Das Microsoft-Smartphone von Motorola en détail
publiziert: Dienstag, 16. Sep 2003 / 08:18 Uhr

Motorola hat weitere Details zu seinem Smartphone bekannt gegeben, das der Elektronikkonzern zusammen mit Microsoft, das das Betriebssystem liefert, auf den Markt bringt. Das Mobiltelefon wird unter dem Namen MPx200 erhältlich sein.

Das Motorola Microsoft Smartphone MPx200 ist als Klapphandy konzipiert.
Das Motorola Microsoft Smartphone MPx200 ist als Klapphandy konzipiert.
1 Meldung im Zusammenhang
Das schwarze Triband-Gerät ist das erste Motorola-Smartphone, das unter der Microsoft Windows Mobile Software läuft. Nutzern des MPx200 steht damit auch auf ihren Reisen die gewohnte Microsoft-Benutzeroberfläche auf dem Display des Handys zur Verfügung.

In diesem Zusammenhang können auch die Funktionen von Microsoft Outlook wie Kontakte, Kalender oder der E-Mail-Abruf mit dem neuen Handy synchronisiert werden.

Über einen Erweiterungsschacht für SD-Speicherkarten bietet das MPx200 eine maximale Speicherkapazität von einem Gigabyte. Ohne zusätzliche Speicherkarte stehen 32 Megabyte RAM und 32 Megabyte ROM zur Verfügung.

Ein integrierter Pocket Internet Explorer erlaubt den Zugriff auf Inhalte des Internet und auch der bekannte Windows Media Player zum Betrachten von Videoclips fehlt im neuen Motorola-Smartphone nicht.

Bei der Entwicklung des 113 Gramm schweren Gerätes haben die Designer von Motorola nicht auf das bekannte Klapp-Design verzichtet. In geschlossenem Zustand überzeugt das Smartphone durch seine handlichen Masse von 48 mal 89 mal 27 Millimetern.

Neben einem 176 mal 220 Pixel grossen TFT-Innen-Display, das bis zu 65 536 Farben darstellen kann, steht bei dem MPx200 auch ein kleineres schwarz-weiss-Aussendisplay mit 80 mal 48 Pixeln zur Verfügung. Das Aussendisplay informiert beispielsweise über eingehende Anrufe, SMS oder auch MMS.

Zum Austausch von Daten steht bei dem GPRS-fähigen Gerät sowohl eine Mini-USB- als auch eine Infrarot-Schnittstelle zur Verfügung. Voice-Dialing und Voice-Notes werden ebenfalls unterstützt. Zur Kommunikation mit Freunden ist der MSN Messenger bereits installiert. Die Standbyzeit wird von Motorola mit bis zu 112 Stunden angegeben, die reine Sprechzeit soll bis zu 4,5 Stunden betragen.

Das MPx200 wird ab Oktober diesen Jahres über Orange in Europa und AT&T in den USA vertrieben werden. Ohne Kartenvertrag soll das Gerät knapp 850 Franken kosten und wie Motorola weiter mitteilt, erst der Anfang weiterer Microsoft-Smartphones und -Pocket-PCs sein.

(Hayo Lücke/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Microsoft startet nach mehreren ... mehr lesen
Microsoft möchte auch auf dem Handymarkt mitmischen.
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die ersten Handys waren klobig und hatten nur ein monochromes Display.
Die ersten Handys waren klobig und hatten nur ein ...
Publinews Wenn man heute an ein Mobiltelefon denkt, kommt einem natürlich nichts anderes als ein modernes Smartphone in den Sinn. Die digitalen Alleskönner sind kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken. Doch bis zur neuesten Generation der Smartphones war es ein langer Entwicklungsweg. mehr lesen  
Bern - Dichte und leistungsfähige Netze mit adaptiven Mobilfunkantennen für 5G, in Kombination mit einem gezielten Glasfaserausbau, können die Schweiz auf dem Weg in Richtung ... mehr lesen
Jede 5G-Basisstation benötigt einen Glasfaseranschluss.
Das Galaxy S22 ist nah an der Perfektion.
Publinews Samsung hat seine neue Galaxy S22-Serie auf dem letzten Samsung Event am 9. Februar vorgestellt. Hier verraten wir Ihnen, welche ... mehr lesen  
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges Projekt erhielt er nun einen der prestigeträchtigen «ERC ... mehr lesen
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
EGADGETS: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 12°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten