Digitale Bilderrahmen erweisen sich als Flop

publiziert: Freitag, 20. Jun 2008 / 18:00 Uhr

Taipeh/Parsdorf - Angesichts der nach wie vor unterdurchschnittlichen Nachfrage senken führende asiatische LCD-Panel-Hersteller massiv ihre Forecasts für das Geschäft mit digitalen Bilderrahmen.

Der Fotopapier-Rahmen dürfte sich nicht verdrängen lassen.
Der Fotopapier-Rahmen dürfte sich nicht verdrängen lassen.
Wie das taiwanesische Branchenportal DigiTimes unter Berufung auf Industriekreise berichtet, sind die Umsatzzahlen für das abgelaufene erste Geschäftsquartal stark zurückgegangen.

Nachdem Produzenten wie AU Optronics, Chunghwa Picture Tubes und Innolux Display für 2008 von rund 20 Mio. verkauften digitalen Bilderrahmen ausgegangen waren, rechnet man aufgrund der mehr als schwachen Nachfrage in diesem Segment mittlerweile nur mehr mit zehn bis maximal 15 Mio. Geräten.

15 Mio. wohl zu hoch

«War der Picture-Frame-Markt im sieben-Zoll-Segment 2007 beispielsweise bei Innolux Display noch komplett ausgebucht, hat sich mittlerweile mehr als deutlich gezeigt, dass sich dieser Bereich nicht durchsetzen konnte», unterstreicht Michael Wöginger, Vorstand der Actron AG, einem deutschen Vertriebshandel für elektronische Bauteile.

Laut dem Fachmann seien selbst die nun veranschlagten 15 Mio. Stück für das laufende Geschäftsjahr noch zu hoch. «Diese Zahl halte ich zwar definitiv für realistisch, dennoch würde es mich nicht wundern, wenn diese am Ende des Jahres sogar noch niedriger ausfällt», fügt Wöginger hinzu. Diese Erwartungen bestätigt auch Chunghwa-Picture-Tubes-Senior-Chief und Vizepräsident Lin. Dessen Meinung haben digitale Bilderrahmen bereits 2007 die Erwartungen nicht erfüllt.

So konnte Chunghwa Picture Tubes im Vorjahr nur sieben bis acht Mio. Panels absetzen, obwohl ursprünglich zehn Mio. verkaufte Geräte prognostiziert wurden. Angesichts der in diesem Bereich nur schleppend anlaufenden Konjunktur geht der Insider davon aus, dass die für 2008 gesetzte Gesamtprognose eine «sehr optimistische Hochrechnung» ist.

Netbooks gefragt

Trotz der schrumpfenden Aussichten geht Lin jedoch von einem Anziehen der Nachfrage nach Low-Cost-Notebooks, sogenannten Netbooks, aus. Hierbei richtet sich das Interesse der LCD-Panel-Hersteller vor allem auf Mini-Notebooks, die derzeit unter anderem von Asus, Acer, Hewlett-Packard oder auch von Elitegroup Computer Systems hergestellt werden.

Aktuellen Prognosen nach soll das Netbook-Segment noch bis Ende des Jahres die Marke von zehn Mio. Stück erreichen. So hat allein Asus unlängst angekündigt, noch im Laufe des Jahres fünf Mio. PCs auszuliefern. Wenn das Angebot für kleine bis mittlere LCD-Panels relativ stabil bleiben sollte, könne sich Lin vorstellen, dass sich die am Markt verfügbaren Kapazitäten sowohl auf digitale Bilderrahmen und portable DVD-Player als auch auf Notebooks verteilen.

AU-Optronics-Vizepräsident Paul Peng hingegen zeigt sich zuversichtlicher in Hinblick auf die Absatzzahlen digitaler Bilderrahmen und geht fest davon aus, dass 15 Mio. verkaufte Exemplare am Weltmarkt zu erzielen sind. Trotz der nachlassenden Nachfrage nach digitalen Bilderrahmen werden verstärkt sogenannte «Mobile Internet Devices» und kleine LCD-Fernsehgeräte diese Situation kompensieren, so Peng.

(ht/pte)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Das Potenzial von Makerspaces erstreckt sich über verschiedene Bereiche und hat Auswirkungen auf Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft.
Das Potenzial von Makerspaces erstreckt sich über verschiedene ...
Publinews Makerspaces sind Hotspots für Kreativität und Innovation, die immer beliebter werden. Sie bieten Menschen jeden Alters physische Räume mit einer Vielzahl von Werkzeugen und Technologien, um Ideen zu realisieren und Fähigkeiten zu entwickeln. Von 3D-Druckern bis hin zu traditionellen Werkzeugen bieten sie alles für kreative Projekte. mehr lesen  
Aufgaben, digitale Geräte und Automatisierungsrisiko am Arbeitsplatz im Jahr 2022  Erwerbstätige Personen, die bei ihrer beruflichen Tätigkeit nie einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone verwenden, waren 2022 in der Minderheit. Während 13,0% ... mehr lesen
Mehr als ein Drittel der Erwerbstätigen (35,6%) arbeitet die gesamte Zeit mit digitalen Geräten.
Die Paysafecard bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die sie zu einer beliebten Wahl für Online-Zahlungen machen.
Publinews Die Paysafecard ist ein elektronisches Zahlungsmittel, das auf dem Prepaid-Prinzip basiert. Es ermöglicht Nutzern, online sicher und anonym ... mehr lesen  
Publinews BYD heisst der chinesische Autohersteller, der mit seinen modernen Elektro-Autos nach Europa drängt. Die ... mehr lesen  
Kein Schrott: Der BYD Dolphin.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Internationales Super-Wahljahr 2024.
DOSSIER Social Media Wahl-Manipulationen mit KI werden dieses Jahr zum Problem Während die USA und andere Länder ...
 
News
         
Im Zuge der Industrie 4.0 erfahren auch Roboter einen Wandel von separierten Systemen hin zu einer vernetzten Produktionsgemeinschaft.
Publinews Industrielle Automatisierung und Produktion 4.0  Industrielle Automatisierung mit oder Roboter? Diese Frage stellen sich inzwischen viele produzierende Betriebe. mehr lesen
Über ein ausgefallenes Geschenk freuen sich viele.
Publinews Innovative Gadgets sind mehr als nur technische Spielereien; sie sind Begleiter, die den Alltag erleichtern und bereichern. Als ... mehr lesen
Es gibt viele hilfreiche Apps auf Google Play, man  muss sie nur finden.
Publinews Android ist ein unglaublich vielseitiges Betriebssystem, das heute mit fast 4 Millionen Apps im Play Store begeistern kann. Deswegen ist es oftmals gar nicht mal so ... mehr lesen
Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat sich in den letzten Jahren gewandelt.
Publinews Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein sich ständig wandelndes Feld, dessen Dynamik durch die sich stets ... mehr lesen
Anglizismen bereichern den Wortschatz und führen zu sprachlicher Vielfalt.
Publinews Anglizismen sind Wörter, die aus dem Englischen in eine andere Sprache übernommen werden und bilden ein faszinierendes Phänomen, das im ... mehr lesen
Eine personalisierte Shopping-Erfahrung ist für viele Menschen heutzutage unverzichtbar geworden.
Publinews In der heutigen Zeit hat das Online-Shopping eine enorme Bedeutung erlangt und gehört für viele Menschen zum Alltag. ... mehr lesen
Durch die Digitalisierung wird modernes Shopping möglich.
Publinews Die Digitalisierung führt zu Wandlungsprozessen in allen privaten und beruflichen Lebensbereichen. Unter anderem bringt sie neue Technologien mit sich, ... mehr lesen
Technologische Innovationen halten Einzug in die Gastronomie.
Publinews Der Empfangsbereich ist oft der erste Kontakt zwischen Gästen und Hotels oder Gastronomiebetrieben. Ein ... mehr lesen
Der letzte Schrei: AirSelfie-Drohne.
Publinews In der heutigen Welt sind Handys ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. Von der einfachen Kommunikation bis hin zur ... mehr lesen
Wenn Sie nach einem Gadget für Ihren Schreibtisch suchen, gibt es viele Optionen.
Publinews Falls Sie daran interessiert sind, Ihren Arbeitsplatz mit modernen Gadgets zu optimieren, gibt es einige Dinge, die Sie berücksichtigen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
Basel 6°C 11°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
St. Gallen 3°C 8°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
Bern 3°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Luzern 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
Genf 6°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
Lugano 5°C 5°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten