Mehr Speicher, schnellerer Prozessor, bessere Kamera
iPhone 4S: Das ist neu im Vergleich zum iPhone 4
publiziert: Donnerstag, 6. Okt 2011 / 08:48 Uhr
Apples iPhone 4S ist äusserlich von seinem Vorgänger kaum zu unterscheiden.
Apples iPhone 4S ist äusserlich von seinem Vorgänger kaum zu unterscheiden.

Wie berichtet hat Apple gestern die fünfte iPhone-Generation vorgestellt. Dabei handelt es sich um das iPhone 4S und nicht um ein iPhone 5, über das in der Szene bis zur letzten Minute spekuliert worden war. Optisch ist das neue iPhone-Modell mit der bisherigen Variante des Apple-Smartphones identisch. Doch das «Innenleben» wurde gründlich überarbeitet.

9 Meldungen im Zusammenhang
Das iPhone 4S ist 115,2 mal 58,6 mal 9,3 Millimeter gross - exakt so gross wie das iPhone 4. Das mag Fans, die mit einem völlig neuen Design gerechnet haben, enttäuschen. Wer hingegen ein Smartphone sucht, das technisch gegenüber dem Vorgänger-Modell deutlich weiterentwickelt wurde, wird sich darüber freuen, sein für das iPhone 4 gekauftes Zubehör weiter nutzen zu können.

Mit 140 Gramm ist das iPhone 4S geringfügig schwerer als das bisherige Modell. Grund dafür könnte die Tatsache sein, dass es keine unterschiedlichen Modelle für GSM/UMTS und CDMA mehr gibt und somit eine Funkschnittstelle mehr eingebaut wurde. Verbessert hat Apple die Nutzungsmöglichkeit des mobilen Internet-Zugangs. Anstelle der beim iPhone 4 üblichen 7,2 MBit/s sind nun bis zu 14,4 MBit/s im Downstream über HSPA+ möglich.

A5-Prozessor und 8-Megapixel-Kamera

Wie erwartet basiert das neue iPhone auf dem bereits vom iPad 2 bekannten A5-Dual-Core-Prozessor, während im iPhone 4 noch der A4-Prozessor seine Arbeit verrichtet. Insbesondere für aufwändigere Spiele oder auch für die Nutzung von Anwendungen im Hintergrund bei gleichzeitiger Verwendung anderer Apps wird der verbesserte Prozessor eine Rolle spielen.

Für Multimedia-Fans hat Apple dem iPhone 4S auch eine bessere Kamera spendiert. Diese bietet nun 8 Megapixel anstelle der 5-Megapixel-Kamera im iPhone 4. Das iPhone 4S ermöglicht nun auch Full-HD-Videoaufnahmen im Format 1080p. Die neue Kamera soll auch mit ungünstigen Lichtverhältnissen besser klarkommen als die Kamera im iPhone 4.

Keine Änderungen gibt es beim Display: Apple hat es bei einer Diagonalen von 3,5 Zoll (8,89 Zentimeter) belassen, während die Konkurrenz aus dem Android- und Windows-Phone-Lager inzwischen bei ihren Spitzenmodellen zu 4 oder gar 4,3 bzw. 4,7 Zoll grossen Smartphone-Displays übergegangen ist.

Neu beim iPhone 4S ist darüber hinaus der Bluetooth-4.0-Standard (bisher Bluetooth 2.1). Zudem hat Apple erneut die Akku-Laufzeiten im Betrieb verändert. Wer im UMTS-Netz telefoniert, soll mit dem neuen Modell bis zu acht Stunden Sprechzeit erreichen, bevor der Akku wieder aufgeladen werden muss. Beim iPhone 4 wurden bis zu sieben Stunden erreicht. Verschlechtert hat sich die Standby-Zeit. Blieb das iPhone 4 bis zu 300 Stunden auf Empfang, so werden beim iPhone 4S nur noch maximal 200 Stunden erreicht.

Erstmals iPhone mit 64 GB Speicherplatz

Nicht zuletzt ist das iPhone 4S nicht nur mit 16 und 32 GB, sondern auch mit 64 GB Speicherplatz zu bekommen. Damit wird beim iPhone erstmals die Speicherkapazität erreicht, die Besitzer des iPod touch schon seit geraumer Zeit als Maximalwert kennen.

Vermisst wird weiterhin ein NFC-Chip, wie er bei Android-Spitzengeräten inzwischen Standard ist. Auch eine LTE-Schnittstelle gibt es noch nicht. Dabei gilt es zu bedenken, dass beide Anwendungen in der Praxis noch wenig Bedeutung haben.

Zahlreiche Neuerungen mit iOS5

Schade ist das nach wie vor fehlende UKW-Radio, das bei vielen anderen Smartphones inzwischen Standard ist. Allerdings setzte Apple den Schwerpunkt unter anderem auch auf die Software und das neue Betriebssystem iOS5, das zusammen mit dem iPhone 4S eingeführt wird, aber auch auf den älteren Modellen iPhone 3G S und iPhone 4 verwendet werden kann.

Neu beim iPhone 4S ist hier die Siri-Technik, die zunächst als Beta-Version und exklusiv auf dem neuen iPhone-Modell zur Verfügung steht. Damit kann der Anwender eine verbesserte Sprachsteuerung nutzen, die so weit geht, dass das iPhone 4S dazu in der Lage sein soll, auf diesem Weg E-Mails zu versenden, Termine zu vereinbaren oder Nachrichten zu verschicken. Wie gut das in der Praxis funktioniert, muss sich im Test zeigen.

(Markus Weidner/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Auch in diesem Jahr wird Apple aller ... mehr lesen
Die Gerüchteküche brodelt.
Oben ist das iPhone 4, unten das iPhone 4S zu sehen.
Seit einer Woche ist das iPhone 4S von Apple erhältlich. Spannend ist das neue Multimedia-Smartphones neben neuen Interessenten naturgemäss auch für Nutzer, die schon bisher mit einem ... mehr lesen 2
iOS5 ist kompatibel mit dem iPhone 3GS, dem iPhone 4 und dem neuen iPhone 4S.
Die neue Version des mobilen ... mehr lesen
Enttäuschung war die vorherrschende Reaktion, nach der Vorstellung des iPhone 4S. Kein iPhone 5, das fast identische Gehäuse und die ... mehr lesen 1
Ab heute ist das iPhone 4S von Apple in sieben Ländern erhältlich.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Vorsicht beim Update.
Cupertino - Die Veröffentlichung von ... mehr lesen 2
Wer sich in diesen Tagen eine neue HiFi-Anlage für sein Wohnzimmer zusammen stellen will und besonderen Wert auf den Empfang ... mehr lesen
Viele Möglichkeiten für Radioliebhaber: Der Noxon A540+ von Terratec.
Das iPhone 4S.
Seoul - Die juristischen ... mehr lesen
Seit Wochen und Monaten produziert ... mehr lesen
Das iPhone 4S ist für einen weltweiten Einsatz konzipiert.
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of ... mehr lesen  
Face4Job  Der junge italienische Hochschulabgänger Alessio Romeo hat mit Face4Job eine neue, als Arbeitsvermittlung dienende Online-Plattform entwickelt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 23°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten