Galaxy Note 2 im Anflug

publiziert: Dienstag, 17. Jul 2012 / 08:58 Uhr
Überraschend grosser Erfolg wartet auf Nachfolger: Samsung Galaxy Note
Überraschend grosser Erfolg wartet auf Nachfolger: Samsung Galaxy Note

Wenn es unter den Smartphones im letzten Jahr einen Überraschungserfolg gegeben hat, dann eindeutig das Samsung Galaxy Note. Das Riesentelefon mit 5.3-inch HD-Screen und Digital-Pen seit Ende 2011 ca. 8 Millionen Käufer gefunden und die Gerüchteküche brodelt, was einen Nachfolger angeht.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dabei sah es am Anfang, wollte man vielen Technik-Schreibern glauben, übel aus für das Gerät. Viel zu gross sei es und man könne es nicht mit einer Hand bedienen und es sehe blöd aus, wenn man damit Telefoniere. Es sei «lächerlich» und «unnötig», tönte es in den von scheinbar meist iPhones benützenden Autoren geschriebenen Berichten. Und der Stift? Steve Jobs hatte einmal gesagt, dass, wenn man einen Stift brauche, das Gerät nichts wert sei ... und wer wollte schon dem heiligen Steve widersprechen? Doch Millionen Käufer scherten sich einen Dreck darum, kauften das Riesentelefon und sind begeistert.

Der Bildschirm erlaubt es, im Internet zu surfen und auch auf nicht-Mobil-Seiten Dinge zu erkennen, Bilder und Videos zu schauen macht damit unterwegs Spass und nicht Kopfweh, sogar als e-Reader taugt es und das Gerät verschwindet ohne Problem in Hosen und Jacket-Taschen. Der Stift wird, wenn man die Konsumenten-Kommentare anschaut von manchen begeistert benutzt, von anderen ignoriert. Samsung hat mit dem Note eine neue Produktgattung erfunden und - wie es aussieht - auch etabliert: Das Phablet (nachdem am Anfang noch Phonelet benutzt wurde).

Der Erfolg hat natürlich auch Nachahmer auf den Plan gerufen und sowohl LG als auch HTC wollen mit Geräten über 5 Zoll auf den Markt kommen. Aber vor allem Samsung selbst steht scheinbar auch schon mit einem neuen Gerät in den Startlöchern ... dem Note 2. Offiziell ist noch nichts darüber bekannt aber das heisst natürlich nicht, dass nicht schon jede Menge an Gerüchten herum schweben.

Präsentiert werde das Gerät am 31 August an der IFA in Berlin. Der Verkauf starte, so wurde lange spekuliert, ein Jahr nach der Premiere des ersten Note, im Oktober. Doch andere Gerüchte weisen auf den September oder sogar - eher unglaubhaft - auf den August hin. Eventuell will Samsung eine Kollision mit dem iPhone 5 Termin im Oktober vermeiden... also doch September?

Einig sind sich die Gerüchte hingegen, was das Display angehe. Dieses werde auf 5.5 Zoll Grösse anwachsen, wobei das Gerät allerdings nicht wachsen werde. Betrachtet man den beim Galaxy S3 geschrumpften Display-Rahmen, scheint diese Aussage durchaus möglich. Die Auflösung des Super-AMOLED Pentile Screens werde auf 1680x1050 Pixel anwachsen, was eine Pixeldichte von 360ppi ergeben würde - auch Apple kann nicht mit höheren Pixeldichten aufwarten.

Was die Kamera angeht, ist von einem 12 oder gar 13 Megapixel-Chip die Rede, was erheblich mehr als die in der momentanen Version verbauten 8MP-Auflösung wäre. Ob sich dies auch in eine bessere Bildqualität übersetzen lässt, steht aber auf einem anderen Blatt geschrieben.

Was den Prozessor angeht, sind sich die Gerüchte noch uneinig. An vielen Orten ist von einem 4-Kern-Prozessor die Rede (der im Galaxy S3 verwendete Exynos 4412 wäre das logische Modell), andere nennen den Samsung-Dual-Core Exynos 5250 Prozessor als Herz des neuen Note, welcher, abgesehen von der Anzahl der Kerne, dem 4412 in allen Belangen überlegen wäre.

Das Design werde sich vermutlich am momentanen Samsung-Topmodell Galaxy SIII orientieren und mit gekurvten, organischen Formen auffallen. Was es nicht haben werde, sei das »Unbreakable Plain Display«, dass eine Entwicklungsstufe zum flexiblen Display darstellt.

Als Betriebssystem werde das Brandneue Android »Jelly Bean« mit seinen »Project-Butter«-Geschmeidigen 60Hz-Animationen zum Einsatz kommen und zwei Gigabyte Ram-Speicher sollen die Multitasking-Fähigkeit des Gerätes noch weiter verbessern.

In etwas mehr als einem Monat wird das Note 2 aus dem Sack gelassen. Bis dahin darf weiter spekuliert werden.

(et/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Smartphones und Tablets sind ein Schwerpunkt der diesjährigen Messe.
Berlin - Die weltgrösste Fachmesse für Unterhaltungselektronik, die Internationale Funkausstellung oder kurz IFA, hat am Freitag in Berlin ihre Tore auch für das breite ... mehr lesen
Nach der Veröffentlichung der ... mehr lesen
Jelly Bean auf dem Nexus S.
Samsung Galaxy Note.
Mit dem Samsung Galaxy Note ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit dem Internet verbunden werden kann, muss über Funktionen verfügen, die den Schutz von Personendaten gewährleisten.
Jedes drahtlose Gerät und Produkt, das mit ...
Vernetzte Geräte müssen die Privatsphäre ihrer Benutzerinnen und Benutzer besser schützen. Neue Bestimmungen in der Verordnung des BAKOM über Fernmeldeanlagen (VFAV) erhöhen die Cybersicherheit von bestimmten, auf dem Schweizer Markt erhältlichen, drahtlosen Geräten wie Smartphones, Smartwatches, Fitness-Trackern und drahtlosen Spielzeugen. Die Revision tritt am 1. September 2022 in Kraft. mehr lesen 
Publinews Samsung hat seine neue Galaxy S22-Serie auf dem letzten Samsung Event am 9. Februar vorgestellt. Hier verraten wir Ihnen, welche Innovationen sich der ... mehr lesen  
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer klinischen Studie bereits bewährt: Schon nach ... mehr lesen  
Fotografie Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. Juli exklusiv in Japan verkauft. ... mehr lesen  
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
   
Auch in der Produktion erfreuen sich sogenannte Industrieroboter stetig wachsender Beliebtheit.
Publinews Was vor einigen Jahren nur in Science-Fiction Filmen zu bewundern war, ist heute alltäglicher Bestandteil unseres Zusammenlebens und daraus nicht mehr ... mehr lesen
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Publinews Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 10°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 8°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 10°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Lugano 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten