Swisscom startet mit Datenturbo für UMTS
publiziert: Donnerstag, 23. Feb 2006 / 08:46 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 23. Feb 2006 / 09:15 Uhr

Nach Orange hat heute auch Swisscom Mobile angekündigt, noch in diesem Jahr die HSDPA-Technik in der Schweiz einzuführen.

Notebooks lassen sich per Knopfdruck mit dem Mobilfunknetz verbinden.
Notebooks lassen sich per Knopfdruck mit dem Mobilfunknetz verbinden.
4 Meldungen im Zusammenhang
Wie das Unternehmen mitteilte, gibt es dazu die Unlimited PC Card 5in1, die den Zugang zu allen mobilen Netzen ermöglicht und dabei das jeweils schnellste wählt. Neue Preise - auch für Roaming - sollen die Datenkommunikation entsprechend attraktiver machen. Ausserdem bietet Swisscom Mobile Notebooks an, bei denen mobile Technologien und SIM-Karte bereits integriert sind.

Bis zur Jahresmitte sollen zunächst Bern, Genf und Zürich mit HSDPA versorgt sein, bis Jahresende zusätzlich Lausanne, Basel, Luzern und St. Gallen. Das Netz wird stetig ausgebaut und soll bis Mitte 2006 rund 20 Prozent bzw. bis Ende des Jahres rund 40 Prozent der Bevölkerung versorgen. Mittelfristig wird HSDPA im gesamtem UMTS-Netz angeboten, das derzeit bereits 90 Prozent der Bevölkerung erreicht. Unlimited PC Card 5in1 mit Vertrag ab 99 Franken erhältlich

Notebooks mit SIM-Karte

Die neue Unlimited PC Card 5in1 wechselt ohne Unterbrechung zwischen den fünf Technologien GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA und WLAN. Sie ist mit einem Vertrag über 24 Monate Laufzeit ab einem Preis von 99 Franken erhältlich. Als weitere Neuheit bringt Swisscom Mobile Ende Juni Notebooks auf den Markt, die sich auf Knopfdruck mit dem Mobilfunknetz verbinden, weil sie SIM-Karte und Empfangstechnik bereits integriert haben. Dafür arbeitet Swisscom Mobile mit Acer und Fujitsu Siemens zusammen.

Ab 1. April wird bei Swisscom Mobile Daten-Roaming in vielen Ländern deutlich preiswerter. Zum Beispiel beträgt die Monatsgebühr mit der World Data Option Month 149 Franken. Darin enthalten sind 100 MB Datenvolumen.

(Georg Stanossek / Markus Weidner/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Swisscom will Medienberichte, ... mehr lesen
Während aktiver Datenverbindungen sei das Handy nicht erreichbar gewesen.
Ein kurzer Überblick, was die Besucher der Branchenmesse erwartet.
Morgen öffnet die diesjährige ... mehr lesen
Nach Swisscom Mobile hat nun ... mehr lesen
Die Live-Spiele werden mit deutschem, französischem und italienischem Begleitton ausgestrahlt.
Das UMTS-Netz der Swisscom soll offenbar HSDPA fähig gemacht werden.
Die Swisscom will offenbar in den ... mehr lesen
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Internet hatte die Finanzdienstleistungen bisher nicht wirklich erobert, aber jetzt schon.
Das Internet hatte die Finanzdienstleistungen ...
Die Boomer sind die am schnellsten wachsende Gruppe  Nahezu neun von zehn Amerikanern nutzen mittlerweile eine Art Fintech-App, um ihr Finanzleben zu verwalten. Dies geht aus einem neuen Bericht hervor, der die zunehmende Digitalisierung von Finanzdienstleistungen dokumentiert. mehr lesen 
Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer klinischen Studie bereits bewährt: Schon nach ... mehr lesen
Eine virtuelle Spinne in der App Phobie.
Heutzutage ist es nicht mehr notwendig bei den grossen Telefongesellschaften zu sein, um einen guten Service zu erhalten.
Seit der Erscheinung des ersten Mobiltelefons, dem «Handy», im Jahre 1983, sind nun bereits 37 Jahre vergangen. Motorola brauchte genau 10 Jahre um es damals fertig zu ... mehr lesen  
Fotografie Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. ... mehr lesen  
Das Leica Leitz Phone 1 setzt neue Kameramassstäbe bei Smartphones.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 8°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Basel 8°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
St. Gallen 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Bern 7°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Luzern 8°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 8°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Lugano 8°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten