iPhone 3G S: Mobiles Surfen und Programmstart schneller
publiziert: Montag, 22. Jun 2009 / 14:45 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 24. Jun 2009 / 09:09 Uhr

Apple hat mit dem iPhone 3G S nicht den grossen Überraschungs-Coup gelandet. Wer vor einem Jahr ein iPhone 3G gekauft hat, wird für das Surfen im mobilen Internet, die Nutzung von Anwendungen oder den Mail-Versand kein neues Gerät benötigen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Internet-Tethering aktivieren
Eine Bedienungsanleitung zur Aktivierung von Tethering (Angaben ohne Gewähr)
bench-artwork.ch

Tethering - iPhone als Modem via USB oder Bluetooth
Dank Tethering wird das iPhone als Modem benutzt und der Laptop mit dem Internet verbunden.
apfelnews.eu

Videoaufnahme mit dem iPhone 3G S
Die Qualität der Videoaufnahme und das einfache Setzen von Start- und Endpunkt motiviert auch Laien Web-Videos nach Youtube hochzuladen.
youtube.com

Wimbledon 2009 Applikation
Kostenlose Anwendung für das iPhone mit umfangreichen Services rund um Wimbledon 2009. Achtung: Der Link macht nur Sinn, wenn Sie die Software iTunes Store auf Ihrem Computer installiert haben. Dieser Link führt direkt zur Applikation.
itunes.apple.com

Zumal sich mit der neuen Betriebssystem-Version jetzt auch der Versand von Schnappschüssen per MMS und das Kopieren von Textbausteinen (Copy & Paste) realisieren lässt, werden auch Kunden des Vorgängermodells iPhone 3G von diesen wichtigen Funktionen profitieren.

Das neue Apple-Handy empfiehlt sich Einsteigern, Multimedia-Fans und dem «Heavy User». Letzterer nutzt das Internet sehr intensiv und unabhängig von Ort und Zeit: Am Strand, beim Einkaufen oder abends nach dem Zähneputzen.

Was bietet das iPhone 3G S?

Die Qualität der Fotos wurde deutlich verbessert - nicht zuletzt wegen der neuen Auflösung von 3-Mega-Pixeln. Per Fingerdruck auf den Touchscreen («Tap to Zoom») lässt sich eine beliebige Stelle im Bild automatisch scharfstellen und ausleuchten.

Auch die Videokamera überzeugt durch intuitive Handhabung und Benutzerfreundlichkeit. So ist das Setzten von Start- und Endpunkt im Handumdrehen erledigt. Die Schnappschuss-Videos lassen sich ohne Umschweife direkt ab iPhone auf Youtube & Co. hochladen. (Achtung: Es entstehen Kosten für die Datenübertragung, wenn kein öffentlicher WLAN-Hotspot genutzt wird!)

Wer sich im Grossstadtdschungel besser zurechtfinden will, hat jetzt einen digitalen Kompass zur Hand. Dieser richtet das Kartenmaterial von Google Maps automatisch in Richtung des definierten Zielortes aus.

iPhone 3G S: Verbesserte Leistung

Ein Smartphone verliert bei schwacher Akku-Leistung schnell an Glanz. Das gilt nicht für das neue iPhone: Im Direktvergleich mit dem Vorgängermodell, punktet der Akku des iPhone 3G S. Erst rund 24 Stunden später muss der neue Akku nachgeladen werden.

Auch sie Anzeige-Geschwindigkeit von Mails und Websites wurde merklich verbessert. Insbesondere beim Tippen von Notizen oder Schreiben von Mails macht sich eine verzögerungsfreie Eingabe bemerkbar.

Mobiles Internet liegt im Trend

Das iPhone ist dank intuitiver Bedienung, schickem Design und massentauglichen Anwendungen, wie etwa der Anzeige von Wimbledon-Resultaten (Wimbledon 2009 Applikation) ein wertvoller Alltags-Assistent. «Wir sehen auf unserem Mobilfunknetz eine rasante Steigerung der Datennutzung. So verdoppelt sich der Bedarf an Bandbreite alle 10 Monate im Mobilfunknetz. Übrigens alle 20 Monate im Festnetz. Dieser Trend dürfte sich fortsetzen.» So Olav Schulze, Pressesprecher bei Swisscom.

Mobiles Skype noch kein Thema

«Bedienkomfort und Gesprächsqualität der Internettelefonie sind noch nicht auf dem Niveau der gewohnten Mobiltelefonie.» Daher bleibe die klassische Mobiltelefonie für viele Kunden der Swisscom noch lange attraktiver als Skype, sagt Schulze.

(klan/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das iPhone von Apple ist für die Fan-Gemein­schaft viel mehr als nur ein ... mehr lesen
Die Entwicklung des iPhones der vergangenen fünf Jahren.
Das Smartphone Nokia Surge soll auf die Bedürfnisse jüngerer Nutzer zugeschnitten sein.
Nutzerfreundlichkeit und Datensicherheit als kritische Faktoren mehr lesen
New York - Apple-Chef Steve Jobs ... mehr lesen
Neue Leber - neues Glück.
Das neue iPhone 3G S ist das bisher schnellste und leistungsfähigste iPhone, ausgestattet mit vielen neuen Funktionen.
eGadgets San Francisco - Apple hat gestern ... mehr lesen 1
eGadgets Apple hat heute anlässlich der ... mehr lesen
Das «S» im Namen bedeutet «Speed».
Weitere Artikel im Zusammenhang
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in ... mehr lesen  
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Basel 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 10°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig trüb und nass
Bern 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Genf 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten