Die dichte Flunder, aufgehübscht.
Sony Xperia Z2 Tablet im Test
publiziert: Donnerstag, 1. Mai 2014 / 16:40 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 1. Mai 2014 / 17:00 Uhr

Als wir im letzten Jahr das Xperia Z Tablet testeten, waren wir begeistert. Wenn wir beim Nachfolgemodell nicht so laut Jubeln, dann nicht weil es nicht besser als der Vorgänger wäre. Im Gegenteil.

3 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Wenn Handys zu widerlichen Keimschleudern werden.
Artikel bei «Die Welt».
welt.de

Das Xperia Z2 Tablet ist wie sein Namensvetter bei den Smartphones mehr eine evolutionäre als eine revolutionäre Weiterentwicklung, wobei das neue Gerät in fast jeder Hinsicht besser als der Vorgänger ist.

Dies spürt man schon beim in die Hand nehmen. Die Ränder sind nun nicht mehr so kantig, sondern mit einem edlen Alu-Finish so geglättet, dass es nun angenehmer ist, das Tablet zu halten und damit der praktisch einzige haptische Mangel des Z Tablet behoben wurde. Die Rückseite ist griffig gummiert, was bei einem nassen Gerät für einen sicheren Griff sorgt. Zudem wurde das Gerät weiter abgespeckt und wiegt, je nach Ausführung, federleichte 426 bis 439 Gramm. Die Verarbeitung ist dabei auf höchstem Niveau und es mag zwar leicht sein, fühlt sich aber gar nicht billig an und sieht durchgehend wertig aus.

Leicht, hell, schnell

Sobald man einschaltet, zeigt sich auch, dass sich beim Full-HD-Bildschirm was getan hat: Das Bild ist dank eines IPS-Screens einiges heller und farbneutraler als das des Vorgängers. Zudem lässt sich die Farbbalance mit einem manuellen Weissabgleich einstellen. Was geblieben ist, ist die Auflösung von 1920x1200 Pixeln, welche leider nicht mit den neuesten 2560er Displays mithalten kann, die fast doppelt so viele Bildpunkte und ein plastischer anmutendes Bild bei Fotos bieten. Allerdings fällt dies im Alltagsgebrauch fast nicht auf und das neue Display macht mit seinen überzeugenden Farben beim Betrachten von Videos jede Menge Spass.

Allerdings spiegelt der 10.1 Zoll grosse Bildschirm recht stark, so dass ein Videogenuss in einem sonnigen Garten nicht wirklich möglich ist. Andererseits sollte man bei schönem Wetter auch was vernünftigeres machen, als Videos zu schauen. Die jetzt nach vorne strahlenden Lautsprecher untermalen das Geschehen auf dem Bildschirm um einiges besser als die seitlichen Speaker des Vorgängers, wobei man sich immer noch überlegen sollte, einen Satz Bluetooth-Lautsprecher für daheim und ein gutes Headset für unterwegs zu kaufen.

Auch Prozessor-mässig geht es ab: Ein Snapdragon 801er mit vier Rechenkernen ist so ziemlich das neueste, was es auf dem Markt gibt und mit 2.3 GHz läuft, auch dank der aktuellen Adreno 330er Graphik, so ziemlich alles was man anstellt verdammt fix. Scrollen und Öffnen von Apps ist blitzschnell, wohl auch dank der 3 GB RAM, die verbaut wurden. Die 16 GB interner Speicher sind - auch wenn sie mit einer micro-SD-Karte von bis zu 128 GB (Offiziell werden nur 64 GB angegeben. Also erst probieren, wenn möglich.) erweitert werden können - etwas knapp bemessen. Da sollte Sony aufhören zu knausern und in Zukunft doch bitte gleich 64 GB oder mehr anbieten. Und auch das neueste, Ressourchenschonende Android 4.4.2 hilft da vermutlich mit. Apropos Ressourcen: Die 6000 mAh-Batterie hält bei voller Display-Helligkeit das Gerät beim Video-Streamen über WLAN gute 5 Stunden am Laufen. Mehr als ein Tag in normalem Betrieb ist also locker drin.

Der schnelle Prozessor lädt natürlich auch zum Gamen ein und da kommt es manchen Spielen gelegen, dass das Tablet Playstation-Zertifiziert ist und ein PS-Controller zur Spielsteuerung verwendet werden kann, während der schnelle Prozessor ein flüssiges Game-Erlebnis gewährleistet.

Eine saubere Sache

Neben der schlanken Erscheinung ist ein anderes Alleinstellungsmerkmal der teureren Xperia-Geräte geblieben: Auch das Z2-Tablet ist wieder wasserdicht und kann so in die Badewanne mitgenommen werden, um dort in Ruhe einen Krimi zu lesen oder die neueste Game of Thrones-Folge zu geniessen. (So lässt sich das Blut schnell abwaschen.)

Witz bei Seite: Ein Tablet (oder Handy) abzuwaschen macht durchaus Sinn: Fingerabdrücke, Fettschmierer und andere Verunstaltungen des Bildschirms sind mit Wasser und Seife ruck-zuck weg. Und seit man in einer Studie fest gestellt hat, dass sich auf einem von sechs Mobiltelefon-Screens Fäkalbakterien tummeln (und es bei Tablets vermutlich nicht viel besser ist) ist es durchaus vernünftig, wenn man seine Geräte mitunter gleich gründlich wie die eigenen Hände reinigt - wenn man dies denn darf und kann. Beim Z2-Tablett dank IP55- und IP58-Zertifizierung kein Problem. Und in der Erkältungssaison kann so ein Touchscreen auch zur Lagerstätte von Schnupfen- und Grippeviren werden. Von dem her ist die Wasserdichtheit solcher Geräte ein Beitrag zur Volksgesundheit, vorausgesetzt, sie werden regelmässig gewaschen.

Die Kamera entspricht in etwa dem, was man von Tablets erwartet. Die 8-Megapixel-Kamera beginnt bei schlechtem Licht schnell zu rauschen und ein LED-Blitz hätte auf der Rückseite sicher Platz gehabt. Bei gutem Licht sind die Bilder aber ok und für den gelegentlichen Schnappschuss reicht sie sicher aus. Die Front-Kamera unterstützt Video-Chats in Full-HD, wenn es die Bandbreite hergibt. Aber auch hier sollte man keine Wunder erwarten.

Fazit

Wie das Z Tablet ist das Xperia Z2 Tablet auch ein Winner und eines der besten Tablets, die es zu kaufen gibt. Es ist schnell, hat ein helles Bild, ist wasserdicht, federleicht, superdünn und elegant. Was Sony das nächste Mal besser machen soll? Von Anfang an mehr Speicher einbauen. 32 Giga mindestens, 64 Giga wären angemessen bei dem Preis. Die maximal 16 Giga für das LTE-Modell sind gar knapp bemessen, microSD hin oder her. Dann das Display besser entspiegeln und die Auflösung rauf schrauben. Und einen Blitz für die Kamera. Sonst fällt nichts ein. Verarbeitung und Leistung sind Top und das Gewicht so niedrig, dass man seine elektronischen Magazine auch mit einer Hand problemlos lesen kann.

Warum wir nicht Jubeln? Nach dem letzten Modell waren die Erwartungen sehr hoch und wurden leider nicht ganz erfüllt. Doch dann gäbe es ja keinen Grund mehr, sich auf das Z3 Tablet zu freuen.

(Patrik Etschmayer/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bis vor kurzem war ein 10 Zoll LTE-Tablet unter 400 Gramm nichts als ein Wunschtraum. Nun unterschreitet das neue ... mehr lesen
Ein Multi-Talent in allen Lebenslagen.
Sony Xperia Z3 - aktuell in seiner Klasse top.
Nicht nur Apple ist mit zwei neuen Top-Telefonen in verschiedenen Grössen raus ... mehr lesen
Kaum ein Tag im Jahr, der nicht irgendwem oder irgendwas gewidmet ist. Der 28. Mai ist der «World Play Day», der 1999 auf der ... mehr lesen
Heute ist Spielen Pflicht!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 
Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ...
Die Commitment Rings werden via Smartphone-App registriert.
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt.  
Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause einsteigen. Der kleine Roboter «Zenbo» hat ein rundes Gehäuse mit Rädern und einen Kopf mit einem Touchscreen-Bildschirm als «Gesicht».  
Titel Forum Teaser
  • Keikobald aus Memphis TN 1
    Was ist eine Partitur Diese Meldung ist nur bedingt richtig. Musiker benutzen keine ... Do, 04.02.16 18:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Sinnbild einer fatalen Entwicklung Für digitales Spielen wird immer mehr Geld ausgegeben, und der ... Mo, 14.07.14 14:02
  • Believer aus Grenchen 53
    Total-Kontrolle der Waffen Es geht hier nicht nur um die Interessen einer sogenannten Waffenlobby. ... Fr, 30.05.14 22:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Sadotka aus Spreitenbach 1
    Bekannte Fälle? Gibt es irgendeinen bekannten Fall von Terrorismus im oder mithilfe des ... Sa, 11.01.14 22:38
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Selber Schuld, wer so ein Ding benutzt. Aber eine "Taschenlampen-App"? Heiliger ... Sa, 07.12.13 04:07
  • keinschaf aus Wladiwostok 2820
    Ein Segen? Einander short-messages zu schreiben, kann ja in Ordnung gehen, auch ... Mi, 27.11.13 12:08
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 13°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 10°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 12°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 10°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 12°C 21°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten