Energie tanken auf Dächern
Solar-Drohnen erobern Entwicklungsländer
publiziert: Mittwoch, 17. Feb 2016 / 10:36 Uhr

Solaranlagen produzieren nicht nur sauberen Strom, sie könnten bald auch Drohnen füttern.

5 Meldungen im Zusammenhang

Besonders in ländlichen Gebieten in Entwicklungsländern soll das die Zustellung kleiner Pakete revolutionieren: Die Flugobjekte können auch weite Strecken zurücklegen, wenn sie zwischendurch auf den Dächern der Dorfbewohner Energie tanken können.

Vorhandene Solar-Netzwerke nutzen

Das ist die Vision von Mobisol, einer deutschen Firma, die günstige Solar-Home-Systeme entwickelt. In Ruanda und Tansania wurden bereits rund 30.000 davon installiert, durch eine Mietkaufoption können die Solarpaneele in etwa drei Jahren abbezahlt werden. Der neueste Clou des Unternehmens sind die Ladestationen, die für den reibungslosen Betrieb der Drohnen sorgen sollen.

«Der Betrieb ist kohlenstofffrei, die Energie kommt von der Sonne; und es entsteht ein dezentralisiertes Einkommen, da Kunden mit einem zusätzlichen Geldfluss belohnt werden, wenn die Drohnen mit der Elektrizität aus ihrer Solaranlage aufgeladen werden», heisst es vonseiten des Unternehmens Mobisol.

Infrastruktur-Defizite ausgleichen

Infrastrukturelle Defizite in ländlichen Gebieten können durch den Ausbau des Netzwerks an Solar-Home-Systemen und Ladestationen überwunden werden. Mobisol hofft, mit seinem Vorhaben «die Leben unserer Kunden zu verbessern, während wir zur weltweiten Abschwächung des Klimawandels beitragen».

(arc/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
eGadgets Das Schweizer Hightech-Start-up Verity Studios hat auf der «TED2016»-Entwicklerkonferenz in Vancouver gleich mit mehreren ... mehr lesen
Ein Solarpanel im Wasser.
Green Investment London - Grossbritannien wird im Mai die grösste schwimmende Solaranlage der Welt enthüllen. mehr lesen
eGadgets Zürich - Schweizer Forscher haben eine Software entwickelt, mit der Drohnen selbständig Waldwegen folgen und nach ... mehr lesen
Drohnen suchen selbständig auf Waldwegen nach Vermissten.
eGadgets Forscher an der Michigan Technological University haben eine Abfangdrohne entwickelt, die bedrohliche Fluggeräte mittels ... mehr lesen
eGadgets Ein Forscher an der TU Delft hat einen Ansatz entwickelt, der Drohnen mit nur einem Auge sanft landen lässt. Basis dafür ist ein ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
Ringe mit NFC-Technologie  Die von Cornetto entwickelten «Commitment Rings» verhindern, dass Pärchen getrennt voneinander Serien über das Streaming-Portal Netflix ansehen. mehr lesen  
«Prominence»  Forscher der Johns Hopkins University haben eine spezielle High-Heels-Prothese für Frauen mit amputierten Beinen entwickelt. mehr lesen  
Grosse Kulleraugen  Taipei - Der taiwanische Elektronik-Konzern Asus will mit einem sprechenden Roboter ins Geschäft mit dem vernetzten Zuhause ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1778
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 21°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 21°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 18°C 20°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 19°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 20°C 22°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 18°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten