Wirc: Gadget macht iPhone zum Funk-Controller
publiziert: Montag, 20. Feb 2012 / 17:37 Uhr
Insgesamt 16 Steuerungskanäle bietet Wirc und misst sich damit mit professionellen Controllern.
Insgesamt 16 Steuerungskanäle bietet Wirc und misst sich damit mit professionellen Controllern.

Budapest - Freunde ferngesteuerter Mini-Fahrzeuge können ihr Lieblingsspielzeug nun über das iPhone lenken. Möglich macht das ein Controller namens Wirc, den das ungarische Unternehmen Dension Audio Systems im Sortiment führt.

Neben dem Ansteuern der Mechanik des kabellos gelenkten Gefährts unterstützt dieser zudem auch den Anschluss von bis zu zwei Webcams, um die Fahrt aus dem «Cockpit» live mitverfolgen zu können.

Auch Sprachkommandos möglich

Insgesamt 16 Steuerungskanäle bietet Wirc und misst sich damit laut Hersteller mit professionellen Controllern. Vier Mal lassen sich digitale Eingabe- und Ausgabemöglichkeiten ansteuern, zudem kann es das Tool mit bis zu acht Servo-Motoren oder ESC-Systemen aufnehmen und erlaubt den Anschluss eines analogen Steuerungstools. Auch der Ladestand des Akkus wird überwacht.

An den Controller lässt sich standardmässig eine Webcam anschliessen. Wer einen Hub dazwischenschaltet, kann sogar zwei Aufnahmegeräte anhängen. Diese liefern dann eine Echtzeitübertragung der Fahrt auf den Bildschirm des Apple-Telefons. Optional ist auch die Ausgabe von Sound bewerkstelligbar. Besonders experimentierfreudige Nutzer dürfen ihr Funkvehikel optional sogar mit Sprachkommandos über den Mikrofonanschluss lenken.

WLAN limitiert Reichweite

Zwei Batterien mit sechs Volt halten das Gerät in Betrieb. Für die Abstimmung aller Funktionen sorgt ein 266 MHz starker Prozessor mit 16 MB RAM und vier MB Flash-Speicher. Verkabelt wird Wirc über Konnektoren des Typs «Tamiya». Die Verbindung zum Telefon wird über WLAN hergestellt.

Dies erleichtert zwar die Einrichtung und ermöglicht fast verzögerungsfreie Lenkung des jeweiligen Untersatzes, limitiert jedoch auch die Reichweite im Vergleich zur Steuerung per Funkfernbedienung. Dies macht das System beispielsweise für Miniaturflugzeuge unbrauchbar.

Android-Version in Arbeit

Das System ist mit iPhones ab der Generation 3GS sowie dem iPod-Touch kompatibel. Für Android-Systeme existiert bereits ein Prototyp. Gegen Stillschweigen können interessierte Entwickler Einblick in die Firmware des Gerätes nehmen und mithilfe des offenen Kommunikationsprotokolls eigene Ideen verwirklichen. Dension bietet Wirc über den eigenen Webstore für 129 Euro (156 Fr.) an.

 

 

(fest/pte)

Ich komm mir
manchmal vor, wie vom Iphone ferngesteuert.

Toll, dass die Freunde ferngesteuerter Mini-Fahrzeuge die Idee aufgreifen. Have fun.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich ...
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur ... mehr lesen  
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt ... mehr lesen  
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 17°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten