4-Zoll-Display, schnellerer Prozessor und LTE
iPhone 5: «Echtes Juwel» ohne Überraschungen
publiziert: Mittwoch, 12. Sep 2012 / 18:26 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 12. Sep 2012 / 22:05 Uhr

Wie erwartet hat Apple heute Abend im Rahmen seiner Keynote in San Francisco das iPhone 5 offiziell vorgestellt. Das neue Multimedia-Smartphone ist ab Freitag vorbestellbar und ab 28. September in der Schweiz erhältlich.

16 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
iPhoneiPhone
In den USA liegen die Preise für das neue iPhone 5 auf dem Niveau des Vorgängermodells, es ist zu erwarten, dass auch hierzulande die Preise für das iPhone 5 identisch mit denen für das iPhone 4S bei seinem Erscheinen sein werden. Mit der Vorstellung des iPhone 5 wurde gleichzeitig das Ende des iPhone 3GS verkündet, das neue Einsteigermodell ist also nun das iPhone 4 mit 8 GB Speicher.

Das Gehäuse des iPhone 5 besteht aus Glas und Aluminium. Das Smartphone ist nur noch 7,6 Millimeter hoch und 112 Gramm schwer. Es ist demnach 20 Prozent leichter als das iPhone 4S. Es verfügt über einen 4 Zoll grossen Touchscreen mit einer Auflösung von 1 136 mal 640 Pixel.

4-Zoll-Display - Apple-Apps schon angepasst

Wie erwartet ist das Gerät höher und nicht breiter geworden, so dass es sich nach wie vor mit einer Hand bedienen lässt. Es bietet Platz für eine fünfte Reihe App-Icons auf jeder Seite des Startbildschirms. Alle Apps, die Apple für sein Multimedia-Smartphone anbietet, wurden bereits für das neue Display-Format vorbereitet. So nutzen Anwendungen wie iWork, iMovie und Garageband den zusätzlichen Platz auf dem Touchscreen aus.

Anwendungen, die für das bisherige Display-Format von iPhone und iPod touch programmiert wurden, werden nicht hochskaliert, sondern bekommen oben und unten einen Rand. Unklar ist, inwieweit sich dann Apps, die für das iPhone 5 erstellt wurden, auf den älteren Handhelds nutzen lassen.

Erstmals unterstützt das iPhone nun auch den schnellen Mobilfunk-Standard LTE. Allerdings werden nicht alle für LTE genutzten Frequenzen abgedeckt, so dass der schnelle Standard nicht in allen Ländern und nicht mit allen Netzbetreibern funktionieren wird.

Schnellerer Prozessor an Bord

Das iPhone 5 bekommt den A6-Prozessor, der eine gegenüber dem iPhone 4S zweimal schnellere CPU und eine ebenfalls zweimal schnellere Grafik bietet. Geschraubt hat Apple zudem am Akku. Dieser soll bis zu 225 Stunden Standby-Betrieb oder bis zu acht Stunden Internet-Surfen über LTE ermöglichen. Die Videowiedergabe soll bis zu 10 Stunden möglich sein, die Musikwiedergabe bis zu 40 Stunden.

Bei der Hauptkamera auf der Rückseite des iPhone 5 setzt Apple weiterhin auf ein 8-Megapixel-Modell, das mit einem LED-Blitz ausgestattet ist. Der Auslöser soll schneller als bei den bisherigen iPhone-Generationen funktionieren und es gibt ein Feature, das Panorama-Aufnahmen ermöglichen soll. Ausserdem verfügt die Kamera über eine Gesichtserkennung und das Fokussieren ist per Fingertipp möglich. Die für Video-Chats - beispielsweise über Facetime - bestimmte Front-Kamera bietet eine Auflösung von 720p.

Neuer Connector bestätigt

Erwartungsgemäss erhält das iPhone 5 auch einen neuen Connector namens Lightning, der deutlich schmaler ist als die bisherige Version. Apple bietet für vorhandenes Zubehör entsprechende Adapter an. Wer von einem bisher erhältlichen iPhone-Modell oder von einem anderen Handy auf das iPhone 5 umsteigt, benötigt eine neue SIM-Karte, die kleiner als die bisherigen Betreiberkarten ist.

Das iPhone 5 wird direkt mit dem iOS6-Betriebssystem ausgeliefert, das seit einigen Monaten als Beta-Version für Entwickler verfügbar ist und kommende Woche für Endverbraucher zur Verfügung steht.

An Bord sind weiterhin Bluetooth 4.0 und WLAN (a/b/g/n) sowie für die Ortung GPS und Glonass. Apple hat allerdings darauf verzichtet, sein Gerät mit dem Kurzstreckenfunk NFC auszustatten. Für den Musikgenuss legt Apple seinem neuen Modell mit den Apple Earpods ein neues Kopfhörermodell mit Fernbedienung bei. Im Gegensatz zu den bisherigen flachen Kopfhörern sind diese fast kugelförmig und sollen sich dem Ohr besser anpassen.

LTE: Fallstrick und Hoffnung zugleich

Wie erwartet, ist nun endlich auch beim iPhone 5 LTE an Bord. Freilich könnte sich eben LTE als Fallstrick für das neue iPhone entpuppen, da Samsung bereits definitiv Patentklagen planen soll. «Wie es scheint hat Apple sehr wenig oder gar kein geistiges Eigentum auf dem LTE-Sektor», meint Patentanwalt und IDC-Analyst Rüdiger Spies auf Nachfrage von pressetext. Apples Klagewut könnte sich nun also rächen.

«Eigentlich hat es Apple auch nicht anders verdient. In vielen Fällen ist Apple der Initiator der Streitfälle gewesen», so der Analyst. Denn Apples Verhalten in IP-Angelegenheiten wäre zuletzt sehr aggressiv und dem Patent-System nicht zuträglich gewesen. Doch gibt es einen Hoffnungsschimmer. «Wenn Apple LTE-Patente verletzt - was nicht unwahrscheinlich ist - dann muss sich Apple mit Samsung einigen», erklärt Spies. Es könnte also zu einer Rückkehr aus den Gerichtssälen an zivilisierte Verhandlungstische kommen.

Vormachtstellung in Gefahr

Das iPhone ist das wichtigste Apple-Produkt. Es hat den einstigen Nischen-Anbieter zum wertvollsten Unternehmen der Welt mit Bargeldreserven von fast 120 Milliarden Dollar gemacht. Das iPhone 5 ist die erste neue Version seit dem Tod des legendären Apple-Gründers Steve Jobs im vergangenen Oktober und wurde weitgehend unter der Regie des neuen Chefs Tim Cook entwickelt.

Apple muss die Nutzer mit dem iPhone 5 unbedingt überzeugen, wenn es seine Position halten will. In den vergangenen Monaten ging der Absatz bisheriger Modelle merklich zurück, weil Kunden auf die nächste Generation warteten. Und im Smartphone-Markt mangelt es nicht an Alternativen wie Samsungs Galaxy S3.

Im Herbst will zudem der einstige Branchenprimus Nokia ein Comeback mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 8 von Microsoft versuchen. Auch andere Hersteller wie Motorola und HTC bringen demnächst neue Modelle heraus.

Die Apple-Aktie reagierte mit einem Plus von 0,7 Prozent kaum auf die Ankündigungen - nach dem vielen Berichten der vergangenen Wochen gab es keine grossen Überraschungen. Mit 665 Dollar notierte die Aktie am Mittwoch knapp 20 Dollar unter ihrem Allzeithoch vom Montag.

(teltarif.ch - Markus Weidner/pte/sda/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Im Patentstreit auf dem ... mehr lesen
Der iPhone-Hersteller Apple hatte den taiwanischen Smartphone-Konzern HTC 2010 wegen angeblicher Patentverletzung verklagt.
Samsung hatte die Klage bereits beim Verkaufsstart des iPhone 5 angekündigt. (Symbolbild)
Bangalore - Im Patentstreit der ... mehr lesen
Seit Freitag ist das iPhone 5 von Apple ... mehr lesen
Das neue iPhone 5 von Apple.
Branchenexperten schätzen, dass der Konzern bis Jahresende 50 Millionen neue iPhones absetzen könnte.
New York - Der US-Technologiekonzern Apple hat am ersten Wochenende nach eigenen Angaben fünf Millionen neue iPhones verkauft. «Die Nachfrage nach dem iPhone 5 ist unglaublich gewesen», ... mehr lesen
Cupertino - «iSchafe» nennt Cnet jene unerschrockenen Apple-Fans, die ... mehr lesen
In Amerika stehen sie jetzt bereits Schlange um das iPhone 5. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die Installation kann direkt über den WLAN-Internet-Zugang am iPhone, iPad bzw. iPod touch vorgenommen werden.
Am Mittwoch vergangener Woche hat ... mehr lesen
Cupertino - Das gerade vorgestellte iPhone 5 bricht schon jetzt alle Rekorde: In den ersten 24 Stunden gingen mehr als zwei Millionen Vorbestellungen für das neueste Smartphone aus dem Hause Apple ein. Das sind mehr als doppelt so viele wie für den bisherigen Rekordhalter und direkten Vorgänger iPhone 4S. mehr lesen 
Neue Adapter braucht das Land.
Am Mittwoch fand in San Francisco das lange erwartete Apple-Event statt, auf dem das Unternehmen wie erwartet das neue iPhone 5 sowie die nächste Generation seines iPod touch ... mehr lesen 1
Apple hat im Rahmen seiner Presse-Veranstaltung in San Francisco ... mehr lesen
Die neue Generation des iPod touch.
Insgesamt sind 21 Geräte von der Apple-Klage betroffen.
Samsung will den Patentkrieg gegen ... mehr lesen
Am Mittwochabend ab 19 Uhr ... mehr lesen
So könnte das neue iPhone 5 aussehen.
iPhone-Update.
Wie berichtet hat Apple am Montag mit iOS 6 das neue Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch vorgestellt. In einer ersten ... mehr lesen
Braunschweig/Klagenfurt - Das ... mehr lesen
Android 4 kann schon jetzt mehr als iOS 6.

iPhone

Produkte passend zum Thema
Merchandise - iPhone4 Covers
IPHONE4 COVER - THE BEATLES - Merchandise - iPhone4 Covers
iPhone4 Cover mit Beatles Motiv.
29.-
Merchandise - iPhone4 Covers
TASCHENRECHNER IPHONE4 COVER - Merchandise - iPhone4 Covers
Iphone4G/4S Cover aus Hartplastik. Schützt Ihr Iphone und g ...
12.-
Merchandise - iPhone4 Covers
LAUTSPRECHER IPHONE 4 COVER - Merchandise - iPhone4 Covers
Iphone 4 Cover im Lautsprecher Design mit Kippbildanimation (3D Effekt ...
19.-
Merchandise - iPhone4 Covers
KAMERA IPHONE 4 COVER - Merchandise - iPhone4 Covers
Iphone 4 Cover im Design einer analogen Kamera mit Kippbildanimation ( ...
15.-
Nach weiteren Produkten zu "iPhone" suchen
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 13°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 14°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 15°C 18°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten