Polizei sucht vermissten iPhone-Prototyp
iPhone-Prototyp bleibt verschollen
publiziert: Sonntag, 4. Sep 2011 / 09:46 Uhr
Apple bat die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach dem verschollenen iPhone-Prototyp.
Apple bat die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach dem verschollenen iPhone-Prototyp.

San Francisco - An der Suche nach dem Prototyp des neuen iPhone-Modells, das vor einigen Wochen in einer Tequila-Bar in San Francisco verloren ging, ist auch die Polizei beteiligt gewesen. Das geht aus einer Mitteilung der Polizei von San Francisco hervor.

3 Meldungen im Zusammenhang
Laut dieser bat Apple die Polizeiwache des Mission District, in dem die Bar liegt, um Hilfe. Vier Beamte hätten zusammen mit zwei Apple-Mitarbeitern das Haus aufgesucht, in dem das GPS-System das vermisste Gerät geortet hatte.

Sie hätten das Gerät jedoch nicht gefunden. Die Polizei erwähnte zwar nicht, um was für ein Gerät es sich handelte, doch die Mitteilung trug den Dateinamen «iPhone5.doc».

Zweiter Fall

Der Bewohner des Hauses, in dem das Smartphone vermutet worden war, der 22-jährige Sergio Calderon, äusserte sich in der Zeitung «SF Weekly» zu dem Fall. Er sei in der Bar gewesen, in der das Gerät verloren ging, habe jedoch das Smartphone nicht, beteuerte er. Der Polizeieinsatz in seinem Haus habe sich im Juli ereignet, fügte er hinzu.

Die Technologie-Website CNET hatte am Mittwoch berichtet, dass ein Apple-Mitarbeiter im Juli den Prototyp des noch nicht vorgestellten neuen iPhone-Modells in einer Tequila-Bar in San Francisco vergessen hatte. Das Modell soll voraussichtlich Mitte Oktober in den USA auf den Markt kommen.

Im vergangenen Jahr hatte ein Software-Ingenieur von Apple einen Prototypen des iPhone 4 in einem Biergarten liegenlassen. Das Gerät fand den Weg zur Hightech-Website Gizmodo, die Fotos und Details davon veröffentlichte.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Cupertino - Der Insider-Blog 9to5Mac ... mehr lesen
Mitarbeiter können auf dem iPhone auf die SAP-Daten von Nölle & Nordhorn zugreifen.
Publinews Freiburg - Damit die Aussendienstmitarbeiter alle Kundendaten auch unterwegs immer ... mehr lesen
Das Apple iPhone 5 wird angeblich ... mehr lesen
Folgt bald das nächste Kind der Apple-Familie? (Symbolbild).
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für nur 29.- CHF pro Jahr bei uns registriert werden. mehr lesen  
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
St. Gallen 1°C 1°C gewittrige Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Bern 2°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Genf 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Lugano 6°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten