Suisa fordert Gebühr auf Tablet-Computer
Suisa will Kopiergebühr auf Tablet-Computern erheben
publiziert: Sonntag, 15. Apr 2012 / 16:18 Uhr
Tablets werden etwas teurer in der Anschaffung.
Tablets werden etwas teurer in der Anschaffung.

Bern - Die Verwertungsgesellschaft Suisa will eine Kopierabgabe auf Tablet-Computern einführen. «Werden auf diese Geräte Musik oder Filme kopiert, so soll den Urhebern eine Entschädigung zustehen», sagte Suisa-Sprecher Martin Wüthrich am Sonntag auf Anfrage der sda.

5 Meldungen im Zusammenhang
Er bestätigte damit eine entsprechende Meldung der Zeitung «Sonntag». Die Suisa habe Verhandlungen mit den zuständigen Branchen begonnen - darunter der Wirtschaftsdachverband für die digitale Schweiz (Swico), der Verband der Streaming Anbieter (Swissstream), der Dachverband der Urheber- und Nachbarrechtsnutzer (DUN) oder die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS).

Der ausgehandelte Tarif muss bei der Eidgenössischen Schiedskommission eingereicht werden. Wie lange die Verhandlungen noch dauern, konnte Wüthrich nicht sagen.

Im Jahr 2007 wurde bereits eine Abgabe auf MP3-Geräte eingeführt. Im ersten Jahr nach der Einführung nahm die Suisa dadurch einen Millionenbetrag in zweistelliger Höhe ein. Seit 2010 sind auch Musikhandys mit MP3-Funktionen abgabepflichtig.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Für Urheberrechtsvergütungen werden bis Ende 2016 sechs bis zwölf Rappen pro Gigabyte (GB) Speicherplatz auf ... mehr lesen
Die Einigung gilt für die Jahre 2010 bis 2016.
In Diskotheken wird die Musik aufgezeichnet.
Bern - Die Musik-Verwertungsgesellschaft SUISA will genauer wissen, was für Musik ... mehr lesen
Zürich/Bern - Der Wirtschaftsverband für die digitale Schweiz (SWICO) hat eine Klage gegen die pauschale ... mehr lesen
Erhalten die Urheber eine Entschädigung nach dem Giesskannenprinzip?
Beliebtes Downloaden: Der Einnahmen-Rückgang bei der Lizenzierung von physischen Tonträgern trifft die Musikschaffenden hart.
Bern - Die Schweizerische Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik (SUISA) hat im letzten Jahr einen Umsatz von 147,6 ... mehr lesen 2
Bern - Das Mobiltelefon entwickelt sich zunehmend zum mobilen Allzweckgerät. Ein Fünftel der Bevölkerung nutzt das Handy schon jetzt zum Musikhören, bei der Gruppe unter 35 Jahren sind es gar 37 Prozent. Nun möchte die SUISA dafür Urheberrechtsgebühren erheben. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ansehen. mehr lesen  
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. mehr lesen  
Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 17°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten