Touchscreens im Winter bedienen
Handschuhe für Smartphones im Test
publiziert: Montag, 12. Dez 2011 / 13:35 Uhr

Herkömmliche Handschuhe sind für die Bedienung eines Smartphone-Touchscreens nicht geeignet. Für eine lückenlose Online-Präsenz auch in der kalten Jahreszeit sind darum spezielle Alternativen verfügbar.

5 Meldungen im Zusammenhang
Im kalten Winter haben Smartphone- und Tablet-Nutzer und unterwegs die Wahl, ob sie das Gerät in der Tasche lassen oder zur Benutzung die Handschuhe ausziehen und dabei gefrorene Finger riskieren. Denn der kapazitive Touchscreen verlangt die Bedienung mit blossen Fingern oder einem leitfähigen Material. Spezielle Smartphone-Handschuhe schaffen Abhilfe - wir haben sie getestet.

Klingelt auf dem Weihnachtsmarkt am Glühweinstand das Smartphone, beginnt meist ein hektisches Ritual: Glühwein abstellen, Handschuhe ausziehen und schnell das Telefon aus der Tasche kramen, bevor die Mailbox rangeht. Denn reguläre Handschuhe aus Wolle, Acryl oder Leder vertragen sich nicht mit kapazitiven Touchscreens. Auch fingerkuppenfreie Handschuhe sind bei eisiger Kälte keine wirkliche Alternative, da hier der wärmende Effekt zu stark reduziert wird.

Kapazitiver Touchscreen: nur mit leitfähigem Material bedienbar

Kapazitive Touchscreens sind auf der Glasoberfläche mit einer hauchdünnen, durchsichtigen Indium-Zinnoxid-Fläche beschichtet. An den Ecken der Fläche wird eine geringe Spannung angelegt, die ein gleichmässiges Spannungsfeld in der Art einer Matrix erzeugt. Beim Antippen gibt das Feld dann die genaue Position der Berührung an einen Controller weiter. Mit dieser Technik sind auch recht kleine Flächen wie zum Beispiel Textlinks im mobilen Browser zielsicher ansteuerbar.

Eine zwingende Voraussetzung ist allerdings, dass man die Touchscreen-Oberfläche mit einem leitfähigen Material berührt, was bei der menschlichen Haut oder speziellen Eingabestiften der Fall ist. Einen kompletten Handschuh aus einem leitfähigen Material herzustellen, wäre zwar technisch problemlos möglich, würde aber den Preis der Handschuhe verteuern.

Die Lösung: Handschuhe mit leitfähigen Fingerspitzen

Eine Lösung des Problems besteht darin, in einzelne Fingerspitzen der Handschuhe ein leitfähiges Material einzuweben. Die von uns getesteten Smartphone-Handschuhe «iGlove» kosten im Handel momentan rund 20 Euro (etwa 25 Franken). Sie bestehen zu 77 Prozent aus Acryl, zu 16 Prozent aus der dehnbaren Kunstfaser Elastan und zu sieben Prozent aus feinen Silberfäden. Diese Silberfäden sind in die Fingerspitzen von Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger eingewoben. Dadurch bekommen diese Fingerkuppen eine dunkelgraue Färbung, die sich von der sonst durchweg schwarzen Handschuhfärbung abhebt.

Eine Kollegin unseres Göttinger Teams konnte gleichzeitig ein Paar Noname-Smartphone-Handschuhe bei einem Discounter auftreiben, die rund acht Euro (knapp 10 Franken) gekostet haben. Allerdings sind bei diesen billigeren Konkurrenten nur Daumen- und Zeigefingerspitze, aber nicht die Mittelfingerkuppe mit Metallfäden durchwoben.

iGlove schreibt in der Pflegeanleitung, dass die Smartphone-Handschuhe nur mit kaltem Wasser von Hand gewaschen werden dürfen. Denn bei einem Schleudern in der Waschmaschine könnten die feinen Silberfäden in den Fingerspitzen brechen und damit ihre Leitfähigkeit verlieren.

Praxistest: Was taugen die Smartphone Handschuhe?

Nach dem Auspacken fällt als allererstes die kleine Grösse der Handschuhe auf. Werden die Handschuhe auch auf grössere Hände passen? Dank des Anteils an Elastan sind die Handschuhe recht dehnbar. Auch der Bund am Handgelenk, der am Anfang etwas eng erscheint, dehnt sich mit der Zeit. Lediglich für Personen mit besonders langen Fingern wäre eventuell noch eine grössere Ausführung der Handschuhe wünschenswert.

Warum es wichtig ist, dass die Handschuhe eng anliegen, zeigt der Praxiseinsatz: Die Fingerspitzen mit eingewobenen Silberfäden funktionieren dann, wenn sie wirklich eng an den Fingern anlegen. Streicht man mit den Handschuhen alleine über das Display, tut sich nichts.

Obwohl durch die Handschuhe die Grösse der Finger um einige Millimeter vergrössert wird, ist die Treffsicherheit bei der Auswahl von Icons auf dem Smartphone-Bildschirm genauso hoch wie ohne Handschuhe. Auch das Scrollen und das Drehen von Bildern funktioniert wie gewohnt ohne Probleme, und zwar sowohl bei den originalen iGlove-Handschuhen wie auch bei den günstigeren Discount-Konkurrenten. Mit einem kleinen Trick lassen sich auch schmalere Textlinks im mobilen Browser auswählen: Die iGlove-Handschuhe haben am Übergang vom Finger zum Fingernagel eine leicht abstehende Naht, mit der man auch schmalere Textlinks antippen kann.

Alles in allem hatten wir im Handschuh-Test bei der Smartphone-Bedienung genau den gleichen Komfort wie ohne Handschuhe - und dabei stets warme Finger. In einem Dauertest über den kommenden Winter werden wir die Haltbarkeit der Handschuhe und insbesondere der leitfähigen Fingerkuppen unter die Lupe nehmen.

(Alexander Kuch/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lake Mary/Duisburg - «AnyGlove» ermöglicht die Touchscreen-Funktion auf ... mehr lesen
Bisher brauchte man spezielle Handschuhe um ein Touchscreen im Winter zu nutzen, bald jedoch könnte das mit jedem Handschuh möglich sein.
Zehn Tipps für die sichere Nutzung mobiler Geräte.
Jeder vierte Verbraucher surft mobil ... mehr lesen
eGadgets Vor rund zwei Monaten hat teltarif.de ... mehr lesen
iGloves im Kältetest.
Ständer für Smartphones.
eGadgets Jedes Jahr im Dezember stellt sich ... mehr lesen
In der Adventszeit gilt es für ... mehr lesen
Smartphone fähige Handschuhe für den Winter.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Microsoft Office ist die Bürosoftware, die weltweit am meisten genutzt wird.
Microsoft Office ist die Bürosoftware, die weltweit am ...
Publinews Microsoft Office 365 und die Cloud kombinieren ein Paket an Lösungen für alle Anwendungen, die für die Büroarbeit im privaten und gewerblichen Bereich benötigt werden. Es gibt verschiedene Pakete, die an das Nutzungsverhalten angepasst sind. Kunden können flexibel wählen und bekommen eine Plattform, mit der sie arbeiten und Daten austauschen können. mehr lesen  
Publinews Endlich kündigt VW einen neuen Elektro-Kleinwagen an  Volkswagen, der deutsche Automobilgigant, hat ambitionierte Pläne für die Zukunft der ... mehr lesen  
So oder so ähnlich kann der VW ID.1 aussehen.
Windows 11 hat KI-Funktionen integriert.
Publinews Microsoft Windows 11 hat seit seiner Einführung viele Fragen aufgeworfen. Der Nachfolger von Windows 10 bietet neue Möglichkeiten, ... mehr lesen  
Der Prodrive Racing Simulator präsentiert sich als erstklassiges Produkt für alle, die sich leidenschaftlich für Motorsport ... mehr lesen  
Dank des Monocoques aus Kohlefaser ist der Simulator nicht nur stabil, sondern überzeugt auch durch Gewichtsreduktion.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
News
         
Kurzen Yoga-Sequenzen sind ideal, um zwischendurch eine Pause zu machen und den Stresspegel merklich zu senken.
Publinews In einer schnelllebigen Welt, in der Stress allgegenwärtig ist, sucht man oft nach effizienten Wegen zur Entspannung. Yoga, eine ... mehr lesen
Es gibt 1000 Gelegenheiten, bei denen man einen lieben Menschen mit einem Geschenk überraschen möchte.
Publinews Was schenke ich einer Naschkatze bloss zum Geburtstag, zum Firmenjubiläum oder auf Weihnachten? Wer einem lieben Menschen etwas Süsses schenken will, steht oftmals ... mehr lesen
Der Schutz der elektronischen Komponenten von Outdoortechnik stellt eine besondere Herausforderung dar, ist aber möglich.
Publinews Im Freien zu leben und zu arbeiten bringt die Notwendigkeit mit sich, unsere Technologie gegen die Launen ... mehr lesen
Im Zuge der Industrie 4.0 erfahren auch Roboter einen Wandel von separierten Systemen hin zu einer vernetzten Produktionsgemeinschaft.
Publinews Industrielle Automatisierung und Produktion 4.0  Industrielle Automatisierung mit oder Roboter? Diese Frage stellen sich inzwischen viele produzierende Betriebe. mehr lesen
Über ein ausgefallenes Geschenk freuen sich viele.
Publinews Innovative Gadgets sind mehr als nur technische Spielereien; sie sind Begleiter, die den Alltag erleichtern und bereichern. Als ... mehr lesen
Es gibt viele hilfreiche Apps auf Google Play, man  muss sie nur finden.
Publinews Android ist ein unglaublich vielseitiges Betriebssystem, das heute mit fast 4 Millionen Apps im Play Store begeistern kann. Deswegen ist es oftmals gar nicht mal so ... mehr lesen
Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat sich in den letzten Jahren gewandelt.
Publinews Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein sich ständig wandelndes Feld, dessen Dynamik durch die sich stets ... mehr lesen
Anglizismen bereichern den Wortschatz und führen zu sprachlicher Vielfalt.
Publinews Anglizismen sind Wörter, die aus dem Englischen in eine andere Sprache übernommen werden und bilden ein faszinierendes Phänomen, das im ... mehr lesen
Eine personalisierte Shopping-Erfahrung ist für viele Menschen heutzutage unverzichtbar geworden.
Publinews In der heutigen Zeit hat das Online-Shopping eine enorme Bedeutung erlangt und gehört für viele Menschen zum Alltag. ... mehr lesen
Durch die Digitalisierung wird modernes Shopping möglich.
Publinews Die Digitalisierung führt zu Wandlungsprozessen in allen privaten und beruflichen Lebensbereichen. Unter anderem bringt sie neue Technologien mit sich, ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Basel 18°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 16°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Bern 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 17°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Genf 18°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 19°C 29°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten