Android-Smartphones
Sonys Xperia Z und Xperia ZL in Full-HD
publiziert: Mittwoch, 9. Jan 2013 / 08:41 Uhr

Neue Android-Smartphones mit Full-HD-Display und Quad-Core-CPU.

3 Meldungen im Zusammenhang
Sony erweitert seine Smartphone-Serie. Auf der CES 2013 in Las Vegas hat der japanische Konzern wie erwartet zwei neue Android-Modelle präsentiert. Bereits im Vorfeld der Messe waren einige Eckdaten zum Sony Xperia Z und zum Sony Xperia ZL aufgetaucht. Diese bestätigten sich auf der Pressekonferenz in Las Vegas.

Sowohl das Xperia Z als auch das Xperia ZL verfügen über 5 Zoll grosse Displays und reihen sich so in die Phalanx der High-End-Smartphones ein, die derzeit immer grösser ausfallen. Sony verbaut hier Bildschirme mit Full-HD-Auflösung von 1920 mal 1020 Pixel und Bravia-Technologie, die auf den ersten Blick eine sehr gute Helligkeit und lebhafte Farben bieten. Damit setzt der Hersteller genau wie Konkurrent Huawei auf den Trend zu hochauflösenden Displays - wobei Huawei die Nase bei seinen aktuellen Neuvorstellungen vorn hat.

Beim Prozessor vertraut Sony auf die vier Rechenkerne des Qualcomm Snapdragon S4 Pro, die Taktfrequenz liegt bei 1,5 GHz. 2 GB Arbeitsspeicher sind vorbildlich, der interne Speicher von 16 GB - dem Nutzer stehen 12 GB davon zur Verfügung - kann mittels Speicherkarte erweitert werden.

Android 4.1 und hochauflösende Kameras

Auch die restliche Ausstattung des in einem 7,9 Millimeter dünnen und schicken Hochglanz-Gehäuse steckenden Sony Xperia Z kann sich sehen lassen. Die Kamera auf der Rückseite schiesst Bilder mit bis zu 13 Megapixel, als Betriebssystem kommt das noch aktuelle Android 4.1 zum Einsatz. Das neue Sony-Flaggschiff ist nach IP55/IP57 zertifiziert und damit gegen Staub und Spritzwasser geschützt. In Sachen Mobilfunk wird auch LTE-Unterstützung angeboten, die genauen Frequenzen sind noch unklar. Mittels NFC und der sogenannten OneTouch-Technologie von Sony lässt sich das Smartphone sehr einfach mit allerlei Zubehör wie Kopfhörern, Boxen oder sogar einer speziellen TV-Fernbedienung koppeln.

In Sachen Technik unterscheidet sich das Sony Xperia ZL also nicht besonders vom Xperia Z, die meisten relevanten Daten sind gleich. Allerdings kommt hier ein anderes, etwas kompakteres, dafür aber auch weniger elegantes Gehäuse zum Einsatz. Das bestimmende Material ist Kunststoff. Auch ist das Xperia ZL nicht gegen Staub und Wasser geschützt. Es dürfte demnach etwas günstiger ausfallen, vermutlich wird Sony das Xperia ZL auch nicht auf allen Märkten parallel zum Xperia Z anbieten.

Preis und Verfügbarkeit für das Xperia Z hat Sony bereits bekannt gegeben. Noch im ersten Quartal 2013 soll das Smartphone in den Farben Schwarz, Weiss und Lila auf den Markt kommen und 749 Franken kosten.

(Steffen Herget/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das derzeitige Android-Flaggschiff kommt aus Japan und heisst Sony Xperia Z. ... mehr lesen
Die Japaner haben fast alles in das Handy gepackt, was derzeit in der Oberklasse der technischen Bauteile zu finden ist.
Android-Tablet soll im Laufe des ... mehr lesen
Nach dem Sony Xperia Z soll es bald auch ein Xperia Tablet Z geben.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für ... mehr lesen
.app Domains jetzt registrieren
Direkt auf dem Telefon  Mountain View - Google will nicht warten, bis Autohersteller alle ihre Modelle mit Software zur besseren Einbindung von Android-Smartphones ... mehr lesen  
Bisher konnte man Android Auto nur nutzen, wenn die Unterhaltungsanlage des Fahrzeugs oder ein Nachrüst-Gerät sie unterstützten.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Basel 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 10°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig trüb und nass
Bern 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 11°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
Genf 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten