Swisscom erweitert IPTV-Angebot
publiziert: Freitag, 29. Jan 2010 / 17:34 Uhr / aktualisiert: Freitag, 29. Jan 2010 / 18:54 Uhr

Am 1. Februar 2010 erweitert die Swisscom das Senderangebot in hochauflösender Qualität (HDTV) beim IPTV-Angebot Swisscom TV (ehemals: Bluewin TV) um vier auf sieben Sender.

Bald machen die bereits angeschafften Full-HD Fernseher noch mehr Spass.
Bald machen die bereits angeschafften Full-HD Fernseher noch mehr Spass.
2 Meldungen im Zusammenhang
Neu an Bord sind die beiden deutschen Sender ARD und ZDF sowie das österreichische ServusTV. Die Sender werden laut Swisscom kostenlos im Grundangebot von Swisscom TV plus verfügbar.

Weiterhin stünden Swisscom TV plus-Kunden auch exklusiv Filme, Konzerte und Dokumentationen auf Abruf in HD-Qualität zur Verfügung. Beliebte deutschsprachige Sendungen wie die Krimireihe Tatort, aber auch Sportereignisse werden von den Sendern bereits in HD produziert und ausgestrahlt.

Ein erster Höhepunkt ist die HD-Übertragung der Olympischen Winterspiele in Vancouver, die Mitte Februar stattfinden. Hier starten ARD und ZDF ihren HDTV-Regelbetrieb.

(Michael Fuhr/teltarif.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Swisscom-Angestellten erhalten rückwirkend auf Anfang 2010 eine generelle Lohnerhöhung von 0,5 Prozent.
Bern - Einigung im Lohnstreit bei Swisscom: Der grösste Schweizer Telekomanbieter ging nun doch auf die Forderung nach einer generellen Lohnerhöhung ein - wie von den Gewerkschaften ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich ...
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 17°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten