Gerücht: iPhone HD für 22. Juni erwartet

publiziert: Dienstag, 30. Mrz 2010 / 16:41 Uhr

Cupertino/London - Mitten im Hype um Apples iPad, das bereits vor dem US-Start diesen Samstag als ausverkauft gilt, machen nun Gerüchte über das neue iPhone die Runde. Wie US-Medien, allen voran Engadget und das Wall Street Journal berichten, soll das Gerät unter dem Namen iPhone HD am 22. Juni angekündigt werden.

Display und Kamera waren beim iPhone Schwachpunkte und schlechter als bei der Konkurrenz.
Display und Kamera waren beim iPhone Schwachpunkte und schlechter als bei der Konkurrenz.
4 Meldungen im Zusammenhang
Neben einer besseren Display-Auflösung von 960 mal 640 Pixel soll darin auch der für den iPad entwickelte Apple-eigene Prozessor A4 verbaut werden. Laut Wall Street Journal plant Apple zudem, mehr Mobilfunkanbieter mit ins Boot zu nehmen, in den USA etwa Verizon.

Konkurrenz durch Android

«Um weiterhin derart erfolgreich zu sein, muss sich Apple in Richtung Massenmarkt noch weiter öffnen. Denn gerade im Mittelpreis-Segment gewinnen die Android-Smartphones zunehmend an Fahrt», analysiert IDC-Analyst John Delaney im Gespräch. Durch das Abgehen von der Strategie, das iPhone in jedem Land nur bei einem Betreiber exklusiv anzubieten, habe Apple hier bereits einen wichtigen Schritt gesetzt. Für Europa wären flexiblere Angebote an Wertkarten-Kunden zudem von Vorteil, glaubt Delaney.

Technisch gesehen ist Apple nicht zuletzt seit dem etwas mageren Hardware-Update auf das derzeit aktuellste Modell 3GS unter Zugzwang. Sowohl bei der Display-, aber auch bei der Kamerauflösung hinkt das iPhone der Konkurrenz hinterher. Branchenexperten erwarten folglich, dass die Kamera auf zumindest fünf Megapixel aufgerüstet werden muss. Aber auch eine Front-Kamera für Video-Telefonie und Video-Chatting ist neben dem zu erwartenden Software-Update auf 4.0 im Gespräch.

Innovatives Feature als Muss

«Abgesehen von diesen Schwachpunkten, bei denen sie mit der Konkurrenz gleichziehen können, muss Apple aber auch etwas Innovatives und Beeindruckendes aus dem Hut zaubern, um die Erwartungen der grossen Fanbase zu erfüllen», glaubt Delaney. In Kombination mit der kolportierten Front-Kamera könnte Apple mit einer neuartigen Gesten-basierten Steuerung punkten, ortet Delaney noch Innovationspotenzial. «Die immer stärkeren mobilen Prozessoren bieten hier völlig neue Möglichkeiten», so Delaney.

Wie immer sind alle in Umlauf gebrachten Gerüchte mit Vorsicht zu geniessen. Während die aktive Apple-Community sich seit jeher an derartigen Spekulationen ergötzt, mischen in letzter Zeit verstärkt auch angesehene Titel wie das Wall Street Journal oder die New York Times durch angebliche Insiderquellen kräftig beim Rätselraten mit. Für Aufsehen sorgte diesbezüglich erst kürzlich ein ehemaliger Apple-PR-Mitarbeiter. Dieser gab zu, dass das für absolute Verschwiegenheit bekannte Unternehmen Geheiminformationen gezielt an ausgewählte Medien streut, um Aufmerksamkeit zu generieren.

(fest/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das iPad ist ein Gewinner: Das ... mehr lesen
AutoXP erkennt Gesichter erstaunlich gut.
Was hat man nicht schon alles ... mehr lesen
eGadgets Menlo Park - Obwohl die technologische Entwicklung im Mobilfunksektor ... mehr lesen
Foto-Handys: «Bald viermal besser».
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer klinischen Studie bereits bewährt: Schon nach wenigen Trainingseinheiten zuhause empfanden die Probanden weniger Angst vor realen Spinnen. mehr lesen 
Publinews Kampf dem Tracking  Nachdem Apple das ungefragte Werbetracking von Apps eingeschränkt hat, zieht nun Konkurrent Google nach. Wenn im August das neue Betriebssystem Android 12 auf die ersten Mobilgeräte gespielt wird, dann kann der/die Benutzer:in die Werbe-ID AAID vollständig vor Zugriffen verstecken und damit das Werbetracking stark erschweren. mehr lesen  
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen  
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter ... mehr lesen  
.app Domains jetzt registrieren
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 10°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Luzern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 14°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
Lugano 18°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten