YouTube geht gegen illegale Videos vor
publiziert: Dienstag, 16. Okt 2007 / 12:58 Uhr

San Francisco - Mit monatelanger Verzögerung hat das Internet-Videoportal YouTube eine Software gegen Raubkopien installiert. Es handle sich um eine Testversion, die während des Betriebs laufend verbessert werden solle, teilte YouTube mit.

Auf YouTube finden sich sehr viele illegale Videos.
Auf YouTube finden sich sehr viele illegale Videos.
7 Meldungen im Zusammenhang
YouTube hatte die Software zum Schutz der Urheberrechte bereits für April, dann für Juli angekündigt.

Film- und Fernsehgesellschaften wie Viacom, aber auch andere Rechteinhaber wie die englische Fussball-Liga drängen seit langem auf den Kopierschutz, um illegal kopierte Videos von dem Portal zu verbannen.

YouTube ist seit der Gründung 2005 zum führenden Videoportal im Netz aufgestiegen und wurde im vergangenen Jahr für umgerechnet rund 2,1 Mrd. Fr. von Google aufgekauft. Bei YouTube kann jeder Nutzer eigene Videos einstellen oder die von anderen kostenlos anschauen.

Videos digital gekennzeichnet

Neben privaten Filmchen werden auch Musikvideos, Mitschnitte von Konzerten oder Ausschnitte aus Serien oder Sportereignissen angeboten und damit gegen das Urheberrecht verstossen.

Bei Beschwerden sperrt YouTube betreffende Videos, den Rechte-Inhabern geht das aber nicht weit genug.

Die nun installierte Software soll illegal kopierte Videos automatisch erkennen und ausfiltern. Dafür müssen die Inhaber der Urheberrechte ihre Videos entsprechend digital kennzeichnen.

(rr/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Noch habe kein einziger Künstler Geld für seine Werke gesehen.
San Mateo - Gleich mehrere ... mehr lesen
London - Prince hat ein kleines ... mehr lesen
Prince fand seine Show auf YouTube wieder.
New York - Der US-Internetkonzern ... mehr lesen
Google will Youtube als Werbeplattform ausbauen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
You Tube fördert Online-Mobbing.
Harrogate - Die britische ... mehr lesen
New York - Das Interesse von Hightech-Investoren an Websites und Technologiefirmen, die sich direkt an den User richten, ist ungebrochen. Das grosse Geld wird jedoch abseits der Publikumslieblinge verdient, berichtet das Wall Street Journal (WSJ). mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ein neuer optischer Sensor könnte verwendet werden, um Konzentrationen des Virus an stark frequentierten Orten zu messen.
Ein neuer optischer Sensor könnte verwendet ...
Publinews Coronavirus in der Luft nachweisen  Dübendorf, St. Gallen und Thun - Einem Team von Forschern der Empa, der ETH Zürich und des Universitätsspitals Zürich ist es gelungen, einen neuartigen Sensor zum Nachweis des neuen Coronavirus zu entwickeln. Er könnte künftig eingesetzt werden, um die Virenkonzentration in der Umwelt zu bestimmen - beispielsweise an Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten oder in Lüftungssystemen von Spitälern. mehr lesen  
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten ... mehr lesen  
Ascom ist für das zweite Halbjahr zuversichtlicher.
Technologie  Bern - Der Technologiekonzern Ascom erwartet einen Verlust im ersten Halbjahr. Für das zweite ... mehr lesen  
eGadgets Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause einsteigen. Der kleine Roboter «Zenbo» hat ein rundes Gehäuse mit Rädern und einen Kopf mit einem Touchscreen-Bildschirm als «Gesicht». mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 9°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Basel 9°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 8°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Bern 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 10°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 15°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten