Keine OP nötig

Busen-Geheimnis von Kylie Jenner gelüftet

publiziert: Dienstag, 15. Sep 2015 / 10:16 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 15. Sep 2015 / 13:09 Uhr
Kylie Jenner hat bei ihren Brüsten nicht chirurgisch nachhelfen lassen.
Kylie Jenner hat bei ihren Brüsten nicht chirurgisch nachhelfen lassen.

Reality-TV-Star Kylie Jenner (18) versicherte, dass sie sich keiner Brust-OP unterzogen hat. Hinter ihren Kurven steckt ein anderes Geheimnis.

3 Meldungen im Zusammenhang

Die Reality-TV-Schönheit ('Keeping Up with the Kardashians') präsentierte in den vergangenen Wochen auffällig oft ihre Oberweite auf Instagram. Der grösser scheinende Busen sorgte dann auch gleich für Spekulationen: Hat sich Kylie etwa unters Messer gelegt? Nein, versicherte sie nun in einem Snapchat-Video, eine Brustvergrösserung hatte sie nicht. Auf Instagram kündigte sie stattdessen an: «Guckt euch meinen kleinen Trick auf meiner App/Webseite an.»

Gekonnter Marketingschachzug der Jüngsten aus dem Kardashian-Clan, schliesslich erschien ihre App und die dazugehörige Webseite 'TheKylieJenner.com' gestern [14. September]. Eine Woche können Fans die Smartphone-Applikation kostenlos testen, danach müssen sie 2,90 Franken im Monat bezahlen. Dafür erhalten die Nutzer dann Videos, Bilder, Tutorials und vieles mehr von Kylie. Ähnliche Apps erschienen auch von ihrer Schwester Kendall Jenner (19) sowie ihren Halbschwestern Kim (34) und Khloé Kardashian (31).

Das Busen-Geheimnis

Auf ihrer Webseite löste Kylie Jenner dann schliesslich das Busen-Geheimnis: Der Bombshell-BH von Victoria's Secret steckt hinter den grösseren Kurven. In einem Bild zeigt sie sich mit dem Wunder-BH, in einem anderen ohne - der Unterschied wird deutlich und zeigt: Eine Brust-OP hatte der Promi-Teen wohl wirklich nicht.

Wenig überraschend hat es Kylie Jenners App übrigens direkt an die Spitze der App-Charts geschafft. «Nr. 1. Ich kann es nicht glauben. Kann es nicht abwarten, morgen mehr zu posten», schrieb sie auf Instagram zum Screenshot des App Stores.

(nir/Cover Media)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kylie Jenner meint es ernst mit Tyga: Sie will ihn heiraten.
Reality-TV-Star Kylie Jenner (17) will ... mehr lesen
Reality-TV-Star Kylie Jenner (17) ... mehr lesen
Kylie Jenner möchte alle, die gemobbt werden stärken.
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das UNSW-Solarteam bei Nacht, aufgenommen mit einer Infrarotkamera.
Das UNSW-Solarteam bei Nacht, aufgenommen mit einer ...
Ein Team von Forschern an der University of New South Wales (UNSW) in Sydney hat gezeigt, dass man die Infrarot-Strahlungswärme der Erde zur Stromerzeugung nutzen kann, auch wenn die Sonne bereits untergegangen ist. mehr lesen 
Publinews Wenn man heute an ein Mobiltelefon denkt, kommt einem natürlich nichts anderes als ein modernes Smartphone in den Sinn. Die digitalen Alleskönner sind kaum noch aus unserem Alltag wegzudenken. Doch bis zur neuesten Generation der Smartphones war es ein langer Entwicklungsweg. mehr lesen  
Bern - Dichte und leistungsfähige Netze mit adaptiven Mobilfunkantennen für 5G, in Kombination mit einem gezielten Glasfaserausbau, können die Schweiz auf dem Weg in Richtung ... mehr lesen
Jede 5G-Basisstation benötigt einen Glasfaseranschluss.
Publinews Samsung hat seine neue Galaxy S22-Serie auf dem letzten Samsung Event am 9. Februar vorgestellt. Hier verraten wir Ihnen, welche Innovationen sich der Hersteller ausgedacht hat und ob das Upgrade vom Vorgänger Ihr Geld wert ist. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Werden Menschen in den USA jetzt besser vor zielgerichteter Werbung geschützt?
DOSSIER Social Media Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben ...
 
News
Wer sich nicht so gut mit dem Messenger auskennt, der sollte grundsätzlich bei unbekannten Nummern vorsichtig sein.
Bei der Verwendung eines Smartphones stehen einem verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. In früheren Zeiten war es aufs Telefonieren und SMS ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 16°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 17°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 17°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten