt nach wie vor das von Nokia genutzte Symbian klarer Marktführer. Allerdings konnten im Vergleich zu 2007 alle wichtigen Konkurrenten aufholen.

Aktuell dank 3G

Rund 13 Prozent vom gesamten Handymarkt entfiel im Beobachtungszeitraum auf die mit einem grösseren Funktionsumfang ausgestatten Smartphones. Der grösste Gewinner in diesem High-End-Segment gegenüber dem Vorjahr ist Apple. Das iPhone hat den Hersteller im Marktanteil mittlerweile auf 17,3 Prozent und damit Platz zwei katapultiert.

Dafür dürfte nicht zuletzt das im Juli eingeführte 3G-Modell verantwortlich gewesen sein. «Wäre es bei WLAN und EDGE geblieben, hätte das iPhone schneller 'veraltet' gewirkt», heisst es seitens Canalys. Zwar wäre das Apple-Smartphone sicher trotzdem populär gewesen, doch hätten manche Betreibern das Gerät dann vielleicht nicht unbedingt ins Angebot genommen.

Interessanter Touchscreen

Nokia bleibt zwar mit 38,9 Prozent unangefochten an der Spitze, konnte aber noch vor einem Jahr mehr als die Hälfte der Smartphone-Lieferungen für sich verbuchen. Neben Apple haben auch andere Mitbewerber gegenüber den Finnen zugelegt.

«Nokia hat sich mit einem Touchscreen-Produkt im Fahrwasser des iPhone-Erfolgs Zeit gelassen», sieht Canalys-Analyst Tim Shepherd als Grund dafür. Das habe anderen Herstellern die Chance gegeben, von der Kundennachfrage nach derartigen Geräten zu profitieren - beispielsweise HTC mit seiner Touch-Reihe.

Unbedingt erforderlich sind Touchscreens zwar nicht, so Canalys. Doch sei diese Form der Steuerung gerade für Websurfen und Navigationsanwendungen sehr interessant und eröffne gegenüber der Tastensteuerung neue Möglichkeiten für Anwendungen auf dem Smartphone.

«Das ist ein Unterschied wie zwischen einem DOS-PC ohne Maus und einem Windows-PC, nur noch extremer», so ein Unternehmenssprecher. Physische Tastaturen dagegen haben auf dem Massenmarkt einen schweren Stand. «Forschungsergebnisse legen nahe, dass grosse, ausziehbare Keyboards auf dem Endkundenmarkt nicht so gut ankommen wie reine Touchscreen-Designs», sagt Shepherd.

Auch Symbian verliert Marktanteile

Nicht zuletzt durch Nokias gefallenen Marktanteil hat auch Symbian im Betriebssystem-Bereich an Vorsprung verloren. 46,6 Prozent der im dritten Quartal ausgelieferten Smartphones haben eine Symbian-Variante genutzt (Vorjahr: 68,1 Prozent).

Apple ist mit seinem Smartphone-Marktanteil auch hier zum grössten Konkurrenten unter den Anbietern avanciert, doch auch Research in Motion (15,2 Prozent) und Microsoft (13,6 Prozent) konnten Boden gut machen. Die Redmonder würden besonders von Windows-Mobile-Geräten von HTC und Samsung profitieren, so Canalys.

Linux dümpelt aktuell noch bei 5,1 Prozent dahin, doch mit dem «G1» wird im 4. Quartal 2008 erstmals auch Googles Android-Plattform in der Statistik aufscheinen. Für 2009 erwartet Canalys daher ein heisses Rennen um den zweiten Betriebssystem-Platz hinter Symbian.

(bert/pte)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wellingborough/London/Tokio - Die ... mehr lesen
Änderungen am Code müssen nicht allgemein verfügbar gemacht werden - das ist ein Problem.
Das iPhone meldet neu den günstigsten Preis.
eGadgets Der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch hat eine Software für iPhone und iPod ... mehr lesen
eGadgets Ob es versehentlich oder absichtlich ... mehr lesen
Ob Versehen oder Absicht - bei einer Präsentation sind bereits Bilder aufgetaucht.
eGadgets Wie erwartet hat Apple die neue Firmware 2.2 für das iPhone und das iPhone 3G ... mehr lesen
Einfaches Software-Update über iTunes.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Das «Sackmesser der Elektronik-Geräte».
Reston - In den USA konnte das ... mehr lesen
eGadgets Zwar wurden von dem ersten Android-Handy G1 deutlich mehr Geräte bestellt, als T-Mobile erwartet hatte, erste Reaktionen auf das Handy fallen aber wenig euphorisch aus. mehr lesen 
eGadgets San Mateo - Technisch weiterentwickelte Hightech-Smartphones wie das iPhone von Apple haben zwar die mobile Internetnutzung revolutioniert. An der Tatsache, dass ein Grossteil der Nutzer heute immer noch frustrierende Erfahrungen beim Websurfen auf dem Handy macht, ändern aber auch diese Geräte nichts. mehr lesen 
Das 5800 XpressMusic soll Nokia wieder auf die Siegerstrasse bringen.
London/Hamburg - Bedrängt von der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Ray Ban Meta Smart Glasses: rechts die Kamera und links die Kontroll-Leuchtdiode.
Ray Ban Meta Smart Glasses: rechts die Kamera und links die ...
Optiker-News Die Ray-Ban Meta Smart Glasses sind eine innovative Mischung aus klassischem Brillendesign und modernster Technologie. Sie ermöglichen es Trägern, Fotos und Videos aufzunehmen, Anrufe entgegenzunehmen, Musik zu hören und sogar live in sozialen Medien zu streamen - alles, ohne das Smartphone aus der Tasche zu holen. mehr lesen  
Das innovative Material Nickeljodid (NiI₂) gilt als vielversprechender Kandidat für zukünftige extrem schnelle und kompakte Geräte. mehr lesen
Wenn eine dünne Nickeljodidschicht mit einem ultraschnellen Laserpuls bestrahlt wird, entstehen chirale, spiralförmige, magnetoelektrische Schwingungen. Diese Eigenschaften könnten für eine Reihe von Anwendungen nützlich sein, darunter schnelle, kompakte Datenspeicher.
Die Versteigerung fand für einen wohltätigen Zweck statt.
Dubai ist bekannt für Luxus und Extravaganz, und das spiegelt sich auch in einer Sim-Karte mit einer einzigartigen Nummer wider, die für 3,2 Millionen AED (871.221 $, 770.648 Fr.) ... mehr lesen  
Publinews Mobile Payment und digitale Wallets liegen voll im Trend. Immer mehr Verbraucher schätzen die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens per Smartphone oder Smartwatch. Allein in Deutschland hat sich laut einer Visa-Studie die Zahl der Nutzer mobiler Bezahlverfahren innerhalb eines Jahres auf 12% verdoppelt. mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.egadgets.ch/ajax/top5.aspx?ID=597&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
News
         
Mit der richtigen Technik gelingen Speisen ganz leicht.
Publinews Die Küche ist das Herzstück vieler Haushalte, besonders für Hobbyköche, die ihre Leidenschaft für das Kochen und Experimentieren ausleben möchten. Moderne ... mehr lesen
Kurzen Yoga-Sequenzen sind ideal, um zwischendurch eine Pause zu machen und den Stresspegel merklich zu senken.
Publinews In einer schnelllebigen Welt, in der Stress allgegenwärtig ist, sucht man oft nach effizienten Wegen zur Entspannung. Yoga, eine ... mehr lesen
Es gibt 1000 Gelegenheiten, bei denen man einen lieben Menschen mit einem Geschenk überraschen möchte.
Publinews Was schenke ich einer Naschkatze bloss zum Geburtstag, zum Firmenjubiläum oder auf Weihnachten? Wer einem lieben Menschen etwas Süsses schenken will, steht oftmals ... mehr lesen
Der Schutz der elektronischen Komponenten von Outdoortechnik stellt eine besondere Herausforderung dar, ist aber möglich.
Publinews Im Freien zu leben und zu arbeiten bringt die Notwendigkeit mit sich, unsere Technologie gegen die Launen ... mehr lesen
Im Zuge der Industrie 4.0 erfahren auch Roboter einen Wandel von separierten Systemen hin zu einer vernetzten Produktionsgemeinschaft.
Publinews Industrielle Automatisierung und Produktion 4.0  Industrielle Automatisierung mit oder Roboter? Diese Frage stellen sich inzwischen viele produzierende Betriebe. mehr lesen
Über ein ausgefallenes Geschenk freuen sich viele.
Publinews Innovative Gadgets sind mehr als nur technische Spielereien; sie sind Begleiter, die den Alltag erleichtern und bereichern. Als ... mehr lesen
Es gibt viele hilfreiche Apps auf Google Play, man  muss sie nur finden.
Publinews Android ist ein unglaublich vielseitiges Betriebssystem, das heute mit fast 4 Millionen Apps im Play Store begeistern kann. Deswegen ist es oftmals gar nicht mal so ... mehr lesen
Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat sich in den letzten Jahren gewandelt.
Publinews Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein sich ständig wandelndes Feld, dessen Dynamik durch die sich stets ... mehr lesen
Anglizismen bereichern den Wortschatz und führen zu sprachlicher Vielfalt.
Publinews Anglizismen sind Wörter, die aus dem Englischen in eine andere Sprache übernommen werden und bilden ein faszinierendes Phänomen, das im ... mehr lesen
Eine personalisierte Shopping-Erfahrung ist für viele Menschen heutzutage unverzichtbar geworden.
Publinews In der heutigen Zeit hat das Online-Shopping eine enorme Bedeutung erlangt und gehört für viele Menschen zum Alltag. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 13°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 16°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 21°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten