Behältern mit Zutaten werden individuelle Suchwörter zugeordnet
Tweets als Zutaten für Cocktail-Maschine
publiziert: Freitag, 12. Feb 2016 / 11:34 Uhr / aktualisiert: Freitag, 12. Feb 2016 / 12:03 Uhr

Nantes - Eine Maschine will dazu beitragen, dass User Twitter «erschmecken» können: Denn Data Cocktail wandelt Tweets in Cocktails um.

1 Meldung im Zusammenhang
Sechs verschiedene Zutaten stehen dafür zur Verfügung - und ein Roboter, der ein Glas von Station zu Station fährt, um die edlen Tropfen aufzufangen. Die Programmierung basiert auf Arduino.

Individuelle Cocktail-Rezepte

Das System ist sehr verspielt: Jeder der Zutaten wird ein Wort zugeordnet - im einfachsten Fall können zum Beispiel die Farben der Zutaten-Behälter gewählt werden: weiss, gelb, grün, blau, orange und pink. Data Cocktail durchsucht dann Tweets nach diesen Suchwörtern und wählt die letzten fünf Tweets mit passenden Nennungen aus. So entsteht etwa eine Mischung aus drei Tropfen der pink konfigurierten Zutat und zwei Tropfen der gelben.

Als Bonus wird auch das «Rezept» ausgedruckt, bei dem Cocktail-Spezialisten nachlesen können, von welchen Tweets die Zutaten herkommen. Weil die Maschine noch dazu sehr höflich ist, sendet sie denjenigen Nutzern, die durch die Verwendung der Farben in ihren Tweets zur Mischung des Cocktails beigetragen haben, einen Dankes-Tweet.

Wandelbares Trinkvergnügen

Wann diese Maschine auf dem freien Markt erscheinen wird, ist indes unklar. Die Erfinder Clément Gault und Koi Koi Design weisen aber schon jetzt auf die Wandelbarkeit des Data Cocktails hin: Die Suchworte können ganz einfach verändert werden - sowohl Wörter als auch Hashtags oder erwähnte Nutzernamen sind möglich. Auch die sechs Grundzutaten können verändert werden.

Des Weiteren wollen sie die Steuerung auch über einen anderen Nutzer-Account als @datacocktail möglich machen - etwa für grosse Feiern, wo entweder der persönliche Account oder ein Firmen-Account herangezogen werden kann, um die Zutaten-Tweets aufzuspüren. Das Herstellen der Cocktails kann bis zu eine Minute dauern, für grosse Feiern sollte also auch genügend Zeit eingeplant werden.

(bert/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
eGadgets San Francisco - Während Google ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich ...
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur ... mehr lesen  
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University ... mehr lesen
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 6°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 8°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 10°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 4°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 9°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 4°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 8°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten