Im Alpenraum werden sichere Touren durch andere Mittel garantiert
Wander-App «Cairn» hilft Abenteurern im Notfall
publiziert: Sonntag, 31. Jan 2016 / 22:00 Uhr

Die App «Cairn» verspricht Wanderern, Bergsteigern und allgemeinen Outdoor-Enthusiasten mehr Sicherheit: Freunde können automatisch verständigt werden, wenn die Route beendet ist oder sich der Abenteurer nicht zurückmeldet. Den zuhause gebliebenen Freunden ist es dann möglich, einen Suchtrupp zu organisieren oder die Rettung zu verständigen. Die App ist für iPhone-Nutzer gratis verfügbar.

«Freunde im Vorfeld schon über die geplante Route und den Zeitplan einer Tour zu informieren, ist eine sehr gute Idee», meint Gerhard Mössmer, der in der Abteilung Bergsport des Österreichischen Alpenvereins für Ausbildung und Sicherheit zuständig ist, im Gespräch mit pressetext. «Aber: Apps, über die automatisch Rettungsaktionen eingeleitet werden können, halte ich für sehr kritisch. Im Raum Innsbruck gibt es schon so extrem viele Fehlalarme, die natürlich auch viel Geld kosten.»

Im deutschsprachigen Raum existieren laut Mössmer ausserdem bereits einige Notfall-Apps, über die die Koordinaten im Ernstfall durchgegeben werden können. Zudem ist es üblich, dass sich Wanderer bei Übernachtungen in das Hüttenbuch und bei Gipfelbesteigungen in das Gipfelbuch eintragen, wo auch Informationen über die weitere geplante Strecke angegeben werden. Für etwaige Suchaktionen gibt es also genügend Anhaltspunkte.

Eher mageres US-Mobilfunknetz

Eine Karte der bewanderten Route, auf denen das nächste verfügbare Mobilfunknetz eingezeichnet ist, soll den Nutzen der Outdoor-App Cairn zusätzlich maximieren. Das Feature wird ausgebaut, je mehr Menschen die App auf ihren Touren verwenden, weil im Hintergrund Daten zu den Mobilfunknetzverbindungen gesammelt werden.

Aber auch diese Anwendung ist im deutschsprachigen Raum nicht ganz neu - die Schweizer App «Uepaa» vermag es zum Beispiel auch ohne Mobilfunknetz, Leben zu retten, berichtet Mössmer. Und: «Anders als in Amerika und Kanada, gibt es gerade in den Alpen ein sehr gut ausgebautes Mobilfunknetz.» Falls es einen Europäer doch einmal zum Wandern nach Amerika verschlägt, wird er über die App Cairn aber vielleicht doch dankbar sein.

(kris/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Das von Forschern der University of Bristol entwickelte Tool besteht aus zwei ...
«PowerShake»  Mithilfe von «PowerShake» lässt sich die Batterieladung eines mobilen Geräts kabellos mit anderen Personen und deren Geräten teilen. 
«Dritte Hand»  Forscher des MIT Media Lab haben eine Roboter-Hand entwickelt, die bei Tätigkeiten des Alltags als dritte Hand dient.  
Nintendo an der E3  Nintendo setzt in diesem Jahr an der E3 alles auf eine Karte und bringt exklusiv nur das neueste Zelda für die Wii U an die Spielmesse in Los Angeles. Ob der Game-Gigant aus Japan damit gross auftrumpft?  
Sony h.ear go in Lime Yellow: Unübersehbar und auch unüberhörbar.
Sony «h.ear go»  Halbwegs akzeptablen Klang tragbar zu machen ist das Ziel vieler Audio-Hersteller und die ...  
Titel Forum Teaser
  • Keikobald aus Memphis TN 1
    Was ist eine Partitur Diese Meldung ist nur bedingt richtig. Musiker benutzen keine ... Do, 04.02.16 18:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
Facebook plant einige Veränderungen.
DOSSIER Social Media Facebook: Kein Hinweis auf Nachrichten-Manipulation Washington - Eine interne Untersuchung ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 5°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 7°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten