Untersuchung zu explodierenden iPhones
publiziert: Mittwoch, 26. Aug 2009 / 13:48 Uhr

Bobigny - In Frankreich haben die Behörden eine Untersuchung zu Vorfällen mit explodierenden iPhones und Musikplayern von Apple eingeleitet. «Wir schauen uns das Problem genau an», sagte eine Sprecherin der Behörde für Wettbewerb, Konsumentenschutz und Betrugsbekämpfung (DGCCRF).

Fall in Frankreich: Bildschirm eines iPhones ist zersplittert. (Archivbild)
Fall in Frankreich: Bildschirm eines iPhones ist zersplittert. (Archivbild)
1 Meldung im Zusammenhang
Die französische Konsumentenschutzorganisation UFC-Que Choisir warf Apple vor, nicht ausreichend über die Vorfälle zu informieren. «Wir wollen wissen, ob es sich um isolierte Fälle handelt oder ob es ein echtes Problem mit dem iPhone gibt», sagte Verbandsexperte Edouard Barreiro.

In Frankreich wurde ein weiterer Fall bekannt, bei dem der Bildschirm eines iPhones zersplittert ist.

«Ich bin mit meinem iPhone in der linken Tasche einkaufen gegangen, als ich plötzlich Hitze und eine Vibration spürte», sagte Rentner Rolland Caufman der Nachrichtenagentur AFP. Verletzt wurde Caufman nicht.

Sechs Fälle

In den zwei weiteren Fällen hatten Kunden angegeben, sie hätten Splitter des Displays ins Auge bekommen. Laut der Zeitung «Le Parisien» gab es seit Ende Juli insgesamt sechs Fälle mit zersplitterten iPhone-Bildschirmen in Frankreich.

«Das ist unmöglich»

Versuche, bei Apple Frankreich Ersatz für das Telefon zu bekommen, seien zunächst erfolglos geblieben, sagte der 80-Jährige Caufman, der in der Nähe von Paris lebt.

«Die Leute haben mir immer wieder gesagt, es sei unmöglich, dass so etwas passiert», sagte er. Er sei dann an die Apple-Europazentrale in Irland verwiesen worden. Auch dort habe man ihm den Vorfall zunächst nicht geglaubt. Nach einigem Hin und Her habe schliesslich doch ein Ersatztelefon bekommen.

(sl/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
eGadgets Paris - Nach der Serie angeblich «explodierter» iPhones in Frankreich hat der ... mehr lesen
Die User hatten wohl zu stark gedrückt, sagt Apple.
ist ja typisch!!
also ob das iphone perfekt wäre!!! schliesslich sind die user die tester oder ist das bei apple anders?? wird da ein produkt bis ins letzte detail getestet?? kann ich mir kaum vorstellen in der heutigen wirtschaftswelt. da sind die käufer die tester...und erst nach gewissen vorfällen wird dann ein "perfektes" produkt präsentiert!
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 8°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten