Apple-Aktie fällt: Neue Produkte und tiefere Preise

publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2007 / 18:10 Uhr / aktualisiert: Freitag, 7. Sep 2007 / 14:07 Uhr

San Francisco - Apple reagiert auf den verschärften Wettbewerb und erneuert seine iPod-Musikplayer. Zudem will der Konzern das vor zwei Monaten eingeführte iPhone 200 Dollar billiger anbieten. Die Aktie verlor deshalb gut fünf Prozent.

Apple-Chef Steve Jobs: Nur knapp zwei Monate nach Markteinführung fällt der iPhone-Preis.
Apple-Chef Steve Jobs: Nur knapp zwei Monate nach Markteinführung fällt der iPhone-Preis.
4 Meldungen im Zusammenhang
Das neue Spitzenmodell «iPod touch» sieht wie das Apple-Handy iPhone aus, wird ebenfalls über einen berührungsempfindlichen Bildschirm bedient und kann drahtlos (WiFi) mit dem Internet verbunden werden, wie Apple am Mittwoch bekannt gab.

Ausserdem erlaubt Apple erstmals das direkte Herunterladen von Musik auf die iPods ohne Umweg über den Computer und steigt ins Geschäft mit Klingeltönen ein.

iPhone einen Drittel billiger

Beim iPhone kündigte Apple-Chef Steve Jobs nur knapp zwei Monate nach Markteinführung bereits eine radikale Preissenkung an. Das Handy mit acht Gigabyte Speicher soll nun 399 statt 599 Dollar kosten. «Wir wollen das iPhone erschwinglicher machen», sagte Jobs auf der Präsentation in San Francisco.

Einige Experten vermuten hinter der Preissenkung aber auch enttäuschende Verkaufszahlen seit der Markteinführung in den USA Ende Juni. «Ich denke, es ist klar ein Zeichen dafür, dass die Verkaufszahlen auf ein Niveau gesunken sind, das ihnen nicht gefällt», sagte ein Analyst. «Wir haben mit einer Preissenkung gerechnet, aber nicht in dieser aggressiven Höhe.»

Er machte die Nachricht denn auch für den Rückgang der Apple-Aktien an der US-Börse in New York verantwortlich. Die Titel sanken bis Handelsschluss um mehr als fünf Prozent. Offenbar fürchten viele Anleger, das iPhone komme in der Realität dem Hype nicht nach, und die Preissenkung belaste die Gewinnmargen. Die Aktien hatten im Laufe der Woche allerdings 13 Prozent zugelegt.

Mit dem iPhone war der Computer- und iPod-Hersteller erstmals in den Mobilfunkmarkt vorgedrungen. Vor allem die neuartige Benutzerführung über das grosse berührungsempfindliche Display hatten dem Gerät Vorschusslorbeeren bei Branchenbeobachtern eingebracht. Wann genau in diesem Jahr das iPhone in Europa starten wird, wurde nach wie vor nicht mitgeteilt.

Microsoft senkt Preis ebenfalls

Die neue iPod-Generation war mit besonderer Spannung erwartet worden. Denn Apple hat zwar eine Vormachtstellung bei den iPods und beim Musikverkauf über das Internet, erhält aber zunehmend Konkurrenz.

Der Computer- und Elektronikkonzern sieht sich einerseits neuen Angriffen vom Rivalen Microsoft ausgesetzt. Der weltgrösste Softwarekonzern kündigte am Mittwoch einen Preisnachlass bei seinem Player Zune um 50 Dollar auf 199 Dollar an. Andererseits will der Handy-Riese Nokia ins Geschäft einsteigen, wie er jüngst bekannt gegeben hatte.

Marktbeobachter wie iSuppli bemängelten am Mittwoch, dass Apple keine weiteren Kooperationen mit Inhalteanbietern ankündigte. Erst vor wenigen Tagen war die Zusammenarbeit mit dem Medienkonzern NBC Universal an einem Streit über die Preispolitik geplatzt. Die TV-Serien von NBC wechseln nun vom iTunes Store zum Konkurrenten Amazon.

(dl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
eGadgets Cupertino/San Francisco/Taipeh - Der amerikanische Elektronikkonzern ... mehr lesen
Produkte im Hochpreissegment wie der iPod Touch treiben den Umsatz in die Höhe.
eGadgets New York - Apple-Chef Steve Jobs hat sich nach dem massiven Preisabschlag bei dem Handy iPhone bei den frühen Käufern mit einer 100-Dollar-Gutschrift entschuldigt. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Dank des Monocoques aus Kohlefaser ist der Simulator nicht nur stabil, sondern überzeugt auch durch Gewichtsreduktion.
Dank des Monocoques aus Kohlefaser ist der Simulator nicht nur ...
Der Prodrive Racing Simulator präsentiert sich als erstklassiges Produkt für alle, die sich leidenschaftlich für Motorsport interessieren - sei es als Hobby oder professionell. Entwickelt von Prodrive und designt von Callum Designs, vereint er technische Innovation mit ästhetischem Anspruch. mehr lesen 
Scarlett Johannson schaltet Anwälte ein  Nach der Aufregung um eine KI-Stimme von ChatGPT hat sich das Entwicklungsunternehmen OpenAI verteidigt. Laut Angaben des Unternehmens soll die Computerstimme nicht versuchen, die ... mehr lesen
OpenAI könnte rechtliche Probleme bekommen, wenn die Stimme absichtlich der von Johansson ähneln sollte.
Die Playstation ist schon fast ein Klassiker.
Publinews In der Welt des Gaming geben Playstation, Xbox und Nintendo Switch den Ton an. Wer sich also für ... mehr lesen  
Publinews In vielen Städten und Gemeinden haben Makerspaces eine wichtige Rolle als kreative Zentren eingenommen. Doch wie können diese ... mehr lesen  
Mitarbeiter von Unternehmen können in Makerspaces neue Techniken erlernen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
News
         
Kurzen Yoga-Sequenzen sind ideal, um zwischendurch eine Pause zu machen und den Stresspegel merklich zu senken.
Publinews In einer schnelllebigen Welt, in der Stress allgegenwärtig ist, sucht man oft nach effizienten Wegen zur Entspannung. Yoga, eine ... mehr lesen
Es gibt 1000 Gelegenheiten, bei denen man einen lieben Menschen mit einem Geschenk überraschen möchte.
Publinews Was schenke ich einer Naschkatze bloss zum Geburtstag, zum Firmenjubiläum oder auf Weihnachten? Wer einem lieben Menschen etwas Süsses schenken will, steht oftmals ... mehr lesen
Der Schutz der elektronischen Komponenten von Outdoortechnik stellt eine besondere Herausforderung dar, ist aber möglich.
Publinews Im Freien zu leben und zu arbeiten bringt die Notwendigkeit mit sich, unsere Technologie gegen die Launen ... mehr lesen
Im Zuge der Industrie 4.0 erfahren auch Roboter einen Wandel von separierten Systemen hin zu einer vernetzten Produktionsgemeinschaft.
Publinews Industrielle Automatisierung und Produktion 4.0  Industrielle Automatisierung mit oder Roboter? Diese Frage stellen sich inzwischen viele produzierende Betriebe. mehr lesen
Über ein ausgefallenes Geschenk freuen sich viele.
Publinews Innovative Gadgets sind mehr als nur technische Spielereien; sie sind Begleiter, die den Alltag erleichtern und bereichern. Als ... mehr lesen
Es gibt viele hilfreiche Apps auf Google Play, man  muss sie nur finden.
Publinews Android ist ein unglaublich vielseitiges Betriebssystem, das heute mit fast 4 Millionen Apps im Play Store begeistern kann. Deswegen ist es oftmals gar nicht mal so ... mehr lesen
Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat sich in den letzten Jahren gewandelt.
Publinews Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein sich ständig wandelndes Feld, dessen Dynamik durch die sich stets ... mehr lesen
Anglizismen bereichern den Wortschatz und führen zu sprachlicher Vielfalt.
Publinews Anglizismen sind Wörter, die aus dem Englischen in eine andere Sprache übernommen werden und bilden ein faszinierendes Phänomen, das im ... mehr lesen
Eine personalisierte Shopping-Erfahrung ist für viele Menschen heutzutage unverzichtbar geworden.
Publinews In der heutigen Zeit hat das Online-Shopping eine enorme Bedeutung erlangt und gehört für viele Menschen zum Alltag. ... mehr lesen
Durch die Digitalisierung wird modernes Shopping möglich.
Publinews Die Digitalisierung führt zu Wandlungsprozessen in allen privaten und beruflichen Lebensbereichen. Unter anderem bringt sie neue Technologien mit sich, ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 19°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Basel 14°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 11°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Bern 13°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 13°C 20°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Genf 15°C 21°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten