Experten sind skeptisch

HP-Tablet für 99 Dollar

publiziert: Freitag, 26. Jul 2013 / 11:27 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 30. Jul 2013 / 14:44 Uhr
Wal-Mart wurde als Retailer engagiert.
Wal-Mart wurde als Retailer engagiert.

Der Computerriese Hewlett-Packard wird in den USA einen Tablet-Computer zu einem Preis von 99 Dollar auf dem Markt lancieren.

4 Meldungen im Zusammenhang
Als Retailer hat sich der Konzern dafür die Supermarktkette Wal-Mart ins Boot geholt. Mit dem Angebot will HP für die erhoffte steigende Nachfrage zu Schulbeginn gewappnet sein, berichtet das taiwanesische Branchenportal DigiTimes unter Berufung auf Lieferantenkreise.

Harter Preiskampf

Das Gerät wird voraussichtlich ein sieben Zoll grosses Touch-Panel haben und mit einem Intel-Single-Core-Prozessor ausgestattet sein. Produziert wird das Tablet in China beim Auftragshersteller BYD Electronic. Dabei handelt es um das zweite Device, das HP in Richtung BYD outsourced. Marktbeobachter rechnen damit, dass das Tablet in einigen Wochen vorgestellt wird und Konkurrenten gezwungen werden, in diesem Segment ebenfalls an der Preisschraube zu drehen. Bislang war es Asustek, das mit 129 Dollar das günstigste sieben Zoll grosse Tablet im Sortiment hatte. Davor war es Acer mit 150 Dollar

Schlechte Erfahrungen

In Sachen Tablets ist HP ein gebranntes Kind. Im Jahr 2011 hat das Unternehmen aus Kalifornien den Preis für seinen TouchPad von 499 auf 99 Dollar radikal zusammengestrichen, um die wegen der schwachen Nachfrage grossen Lagerstückzahlen abzubauen. HP erlitt mit diesem Produkt grosse Verluste. Davon verschont blieb auch nicht der damalige Hersteller Iventev.

Kritiker haben ihre Zweifel angesichts des aktuell geplanten Schritts von Hewlett-Packard und gehen davon aus, dass sich die damit erwarteten Vorteile nicht realisieren lassen. Sie gründen ihre Skepsis einerseits auf dem limitierten Retail-Channel und andererseits auf dem eingebauten Prozessor. Verbraucher und potenzielle Kunden könnten Geräte mit einem Quad-Core-Prozessor bevorzugen.

(bert/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Taipeh/Wien - China rechnet für die ... mehr lesen
Android gewinnt in China an Boden.
«IBM» ist wieder die Nummer 1.
Stamford/Framingham - In einem weiterhin schwachen PC-Markt hat ein chinesischer Konzern die Führung übernommen. Lenovo konnte nach einhelliger Meinung zweier Marktforschungsfirmen im zweiten ... mehr lesen
Palo Alto - Der Bilanzskandal bei ... mehr lesen
Ungenügende Prüfung vor der Übernahme?
HP leidet wie auch der kleinere Rivale Dell darunter, dass besonders Privatkunden mittlerweile gerne zu einem Tablet-Computer greifen oder mit dem Smartphone im Internet surfen.
Palo Alto - Die schwache Nachfrage ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Publinews Samsung hat seine neue Galaxy S22-Serie auf dem letzten Samsung Event am 9. Februar vorgestellt. Hier verraten wir Ihnen, welche Innovationen sich der Hersteller ausgedacht hat und ob das Upgrade vom Vorgänger Ihr Geld wert ist. mehr lesen  
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer ... mehr lesen  
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Fotografie Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. Juli exklusiv in Japan verkauft. ... mehr lesen  
8 Millionen Euro-Finanzspritze  Die französische Suchmaschine Quant soll das Monopol von Google in Europa brechen und den europäischen Datenschutz berücksichtigen. Nun nimmt das Unternehmen einen Kredit von acht Millionen Euro in Form von Wandelanleihen vom chinesischen Telekommunikationsunternehmen Huawei in Anspruch. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Basel 19°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 18°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bedeckt mit Gewittern
Bern 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 17°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft anhaltender Regen
Genf 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten