Videochat, aber kein Retina-Display
iPad 2: Superschlank trotz doppelter Leistung
publiziert: Donnerstag, 3. Mrz 2011 / 08:36 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 3. Mrz 2011 / 11:19 Uhr

San Francico - Während aktuell die Tablet-Konkurrenz auf der CeBIT auffährt, hat Apple-CEO Steve Jobs am Mittwochabend in San Francisco die neue Version des Platzhirsches vorgestellt.

7 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
iPadiPad
Das superschlank ausgefallene iPad 2 verspricht dank neuem Dual-Core-Prozessor A5 deutlich mehr Leistung als der Vorgänger und wartet nun auch mit einer frontseitigen Kamera für Videochats auf. Was fehlt, ist ein brillantes Retina-Display wie beim iPhone.

Ein Update erfährt auch das Betriebssystem iOS. Die im iPad 2 genutzte Version 4.3 stellt eine verdoppelte JavaScript-Performance für das interaktive Web in Aussicht. Auch wird es leichter, Content drahtlos mit anderen Heimgeräten zu teilen. Gleich geblieben ist hingegen der Preis des Apple-Tablets, das noch im März auch hierzulande in den Handel kommt.

Schlanke Performance

Das iPad 2 ist beeindruckend kompakt. Mit 8,8 Millimetern Dicke ist es nicht nur um rund ein Drittel dünner als sein Vorgänger, sondern auch etwas schlanker als das iPhone 4. Das Gewicht beträgt nur knapp mehr als 600 Gramm. Im Gegensatz zum Smartphone wird das Tablet zudem von Anfang an nicht nur in schwarz, sondern auch in weiss zu haben sein. Freilich will Apple nicht nur mit dem Design des Geräts punkten, sondern stellt auch deutlich mehr Performance in Aussicht.

Der Prozessor A5 ist laut Jobs doppelt so schnell wie der A4 des ursprünglichen iPads, die Grafikleistung steigt demnach sogar auf das Neunfache. Trotz Performance-Sprung und Schlankheit bleibt die Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden erhalten. Dank iOS 4.3 wird das iPad 2 «iTunes Home Sharing» beherrschen, mit dem Content vom Heimcomputer via WLAN aufs Tablet übetragen werden kann. Verbesserungen bei AirPlay wiederum versprechen ein einfacheres Streaming zwischen entsprechenden Geräten. Ein klassischer HDMI-Ausgang unterstützt indes das Abspielen von Videos in 1080p-Auflösung.

Mit FaceTime, ohne Retina-Display

Wie weithin erwartet hat Apple dem iPad 2 eine frontseitige Kamera verpasst, so dass User über den Videotelefoniedienst FaceTime mit Nutzern anderer Apple-Geräte chatten können. Eine Enttäuschung ist hingegen, dass der Bildschirm mit den gleichen Spezifikationen aufwartet wie beim Vorgänger. Dabei hatten Fans auf ähnlich Beeindruckendes gehofft wie beim Retina-Display des iPhone 4. Wenig überraschend ist dagegen, dass Apple auch weiterhin SG-Kartenslot sowie USB-Anschluss verschmäht.

Wie das Original gibt es auch das iPad 2 entweder mit nur WLAN oder auch mit integriertem 3G-Modem. Die Speicherkapazität beträgt 16 bis 64 Gigabyte. Das günstigste Modell kostet wie beim Vorgänger 499 Dollar. Der Marktstart erfolgt zunächst am 11. März in den USA. Zwei Wochen liefert Apple das Gerät in einer Reihe weiterer Märkte aus, darunter die DACH-Region.

(bert/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
In der Nacht zu Samstag unserer Zeit ... mehr lesen 1
Apple iPad 2 im Test.
Heute startet in den USA der Verkauf des neuen Apple iPad 2, zunächst im Online-Handel, später auch in den Apple Stores. Während ... mehr lesen
Google Trends Die Oscar-Nacht schiesst an die Spitze und lässt sogar das iPad2 hinter sich. Der ... mehr lesen
Räumte an den Oscars ab und kam auch selbst auf Platz 5: Natalie Portman
Weitere Artikel im Zusammenhang
Steve Jobs tritt überraschend beim iPad 2 Launch auf.
San Francisco - Nach allen ... mehr lesen
Das iPad 2 ist noch gar nicht auf dem Markt, da kursieren schon die Gerüchte über ein Nachfolge-Tablet aus dem Hause Apple: Wie der Blog AppleInsider unter Berufung auf einen unternehmensnahen Analysten berichtet, arbeitet Apple neben einem neuen iPhone-Modell auch an einem iPad 3 mit einem Retina-Display. mehr lesen 
Verkaufen Sie uns Ihr iPhone, iPad oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für nur 29.- CHF pro Jahr bei uns registriert werden. mehr lesen  
WLAN-Patente verletzt  Das renommierte California Institute of ... mehr lesen
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Face4Job  Der junge italienische Hochschulabgänger Alessio Romeo hat mit Face4Job eine neue, als Arbeitsvermittlung dienende Online-Plattform entwickelt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen -3°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern -1°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 4°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten