HDMI-Kabel transportiert Infrarotsignal
publiziert: Sonntag, 14. Aug 2011 / 07:55 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 14. Aug 2011 / 11:21 Uhr
Sewell InjectIR löst Reichweitenproblem von Fernbedienungen.
Sewell InjectIR löst Reichweitenproblem von Fernbedienungen.

Orem, Utah - Die mangelnde Reichweite von Fernsteuerungen ist ein bekanntes Problem. Kaum ist der Satellitenreceiver in einem Schrank untergebracht, spricht er nicht mehr auf Kommandos an. Nur ein Kabel zur Bildübertragung verbindet dann noch, was zusammen gehört. Das macht sich der InjectIR der Firma Sewell zu Nutze, damit das Infrarot-Signal trotzdem sein Ziel erreicht.

1 Meldung im Zusammenhang
Installation in einer Minute

Egal ob Schranktüren oder gar Wände zwischen dem TV-Bildschirm und den Multimediageräten liegen - solange ein HDMI-Kabel als Verbindung dient, bietet sich mit dem InjectIR eine einfache Lösung an. Bisher mussten meist klobige Infrarot-Extender im Raum platziert werden, um das Signal von A nach B zu transportieren.

Der InjectIR besteht aus einem Empfangs- und einem Sendemodul. Diese werden an den Enden des Bildsignalkabels angebracht. Zielt der Nutzer nun mit der Fernsteuerung auf das Empfangsteil, so nimmt dieses den Lichtimpuls auf und benutzt die Bildleitung als Brücke zum Sender. Dieser spuckt das Infrarotkommando wieder aus - unmittelbar vor dem vorgesehenen Empfangsgerät. Die Installation, die lediglich aus der Befestigung dieser zwei Module besteht, soll laut Sewell in 60 Sekunden möglich sein.

Kaufpreis liegt bei 45 Dollar

Das Unternehmen verspricht laut Gerätebeschreibung hundertprozentige Zuverlässigkeit - unabhängig davon, von welchem Hersteller die Fernbedienung oder die jeweiligen Bildquellen produziert wurden. Auch die Verlängerung des HDMI-Kabels via Cat5 als auch Switches, Splitter oder Signalbooster sollen kein Problem für das System darstellen.

Sewell verkauft den InjectIR in den USA und Kanada für 45 Dollar (rund 32 Euro). Eine Bestellung aus dem Ausland ist möglich, aufgrund der Versandkosten aber kostspielig. Ob und wann der InjectIR auch in Europa auf den Markt kommt, ist nicht bekannt.

(asu/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Fernsehen und Radio aus dem Internet ... mehr lesen
Iomega Screen Play TV Link Director.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges Projekt erhielt er nun einen der prestigeträchtigen «ERC Starting Grants» der EU sowie eines der 32 Eccellenza-Förderungsstipendien des Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Er wird eine Assistenzprofessur an der ETH Zürich antreten - und seine Forschung an der Empa fortsetzen. mehr lesen 
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein ... mehr lesen  
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten