HTC «Sensation» neu HTC's Top-Androide

HTC stellt neues Topmodell vor: HTC Sensation

publiziert: Montag, 11. Apr 2011 / 21:22 Uhr / aktualisiert: Montag, 18. Apr 2011 / 12:47 Uhr
Der neue Top-Dog der HTC-Meute: HTC-Sensation
Der neue Top-Dog der HTC-Meute: HTC-Sensation

London - Bis jetzt war es das Desire HD das Top-Modell doch nun kommt endlich ein HTC, das mit einem Snapdragon Doppelkern-Prozessor, einem QHd-Display und einem neuen Video-Service aufwartet und so zwar nicht wirklich eine Sensation aber ein würdiges neues Spitzenmodell von HTC ist.

2 Meldungen im Zusammenhang
Peter Chou, der CEO von HTC sagte fasst es ziemlich genau zusammen, wenn er meint, dass Smartphones sich zu Westentaschen-Entertainment-Centern entwickelt haben, die es den Menschen erlaubt, ihre Lieblings-Inhalte überall hin mit zu nehmen.

HTC will diese Fähigkeit mit dem neuen HTC Watch Video-Download-Service sicherstellen, durch den aktuelle Filme und die neuesten Fernsehshows für zwei Tage gemietet oder gekauft und sofort heruntergeladen und gestartet werden können. So kann dann auch der 4.3-Zoll (10.9 cm) 16:9 Monitor, der mit seinen 960x540 Pixeln Auflösung mit einem Viertel der Auflösung eines Full-HD-Bildschirms aufwartet, entsprechend gefüllt werden.

Die gekauften Inhalte können zudem auf bis zu fünf verschiedenen (vorerst nur Android-) HTC-Geräten geschaut werden - also durchaus ein Argument für ein Tablet vom gleichen Hersteller. In der Schweiz soll dieser Service ab August erhältlich sein. Zudem lässt sich das Gerät mit einem Mini-HDMI-Kabel an den TV anschliessen, so dass die gekauften Inhalte auch dort geniessen zu können.

Wer das eigene Programm erstellen will, kann mit dem «Sensation» auch Video mit Full-HD-Auflösung und 30 Vollbildern pro Sekunde aufnehmen können. Es ist nicht zuletzt der 1.2 Gigahertz Snapdragon 2-Kern-Prozessor, der dafür sorgen soll, dass diese Aufnahmen ohne Ruckler und andere Unschönheiten abgespeichert werden können. Die Front-Kamera hingegen hat nur VGA-Auflösung und sollte wirklich nur für Video-Telefonate benutzt werden.

8 Megapixel-Kamera mit einer Bewegung aus Lock-Screen erreichbar

Und wer sich immer darüber nervte, sich erst vom Lock-Screen nach der Geste zu der Kamera durchklicken zu müssen, wird jetzt erfreut sein, dank der neuen HTC-Sense-Oberfläche die 8-Megapixel Kamera sofort ohne Verzögerung aktivieren zu können. Dazu zieht man einfach eine von mehreren zur Verfügung stehenden Icons auf dem Lockscreen auf einen 'Unlock-Kreis' auf dem Display. Das kann wirklich Zeit sparen, wenn es darum geht, einen Schnappschuss zu erwischen. Ebenso lassen sich direkt die Telefon-, SMS- und Mailfunktion erreichen.

HTC-Sense - hier erstmals in der Version 3.0 - ist nach allgemeiner Ansicht eine der besten Android von Telefonherstellern übergestülpten Oberflächen und HTC versucht nun, diese mit neuen Widgets, die zum Beispiel Social-Network-Status-Updates direkt im Uhren-Widget darstellen, und vielen kleinen Verfeinerungen aufzuwerten. Ob dies gelungen ist, liegt aber weigehend im Auge des Betrachters. Eines ist allerdings klar: Die sehr dynamische Wetterdarstellung macht zumindest am Anfang einiges her.

Unibody-Alu-Gehäuse

Weitgehend einig Hingegen dürfte das Urteil über das HTC-Unibody-Gehäusedesign ausfallen, das seit einiger Zeit alle teureren HTC-Geräte auszeichnet und bei niedrigem Gewicht für hohe Steifigkeit sorgt und die Wertigkeit vermittelt, die von einem Gerät dieser Preisklasse - in der Schweiz wird es im Mai für Fr. 779.-- ohne Vertrag in die Läden kommen) erwartet werden kann. Das Gehäuse ist dabei äusserst dünn (11.3 mm), Kanten und Ecken gerundet und die Displayscheibe (aus Kratzfestem Gorillaglas), welche die ganze Front einnimmt und leicht konkav geformt ist und so den Fingern zusätzlich schmeichelt.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass das HTC «Sensation» zu einem heissen Kandidaten für den Smart-Phone-Thron geworden ist, dass mit seinen Mulitmedia-Fähigkeiten und dem neuen HTC-Watch Videoservice ernsthaft zeigt, dass HTC noch einiges in diesem Gebiet vorhat. Man darf gespannt sein.

(et/news.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dass es einen Nachfolger des ersten ... mehr lesen
Google Nexus S mit Android.
Das «Optimus 2X».
Seoul - LG Electronics hat heute, ... mehr lesen 4
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Publinews Samsung hat seine neue Galaxy S22-Serie auf dem letzten Samsung Event am 9. Februar vorgestellt. Hier verraten wir Ihnen, welche Innovationen sich der Hersteller ausgedacht hat und ob das Upgrade vom Vorgänger Ihr Geld wert ist. mehr lesen  
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer klinischen Studie bereits bewährt: Schon nach wenigen Trainingseinheiten zuhause empfanden die Probanden weniger Angst vor realen Spinnen. mehr lesen  
Fotografie Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. ... mehr lesen  
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
   
Auch in der Produktion erfreuen sich sogenannte Industrieroboter stetig wachsender Beliebtheit.
Publinews Was vor einigen Jahren nur in Science-Fiction Filmen zu bewundern war, ist heute alltäglicher Bestandteil unseres Zusammenlebens und daraus nicht mehr ... mehr lesen
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Publinews Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 13°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 11°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 12°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 12°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten