Dank iPhone: So finden Sie die besten Aktionen
publiziert: Dienstag, 31. Mrz 2009 / 09:58 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 31. Mrz 2009 / 17:13 Uhr

Zürich - Mit dem Markteintritt von Lidl ist das Angebot an Detailhändlern grösser geworden. Schwieriger hingegen wird es für die Konsumenten, die Übersicht über Aktionen und Sonderangebote zu behalten.

Die neue Comparis-Applikation «Aktionen» für das iPhone.
Die neue Comparis-Applikation «Aktionen» für das iPhone.
4 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Aktion

comparis.ch

Der Internet-Vergleichsdienst «comparis.ch» hat die kostenlose Software «Aktionen» für das iPhone oder den iPod Touch lanciert.

Mit einem Tipp auf den Bildschirm lassen sich sämtliche Aktionen und Sonderangebote von Migros, Coop, Denner, Spar, Volg, Aldi und Lidl abrufen.

Alle gängigen Detailhändler

Mit der kostenlosen Software «Aktionen» des Internet-Vergleichsdiensts comparis.ch für das iPhone oder den iPod Touch lassen sich in Sekundenschnelle alle Top-Aktionen und Sonderangebote der gängigen Detailhändler finden.

Schnell, mobil, nur mit einem «Touch» erscheinen alle aktuellen Sonderangebote und Aktionen auf dem iPhone-Bildschirm.

Ralph Weber, Produkt Manager bei «comparis.ch»: «Die Detailhandelslandschaft hat sich seit dem Markteintritt von Aldi gehörig gewandelt. Jetzt, da Lidl ebenfalls in der Schweiz Fuss gefasst hat, wird der Ton unter den Discountern noch schärfer. Dadurch entsteht mehr Wettbewerb und die Konsumentinnen und Konsumenten profitieren von tieferen Preisen. Gleichzeitig wird es aber auch immer schwieriger, die Übersicht zu behalten, wo welche Produkte im Sonderangebot zu finden sind.»

Geordnet nach der Höhe des Rabatts

In der Comparis-Applikation «Aktionen» erscheinen die Sonderangebote geordnet nach der Höhe des Rabatts. Die «Top-Aktionen» - jene mit dem grössten Rabatt - erscheinen zuoberst auf dem Bildschirm. Sonderangebote und Aktionen lassen sich auf einer Merkliste speichern und, wenn gewünscht, per E-Mail versenden. Dank den verschiedenen Kategorien «Getränke», «Food» und «Non-Food» ist es ausserdem möglich, die Suche gezielt auf die persönlichen Bedürfnisse auszurichten. Mit der Kartenfunktion lässt sich die eigene Position und der nächstgelegene Detailhändler ermitteln.

Wer über Sonderangebote und Aktionen informiert werden will, kann dies mit dem tagesaktuellen Aktionenfinder von «comparis.ch» schnell und einfach tun. Ralph Weber sieht in der Applikation eine bequeme Sparmöglichkeit: «Wer von Aktionen profitieren möchte, braucht nicht mehr alle Detailhändler einzeln abzuchecken. Dies spart viel Zeit, Nerven und Geld.»

Download

Das iPhone oder den iPod Touch kann man mit der Gratis-Software «Aktionen» von «comparis.ch» direkt über den App Store fit machen. Alternativ kann die Software via Computer auf die beiden mobilen Geräte übertragen werden. Voraussetzung ist, dass iTunes von Apple auf dem PC oder dem Mac installiert ist.

(li/ots)

Machen Sie auch mit! Diese egadgets.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Coop setzt neue Massstäbe beim mobilen Einkaufen und lanciert eine iPhone ... mehr lesen
Mit der Applikation lässt sich übers iPhone der gesamte Wocheneinkauf tätigen.
Ausschnitt Plakatsujet 1.
Heute (14.04.) wird die neue ... mehr lesen
eGadgets San Francisco - Das iPhone ist am ... mehr lesen
In puncto technischer Ausstattung und Grafikleistung seien iPhone und iPod touch der Konsolenkonkurrenz aber mittlerweile überlegen.
Das iPhone meldet neu den günstigsten Preis.
eGadgets Der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch hat eine Software für iPhone und iPod ... mehr lesen
und wie??
und wie bekomme ich das tool?? kann man das mit dem iphone direkt runterladen??
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
Mickael L. Perrin in seinem Labor an der Empa.
Dübendorf, St. Gallen und Thun - Mickael L. Perrin will winzige Kraftwerke aus Graphen-Nanobändern bauen, die aus Wärme Strom erzeugen. Für sein ehrgeiziges Projekt erhielt er nun einen der prestigeträchtigen «ERC Starting Grants» der EU sowie eines der 32 Eccellenza-Förderungsstipendien des Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Er wird eine Assistenzprofessur an der ETH Zürich antreten - und seine Forschung an der Empa fortsetzen. mehr lesen 
Eine Studie auf Basis von Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) zeigt: Erwerbstätige wissen häufig nicht, dass sie mit Künstlicher Intelligenz (KI) arbeiten. mehr lesen  
Anwendungsbereiche und Einsatzorte im Überblick  Smart Home Technologien bieten Ihnen eine grosse Vielfalt an Lösungen für mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von Smart Home Beleuchtungen über smarte Heizungssteuerung bis hin zu ganzen Smart Home Systemen für das Haus oder die Wohnung. Erfahren Sie hier, welche Vorzüge Ihnen die smarten Lösungen bieten. mehr lesen  
Moskau - Russische Ingenieure der National University of Science and Technology MISiS haben zusammen mit dem Karfidov-Labor einen funktionierenden Prototyp eines Automaten für die ... mehr lesen
Die Zutaten werden vorbereitet und vorgekocht.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten