iPod-Musikplayer bringt Apple Rekordergebnisse
publiziert: Donnerstag, 19. Jan 2006 / 11:08 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 19. Jan 2006 / 18:18 Uhr

Cupertino - Der US-Computerkonzern Apple hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2005/06 dank der Nachfrage nach iPod-Musikplayern Rekordergebnisse verbucht.

Apple lieferte 2005 14 Mio. iPods aus.
Apple lieferte 2005 14 Mio. iPods aus.
7 Meldungen im Zusammenhang
Das Geschäft mit den Macintosh-Desktops und -Laptops entwickelte sich ebenfalls gut. Apple-Konzernchef Steve Jobs sprach vom besten Quartal der Firmengeschichte. Er hob die Auslieferungen von 14 Millionen iPods hervor. Das entspricht einem Plus von 207 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Der Verkauf von Mac-Computern kletterte um ein Fünftel auf 1,25 Millionen Stück.

Der gesamte Apple-Umsatz stieg in dem am 31. Dezember beendeten Dreimonatsabschnitt um 65 Prozent auf 5,8 Mrd. Dollar. Der Gewinn verdoppelte sich fast auf 565 Mio. Dollar.

Apple sei bereit, die neuen Mac-Modelle mit Intel-Chips fünf bis sechs Monaten früher als geplant auszuliefern, hiess es weiter. Apple stellt seine Rechner auf Intel-Chips um.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
San Francisco - Die Konjunkturflaute in den USA bremst zum Schreck der Börsianer ... mehr lesen
Unter dem Weihnachtsbaum lagen zu wenig iPods, so die Meinung von Apple.
eGadgets London - Ziemlich genau 25 Jahre, ... mehr lesen
Der iPod, ein Statussymbol des Yindie.
Das Zusatzgerät erlaubt den Radioempfang auf dem iPod.
Der US-Computerkonzern Apple ... mehr lesen
San Francisco - Mit dem iMac hatte ... mehr lesen
Steve Jobs hatte den Deal mit Intel eingefädelt.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Etschmayer Vor einiger Zeit ist Neurologen aufgefallen, dass Jugendliche eine wesentlich bessere Steuerung ihres Daumens als frühere Generationen besitzen. Diese ... mehr lesen 
Mit der Video-Funktion der neuen iPods sollen auch alle Lüste befriedigt werden.
eGadgets Die Internet Suchmaschine Guba will verschiedene pornographische Videos für den iPod aufbereiten. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen ... mehr lesen  
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
eGadgets Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ansehen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Bern 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 4°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 10°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten