Hallo Gast | Anmelden
Thema: Nokia will in Tablet-Markt einsteigen

Der panische Griff nach Grashalmen ...
während die ganze Firma langsam in die Unbedeutsamkeit versinkt.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von wiseOldBird:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID:
Passwort:   Passwort vergessen?
1 Kommentar
· Der panische Griff nach Grashalmen ...
Mitreden
«ASIMO» kann Fremden die Hände schütteln.
Hilfe für Hilfsbedürftige  New York - Honda hat einen neuen Roboter vorgestellt, der menschlicher denn je wirkt. Er sieht einem Astronauten ähnlich und kann nicht nur gehen, sondern sogar rennen, Treppen steigen, Drinks servieren und Fremden die Hände schütteln. 
3D-Touchscreen  Bristol - Forscher der University of Bristol haben einen interaktiven 3D-Touchscreen entwickelt, mit dem Elemente und Bilder beliebig im ...
Das Lumia 2520 von Nokia.
Nokia warnt vor Netzteil-Problem  Helsinki - Nokia hat den Verkauf des Tablets Lumia 2520 in einigen Ländern Europas ...  
Produktrückruf  Bern - Das Computerunternehmen Lenovo Schweiz ruft gewisse Lithium-Ion-Akkus von ThinkPad-Laptops zurück. Die zwischen Oktober ...
Betroffene Kunden sollen das ThinkPad vorläufig über den Wechselstromadapter und das Netzanschlusskabel betreiben.
Titel Forum Teaser
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Henau 2207
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Henau 2207
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
  • MarcS aus Aarau Rohr 1
    Besser wäre klare Infos! Besser wäre sie würden schreiben welcher Befehl man per SMS senden kann ... Fr, 22.11.13 16:55
  • jorian aus Gretzenbach 1441
    075 FL Kann sich noch jemand daran erinnern? Do, 24.10.13 15:11
  • keinschaf aus Henau 2207
    Falsche Flagge Piraten wird die Eigenheit nachgesagt, unter falscher Flagge in den ... Di, 22.10.13 23:42
  • Heidi aus Oberburg 956
    Glaube ich Ihnen sogar Auch wenn es noch so hirnamputiert daherkommt, denen fällt immer und ... Di, 22.10.13 22:37
  • keinschaf aus Henau 2207
    Neue Absichten. Zeit für ein Apdeyt, Heidi ;-) Bundesbern beabsichtigt, JEDEM Haushalt ... Di, 22.10.13 22:04
Wer sein Social Network erweitert, ist dem Partner nicht so verbunden.
DOSSIER Facebook Neue Facebook-Freunde brechen Herzen Fort Wayne - Wer auf Facebook Freunde hinzufügt, zu ...
Weibo hat sich einen höheren Marktwert erhofft.
Twitter Dämpfer für Weibo vor US-Börsengang New York - Der chinesische Kurznachrichtendienst Weibo muss bei seinem Börsengang in den USA kleinere Brötchen backen. Das Twitter-Pendant erzielte für seine ...
Die Telekom-Anbieter Swisscom, Sunrise und Orange äusserten sich mehrheitlich ablehnend.
Internet Telefonie: Gemischte Reaktionen auf mehr Konsumentenschutz Bern - Konsumentenorganisationen begrüssen Vorschläge des Bundesrates, um den Konsumentenschutz im Internet und beim Telefonieren zu ...
Schön bunt: Das Apple iPhone 5C.
Mobile Apple zieht US-Jugendliche in seinen Bann Cupertino/Wien - Bei Jugendlichen, die in ...
Soziales Netzwerk: Blogging wird populärer.
Social Media Facebook unter Jugendlichen zunehmend out Irvine - Die Beliebtheit von Facebook bei Kindern und Teenagern lässt nach, stattdessen wandern sie verstärkt zu anderen Social-Media-Anwendungen wie Instagram, ...
Die südkoreanische Fähre «Sewol» vor dem Untergang.(Archivbild)
Die südkoreanische Fähre «Sewol» vor dem ...
Zu wenig Erfahrung  Seoul - Die havarierte südkoreanische Fähre «Sewol» ist zum Unglückszeitpunkt nicht vom Kapitän, sondern von der dritten Offizierin gesteuert worden. Der Kapitän habe die Schiffsführung an die 26-Jährige mit nur wenig Erfahrung abgegeben, bevor das Schiff zu sinken begann. 
Fährunglück: Kaum noch Hoffnung in Südkorea Seoul - Starke Strömung und trübes Wasser haben die Suche nach den 287 Vermissten des Fährunglücks vor Südkorea erschwert. ...
Versicherungen Vorwurf von santésuisse  Bern - Wenn Spitäler, Ärzte oder Apotheker Rabatte auf ...  
Es gebe keinen Mechanismus dafür, dass die Rabatte weitergegeben würden.
Ständerat befürwortet Prämien-Korrektur Bern - Die Räte haben sich darauf geeinigt, wie die in manchen Kantonen zu viel und in anderen zu wenig ...
Zur Vermeidung künftiger Ungleichgewichte zwischen den Kantonen liegt noch keine Lösung vor.
Concordia-Chef will bei Medikamenten sparen Bern - Nikolai Dittli, CEO der Krankenversicherung Concordia, fordert einen runden Tisch aller relevanten ...
Bei den Medikamentenpreisen könnte weiter Geld gespart werden.
Die Fernsehzuschauer geisselten den «Rundschau»-Beitrag als reine Anti-Gripen-Propaganda.
Inland Heftige Reaktionen  Bern - Der Beitrag der «Rundschau» des Schweizer Fernsehens SRF zum Kampfjet Gripen vom ...  
François Hollande wird in Zukunft auf einen seiner wichtigsten Berater verzichten müssen.
Ausland Wegen Vorwurf  Paris - Wegen des Vorwurfs der Verschwendung und der heimlichen Arbeit für die Pharma-Industrie ist einer der wichtigsten Berater von ...  
Wirtschaft Negatives Betriebsergebnis  Salzburg/Zürich - Die Zürcher Kantonalbank Österreich ist im operativen Bankgeschäft auch im Geschäftsjahr 2013 nicht aus ...  
Die Zürcher Kantonalbank Österreich ist auch im Jahr 2013 nicht aus den Verlusten herausgekommen.(Symbolbild)
Trotz der Mühe im ersten Satz gewann Stanislas Wawrinka letztlich souverän.
Sport Souveräner Sieg  Stanislas Wawrinka qualifiziert sich am ATP-Turnier in Monte Carlo für die Halbfinals. Die Schweizer Weltnummer 3 ...  
People Schmuckstück sorgt für Furore  Hip-Hopper Jay-Z (44) zeigte sich unlängst mit einem Medaillon der umstrittenen ...  
Jay-Z sorgte mit einem Schmuckstück für Furore.
Die Christen liefen die verschiedenen Stationen des Leidenswegs Jesu ab.(Archivbild)
Boulevard Prozession auf der Via Dolorosa  San Fernando - Gläubige Christen im Heiligen Land haben am Karfreitag an das Leiden Jesu erinnert. ...  
seite3.ch Über Ostern widmen wir uns wieder einem Thema, das als Verschwörungstheorie gilt, obwohl es vor unseren Augen stattfindet. Es geht um den Wetterkrieg, der seit einigen Jahren über unseren Köpfen tobt. Es geht ...

wetter krieg
SRF Virus Songs der Woche  «Ich wollte, dass sich Tremors so anfühlt, wie frische Luft», erzählt der Remixer und Produzent SOHN über sein Debut-Album «Tremors».  
Antidemokratische Forderung von Politikern und Demoskopen: Stimmzettel mit Altersangabe.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Russland sitzt an einem wesentlich grösseren Gashahn: Gasverteilanlage Eymatt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Der im Bau befindliche Aquädukt: Wird mehr Nachfrage schaffen, anstatt die Verschwendung zu verhindern.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Osterei: Aus Freude bemaltes Fruchtbarkeitssymbol.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 3°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 9°C 9°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 4°C 10°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Luzern 4°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 5°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 17°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten