Antennen für GSM und CDMA
Das iPhone 4S ist ein Welt-Phone
publiziert: Mittwoch, 5. Okt 2011 / 09:08 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 5. Okt 2011 / 11:29 Uhr

Seit Wochen und Monaten produziert die Gerüchte-Küche immer neue iPhone-Blasen, die schillernd durch Blogs und Foren treiben. Jetzt haben wir endlich Gewissheit: Das neue iPhone ist tatsächlich wieder ein iPhone. Und es ist zwar kein iPhone 5, dafür aber ein iPhone 4S.

6 Meldungen im Zusammenhang
Es kann zwar noch immer kein Bier holen und kocht keinen Kaffee, Apple hat sein bisheriges Erfolgsmodell aber vor allem im Inneren gründlich überarbeitet. Den Schritt zum komplett neuen Gerät ist Apple noch nicht gegangen.

Das iPhone 4S kommt wie vermutet mit einem A5-Chip, 1 GB RAM und soll bis zu siebenmal schneller sein als das alte iPhone 4. Wie erwartet bringt das neue Modell einen Dual-Core-Prozessor mit, auch die Grafik arbeitet mit zwei Kernen. Trotz der Rechenpower verspricht der Marketing-Chef von Apple, Phil Schiller, eine längere Akkulaufzeit und eine Gesprächszeit von bis zu 8 Stunden im UMTS-Betrieb. Begnügt man sich mit einer 2G-Technologie verlängert sich die Gesprächszeit auf bis zu 14 Stunden. Beim Browsen im WLAN-Betrieb soll das Gerät bis zu 9 Stunden durchhalten. Musikhören ist bis zu 40 Stunden möglich. Wenn man, was bei einem solchen Gerät allerdings unwahrscheinlich ist, gar nichts mit dem Gerät macht, hält es bis zu 200 Stunden durch, bevor es aufgeladen werden muss.

Die Datenübertragung wurde beim iPhone 4S auf maximal 14,4 MBit/s (HSPA) beschleunigt. Dabei wollte Apple sich nicht auf eine Diskussion einlassen, was jetzt genau 4G sei und was nicht - auf jeden Fall sei das Gerät schnell genug für das, was die Hersteller derzeit an Netztechnik anbieten würden. Äusserlich ist sich das iPhone 4S mit Massen von 115,2 mal 58,6 mal 9,3 Millimeter und einem Gewicht von 140 Gramm treu geblieben. Wie bisher hat es keinen Metall-, sondern einen Glasrücken.

iPhone 4S funkt weltweit in mehr Netzen

Das iPhone 4S ist für einen weltweiten Einsatz konzipiert, es funkt in GSM und CMDA-Netzen. Dafür ist es mit zwei Antennen ausgestattet. Damit haben sich die Spekulationen über ein Welt-Phone bestätigt.

An der Kamera hat Apple auch optimiert. Die neue Kamera löst 8 Megapixel bzw. 3264 mal 2448 Pixel auf. Das ist deutlich mehr als bisher. Dank neuer Linsen soll die Kamera auch wesentlich lichtstärker als beim bisherigen Modell sein und natürlich auch schneller. Laut Herstellerangaben soll das iPhone 4S nur eine halbe Sekunde brauchen, bis ein neues Foto aufgenommen werden kann. Damit soll es mehr als doppelt so schnell sein wie vergleichbare Android-Geräte.

Auch die Bedienung der Kamera ist einfacher geworden, das iPhone 4S bringt neben einem Autofocus auch eine Gesichtserkennung mit. Natürlich bietet auch die Software für die Kamera nun mehr Möglichkeiten. Videoaufnahmen sollen mit 1080p möglich sein, eine softwareseitige Bildstabilisierung wurde ebenso integriert. Die Frontkamera für Videogespräche bleibt bei VGA-Auflösung. Das Retina-Display des iPhone 4S wurde vom Vorgängermodell übernommen.

Siri: Sprachsteuerung für schnellere und komplexere Eingaben

Grossen Wert legte Apple bei der Vorstellung auch auf die neue Sprachsteuerung. Dank der Siri-Technologie soll das iPhone 4S natürlich gesprochene Sprache verstehen. So kann man Siri nicht nur fragen, wie das Wetter wird, sondern sich an Anrufe oder Termine erinnern lassen, nach dem Weg fragen oder unkompliziert Nachrichten an gespeicherte Kontakte versenden. Freundlicherweise versteht Siri auch deutsch. Noch bezeichnet Apple Siri als Beta, weitere Sprachen und Lokalisierungen werden in Kürze erfolgen.

Preise und Verfügbarkeit

Das Preisschema gleicht auffällig dem bereits aus den Vorjahren bekannten: Bei den Netzbetreibern in den USA wird die kleinste Variante, das 16-GB-Modell, zu einem Zwei-Jahres-Vertrag für 199 US-Dollar, das 32-GB-Modell für 299 und das grosse iPhone 4S mit 64 GB Speicherplatz für 399 US-Dollar zu haben sein. Vermutlich wird die Preisgestaltung bei den heimischen Netzbetreibern ähnlich sein, nur in Franken statt in US-Dollar. Die Vorgänger-Modelle werden weiterhin verkauft: Das iPhone 3GS wird zumindest in den USA als Gratishandy ohne Zuzahlung zu einem Laufzeitvertrag dazugegeben, das iPhone 4 soll mit 8 GB Speicher mit einer Zuzahlung von 99 Dollar zum Vertrag erhältlich sein. Wie weit die iPhone-Modelle als Prepaid-Handy erhältlich sein werden, ist derzeit noch nicht klar. Hier war immer wieder über ein iPhone Nano als mögliches Prepaid-Gerät spekuliert worden. Das hat sich bislang nicht bestätigt.

Inzwischen hat Apple auch die Geräte-Preise ohne Vertrag veröffentlicht: Die 16-GB-Variante des iPhone 4S wird wie zuvor auch das Vorgängermodell in Deutschland 629 Euro kosten, Preise in Schweizer Franken sind noch nicht bekannt. In Deutschland startet die Vorbestellung am 7. Oktober, der Verkauf am 14. Oktober. Die Schweiz will Apple ab 28. Oktober beliefern. Das iPhone 4 kann ab 549 Franken bestellt werden und das iPhone 3GS kostet ohne Vertrag 399 Franken. Angeboten wird das iPhone in den USA von AT&T, Verizon und Sprint. In Japan wird es bei Softbank und zum ersten Mal auch bei KDDI kommen. In der Schweiz wird das iPhone 4S bei den iPhone-Anbietern Swisscom, Orange und Sunrise erhältlich sein.

Apple hat sich damit den bisher schnellsten Roll-Out eines neuen iPhone-Modells vorgenommen. Vermutlich ist das keine gute Strategie, um den bisher üblichen Lieferschwierigkeiten zu entgehen - aber vielleicht ändert sich auch das. Eins hat sich jedenfalls nicht geändert: Das iPhone 4S wird ebenfalls in den klassischen Schachfarben schwarz und weiss kommen.

(Marie-Anne Winter/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ab heute ist das iPhone 4S von Apple in sieben Ländern erhältlich.
Enttäuschung war die ... mehr lesen 1
Wie berichtet hat Apple gestern die ... mehr lesen
Apples iPhone 4S ist äusserlich von seinem Vorgänger kaum zu unterscheiden.
Das iPhone 4S.
Seoul - Die juristischen ... mehr lesen
Apple hat gestern abend nicht nur ... mehr lesen
Erfolgreicher Musikspieler.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Cupertino - Apple hat am Dienstag die mit Spannung erwartete neue Version seines iPhones vorgestellt. Das iPhone 4S verfügt neben einem schnelleren Prozessor, einer verbesserten Kamera und neuer Antennentechnik über das neue Betriebssystem iOS 5, das Inhalte drahtlos synchronisieren kann. mehr lesen 
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Das iPad Pro mit optionaler Tastatur: Schneller als manches Mac-Book.
Das iPad Pro mit optionaler Tastatur: Schneller als manches Mac-Book.
eGadgets Apple hat erneut die Messlatte höher gelegt und mit dem neuen iPad Pro und dem iPad Air zwei beeindruckende Tablets vorgestellt, die die Grenzen des mobilen Arbeitens und der Kreativität neu definieren. Doch was steckt hinter diesen leistungsstarken Geräten, und für wen sind sie geeignet? mehr lesen  
Der Google-Mutterkonzern Alphabet musste am Montag einen herben Kursverlust hinnehmen, nachdem die New York Times berichtete, dass Samsung möglicherweise Google als Standardsuchmaschine auf seinen Mobilgeräten durch Bing ersetzen will. Dies könnte Alphabet jährlich rund drei Milliarden US-Dollar an Einnahmen kosten. mehr lesen  
Microsoft hat angekündigt, dass der KI-Chatbot seiner neugestalteten Suchmaschine Bing nun auch auf Android- und iOS-Smartphones verfügbar ... mehr lesen  
Die KI-Funktionen in Skype sollen dazu dienen, die soziale Kommunikation mit Freunden und Familie zu verbessern.
Viel Geld haben viele, ein ungeöffnetes iPhone  2G nur wenige.
Ein ungeöffnetes iPhone der ersten Generation aus dem Jahr 2007 kommt am Donnerstag unter den Hammer - mit einem geschätzten Wert von 50.000 ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
News
         
Kurzen Yoga-Sequenzen sind ideal, um zwischendurch eine Pause zu machen und den Stresspegel merklich zu senken.
Publinews In einer schnelllebigen Welt, in der Stress allgegenwärtig ist, sucht man oft nach effizienten Wegen zur Entspannung. Yoga, eine ... mehr lesen
Es gibt 1000 Gelegenheiten, bei denen man einen lieben Menschen mit einem Geschenk überraschen möchte.
Publinews Was schenke ich einer Naschkatze bloss zum Geburtstag, zum Firmenjubiläum oder auf Weihnachten? Wer einem lieben Menschen etwas Süsses schenken will, steht oftmals ... mehr lesen
Der Schutz der elektronischen Komponenten von Outdoortechnik stellt eine besondere Herausforderung dar, ist aber möglich.
Publinews Im Freien zu leben und zu arbeiten bringt die Notwendigkeit mit sich, unsere Technologie gegen die Launen ... mehr lesen
Im Zuge der Industrie 4.0 erfahren auch Roboter einen Wandel von separierten Systemen hin zu einer vernetzten Produktionsgemeinschaft.
Publinews Industrielle Automatisierung und Produktion 4.0  Industrielle Automatisierung mit oder Roboter? Diese Frage stellen sich inzwischen viele produzierende Betriebe. mehr lesen
Über ein ausgefallenes Geschenk freuen sich viele.
Publinews Innovative Gadgets sind mehr als nur technische Spielereien; sie sind Begleiter, die den Alltag erleichtern und bereichern. Als ... mehr lesen
Es gibt viele hilfreiche Apps auf Google Play, man  muss sie nur finden.
Publinews Android ist ein unglaublich vielseitiges Betriebssystem, das heute mit fast 4 Millionen Apps im Play Store begeistern kann. Deswegen ist es oftmals gar nicht mal so ... mehr lesen
Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat sich in den letzten Jahren gewandelt.
Publinews Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein sich ständig wandelndes Feld, dessen Dynamik durch die sich stets ... mehr lesen
Anglizismen bereichern den Wortschatz und führen zu sprachlicher Vielfalt.
Publinews Anglizismen sind Wörter, die aus dem Englischen in eine andere Sprache übernommen werden und bilden ein faszinierendes Phänomen, das im ... mehr lesen
Eine personalisierte Shopping-Erfahrung ist für viele Menschen heutzutage unverzichtbar geworden.
Publinews In der heutigen Zeit hat das Online-Shopping eine enorme Bedeutung erlangt und gehört für viele Menschen zum Alltag. ... mehr lesen
Durch die Digitalisierung wird modernes Shopping möglich.
Publinews Die Digitalisierung führt zu Wandlungsprozessen in allen privaten und beruflichen Lebensbereichen. Unter anderem bringt sie neue Technologien mit sich, ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Basel 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
St. Gallen 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 14°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 16°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten