Digital Upbeat: Internet als Lebenselixier der mobilen Welt

publiziert: Mittwoch, 25. Aug 2010 / 10:28 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 26. Aug 2010 / 15:45 Uhr

E-Mail im Zug, Google Maps zur Orientierung, Surfen im Park: Wer das Internet mit dem Handy nutzen will, ist auf ein Smartphone angewiesen. Das iPhone hat gezeigt: Die Symbiose von Internet und Mobiltelefon erweitert den Nutzungshorizont signifikant.

5 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

The Geosocial Universe
Eine Grafik von JESS3 Labs zeigt, dass Facebook bei der mobilen Nutzung die meisten Zugriffe verzeichnet. Skype führt hingegen mit 590 Millionen Anwendern im Monat die Liste bei der Nutzung via Desktop-Computer an.
jess3.com/geosocial-universe/

Der mobile Mensch will den allgegenwärtigen Informationszugriff. Orts- und Beziehungslosigkeit nach Streifzügen durch virtuelle Welten werden selten diagnostiziert. Der Angst vor Missbrauch personenbezogener Daten lässt sich einfach entgegenwirken: Unterdrücken Sie die Satelliten-Ortung ihres Smartphones oder zeigen Sie Facebook und Konsorten die kalte Schulter. Internetkonnektivität können Sie nicht atmen, aber als Alltags-Assistent tut das mobile Internet gute Dienste.

Starkes Wachstum bei Smartphones

Handys mit Internetzugang erobern die Welt – nach Japan nun auch die USA und Europa. «Die Menschen nehmen das mobile Internet achtmal schneller an, als das stationäre Web», sagte Google-CEO Schmidt. Die Internet-Analystin Mary Meeker von «Morgan Stanley» sagt, dass das mobile Internet in 5 Jahren mehr Nutzer als klassische Desktop-Computer haben werde. Bereits 20% der Mobil-Nutzer verfügten zudem über 3G-Konnektivität. Yota, ein russisches Start-Up, testet bereits 4G-Netzwerke. Die Geschwindigkeit beim Datentransfer ist offensichtlich ein wichtiger Erfolgsfaktor. Das Marktforschungsinstituts IMS Research rechnet bis Ende Jahr mit 5 Milliarden Geräten mit einem Internetzugang. Die Mehrheit der Weltbevölkerung wird folglich via Handy ans Internet andocken. Das mobile Internet hat auch hierzulande den Durchbruch geschafft. Facebook, Amazon, Google und Apple heissen die Wegbereiter.

Facebook weiss jetzt wo du bist

Auch Ortung via Satellit (GPS) bringt frischen Wind in die mobile Internetnutzung. Facebook zieht behende die Fäden im Bewertungs-Marketing mit webtauglichen Smartphones.
Mit „Places“ lanciert das soziale Netzwerk ein mächtiges Instrument für eine überzeugende Monetarisierung im Internet: ortsabhängige Angebote, Rabatte auf Zeit oder Coupons werden Zuckerbergs Imperium gigantischen Geldsegen bringen.

Im Unterschied zur Parallelwelt eines Second-Life, bietet Places seinen Nutzern greifbare Vorteile: Das Internet hat die Realität erreicht.

Der Symbiose von mobilen Lokalisierungsdiensten und sozialen Netzwerken, messe ich grosse Bedeutung zu: «All market is local» – auch im Internet. Es ist schlicht und ergreifend relevant, den Aufenthaltsort von Freunden oder Kunden zu kennen.

Den Anbietern muss es gelingen, für Anwender einen attraktiven Mehrwert zu schaffen, ähnlich wie das bei Geo-Caching, der Schatzsuche mittels GPS, seit Jahren bestens funktioniert.

Mobile Werbung

Apples mobiles Anzeigenprogramm iAd weist erste messbare Erfolge aus: Der Autohersteller Nissan hat für Elektroauto Leaf geworben. Die Klickrate liege fünfmal höher als bei der Onlinekampagne, zitiert das Wall Street Journal eine Sprecherin. Kontrovers diskutiert wird hingegen das Sammeln von anonymisierten Benutzerdaten.

Internet-Gigant Google tritt mit Online-Werbevermarkter AdMob an. Der Umsatz für Anzeigen auf Handys soll in den USA um 42 Prozent auf 592 Millionen Dollar ansteigen.

Werbung gegen freie Inhalte toleriert die Mehrheit der Website-Besucher. Auch das Freemium-Geschäftsmodel einer werbefinanzierten Basisversion ist akzeptabel.

In mobile Anwendungen eingebettete Werbung, etwa ortsbezogene Anzeigen in einer Twitter-Applikation oder Empfehlungen in sozialen Netzwerken sprechen die Zielgruppe auf Augenhöhe an.

In Anbetracht des vorhersehbaren Wachstums im Smartphone-Markt, wird mobile Werbung ein sehr lukratives Geschäft. Wer das Rennen macht, bleibt abzuwarten: Ich tippe auf Facebooks «Social Advertisment-Strategie».

(von Kevin Lancashire/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Social Media Ontario - Facebook ist ein Ort der ... mehr lesen
Narzissten verbringen mehr Zeit auf Facebook und überprüfen im Vergleich zu anderen Nutzern öfter am Tag ihre Profilseite.
Google macht Skype Konkurrenz.
New York - Der Internet-Konzern Google will das US-Telefongeschäft aufmischen. Wie das Unternehmen mitteilte, soll es Nutzern des Email-Dienstes in den USA ab sofort möglich sein, ... mehr lesen
New York - Das amerikanische ... mehr lesen
In absoluten Zahlen wächst der Internet-Datenverkehr weiter.
Ob und wann das neue Aero nach Europa kommt, ist vorerst offen.
Round Rock - Das iPhone bekommt ... mehr lesen
Facebook Palo Alto - Facebook-Nutzer in den USA können ab sofort in Echtzeit verfolgen, wo ... mehr lesen
Facebook-Nutzer sollen den Aufenthaltsort ihrer Freunde sehen können.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Social Medias, wie Facebook, werden an Wichtigkeit noch weiter gewinnen - auch für Unternehmen.
Social Medias, wie Facebook, werden an ...
Social Media Social Media  Social Media Optimization, eine Disziplin des digitalen Marketings, wird in naher Zukunft an Bedeutung gewinnen. Experten sind sich einig: Der Dialog im Freundeskreis, Empfehlungsmarketing und Produktebewertungen in sozialen Netzwerken sind mächtige Instrumente, um für Produkte zu werben. mehr lesen  
eGadgets Apps  Kritiker des digitalen Zeitalters hinterfragen den Nutzen des mobilen Internets. Innovative ... mehr lesen  
Like It  Mobiles Internet erobert mit ausgeklügelten Apps und cleveren Informationsangeboten die Herzen der Schweizer. Studierende der Universität Zürich haben im September in einem ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
News
         
Mit der richtigen Technik gelingen Speisen ganz leicht.
Publinews Die Küche ist das Herzstück vieler Haushalte, besonders für Hobbyköche, die ihre Leidenschaft für das Kochen und Experimentieren ausleben möchten. Moderne ... mehr lesen
Kurzen Yoga-Sequenzen sind ideal, um zwischendurch eine Pause zu machen und den Stresspegel merklich zu senken.
Publinews In einer schnelllebigen Welt, in der Stress allgegenwärtig ist, sucht man oft nach effizienten Wegen zur Entspannung. Yoga, eine ... mehr lesen
Es gibt 1000 Gelegenheiten, bei denen man einen lieben Menschen mit einem Geschenk überraschen möchte.
Publinews Was schenke ich einer Naschkatze bloss zum Geburtstag, zum Firmenjubiläum oder auf Weihnachten? Wer einem lieben Menschen etwas Süsses schenken will, steht oftmals ... mehr lesen
Der Schutz der elektronischen Komponenten von Outdoortechnik stellt eine besondere Herausforderung dar, ist aber möglich.
Publinews Im Freien zu leben und zu arbeiten bringt die Notwendigkeit mit sich, unsere Technologie gegen die Launen ... mehr lesen
Im Zuge der Industrie 4.0 erfahren auch Roboter einen Wandel von separierten Systemen hin zu einer vernetzten Produktionsgemeinschaft.
Publinews Industrielle Automatisierung und Produktion 4.0  Industrielle Automatisierung mit oder Roboter? Diese Frage stellen sich inzwischen viele produzierende Betriebe. mehr lesen
Über ein ausgefallenes Geschenk freuen sich viele.
Publinews Innovative Gadgets sind mehr als nur technische Spielereien; sie sind Begleiter, die den Alltag erleichtern und bereichern. Als ... mehr lesen
Es gibt viele hilfreiche Apps auf Google Play, man  muss sie nur finden.
Publinews Android ist ein unglaublich vielseitiges Betriebssystem, das heute mit fast 4 Millionen Apps im Play Store begeistern kann. Deswegen ist es oftmals gar nicht mal so ... mehr lesen
Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat sich in den letzten Jahren gewandelt.
Publinews Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein sich ständig wandelndes Feld, dessen Dynamik durch die sich stets ... mehr lesen
Anglizismen bereichern den Wortschatz und führen zu sprachlicher Vielfalt.
Publinews Anglizismen sind Wörter, die aus dem Englischen in eine andere Sprache übernommen werden und bilden ein faszinierendes Phänomen, das im ... mehr lesen
Eine personalisierte Shopping-Erfahrung ist für viele Menschen heutzutage unverzichtbar geworden.
Publinews In der heutigen Zeit hat das Online-Shopping eine enorme Bedeutung erlangt und gehört für viele Menschen zum Alltag. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 15°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 14°C 17°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 14°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 15°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
Lugano 18°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten