Stromsparende Technologie
Sharp enthüllt erstes Handy mit IGZO-Display
publiziert: Samstag, 13. Okt 2012 / 12:33 Uhr / aktualisiert: Samstag, 13. Okt 2012 / 13:41 Uhr
Das Smartphone mit IGZO-Display braucht weniger Strom.
Das Smartphone mit IGZO-Display braucht weniger Strom.

Tokio/Hamburg - Sharp hat als Teil des Winter-Lineups des japanischen Mobilfunkers NTT DoCoMo das erste Smartphone mit einem Display, das die konzerneigene IGZO-Technologie (Indium-Gallium-Zink-Oxid) nutzt, enthüllt.

4 Meldungen im Zusammenhang
«IGZO hat diverse Vorteile, unter anderem einen nochmals drastisch reduzierten Stromverbrauch - und auf den kommt es bei mobile Devices ja massgeblich an», betont Martin Beckmann, PR Manager bei Sharp Electronics Europe.

Ebenso verspricht die Technologie ein besonders brillantes Display und stellt auch besonders hohe Auflösungen in Aussicht. Das Produktdebüt in Form des Aquos Phone Zeta SH-02E, ein Android-Gerät mit 4,9-Zoll-Display, erfüllt die von Sharp geweckten Erwartungen auf dem Papier allerdings nur teilweise. Der Produktstart in Japan erfolgt Ende 2012; ob das Gerät auch in internationalen Märkten starten wird, ist noch nicht bekannt.

Parade-Technologie

Sharp hat Anfang Juni im Rahmen der SID Display Week die IGZO-Technologie vorgestellt, bei der die Silizium-basierten Dünnschicht-Transistoren in TFT-Touchscreens durch Transistoren aus dem namensgebenden Halbleitermaterial ersetzt werden. Die IGZO-Transistoren leiten besser und können kompakter ausfallen. Dadurch steigt die Lichtdurchlässigkeit der Panels, die Hintergrundbeleuchtung kommt also mit deutlich weniger Strom für ebenso grosse Helligkeit aus oder kann bei gleichem Verbrauch für mehr Brillanz sorgen.

Insgesamt stellt die Technologie somit ein brillanteres Bild, weniger Stromverbrauch und auch höhere Auflösungen in Aussicht. Auf der IFA Berlin beispielsweise hat Sharp mit einem Prototypen für Aufsehen gesorgt, der eine Pixeldichte von unglaublichen 498 Pixel per Inch erreicht - gut die Hälfte mehr als beim Retina-Display des iPhone 5. Der Konzern selbst spricht daher von einem «Quantensprung in der Display-Technologie» und Branchenbeobachter sind entsprechend gespannt darauf, wie sich IGZO-Displays in der Praxis machen.

Produkt-Erstling

Das erste Smartphone mit IGZO-Display, das Aquos Phone Zeta SH-02E, kann zunächst nicht alle Erwartungen erfüllen. 720 mal 1.280 Pixel bei einem 4,9-Zöller sind zwar gut, aber nicht überragend - diese Auflösung erreichen einige andere Modelle im neuen NTT-DoCoMo-Lineup auch mit klassischen TFT-Displays geringerer Bildschirmdiagonale. Beeindruckend dafür das Stromsparpotenzial: Wie The Verge berichtet, hat der Mobilfunker bei seiner Präsentation demonstriert, dass das IGZO-Display im Ruhezustand nur ein Viertel des Energieverbrauchs klassischer TFT-Displays hat und im aktiven Betrieb immer noch 25 Prozent weniger Strom zieht.

In Verbindung mit 2.320 Milliamperestunden Akkukapazität stellt das neuartige Display also eine extrem hohe Laufzeit für das SH-02E in Aussicht. Auch sonst bietet das Gerät fast alles, was ein Highend-Smartphone braucht, unter anderem einen 1,5-Gigagahertz-Quad-Core-Prozessor, integrierten NFC-Chip, LTE-Unterstützung und 16,3-Megapixel-Hauptkamera. Zudem ist das Gerät wasserfest und staubsicher. Eine kleine Schwäche gibt es allerdings beim Betriebssystem, denn mit Android 4.0 kommt nicht die aktuellste Version zum Einsatz.

(bg/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese egadgets.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der südkoreanische ... mehr lesen
Samsung möchte sich nicht in das Management von Sharp einmischen.
Wie lange überlebt Sharp noch?
Auch Foxconn oder Apple könnten Interesse an Display-Schmiede haben. mehr lesen
Tokio - Sharp verliert mit dem angekündigten zweiten Rekordverlust in Folge das Vertrauen der Investoren. Die Rating-Agentur Fitch stufte ihre Bewertung des japanischen Elektronik-Konzerns am Freitag auf «Ramsch»-Niveau herab. mehr lesen 
Das japanische Unternehmen Sharp hat nun offiziell mit der Massen-Produktion der sogenannten IGZO-Displays begonnen. mehr lesen 
Die professionelle SMS-Businesslösung
aspsms.com
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Verkaufen Sie uns Ihr Handy, Tablet oder iPod
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Best of Swiss Apps 2018
Best of Swiss Apps 2018
Bestenliste 2018  Analog zur Bestenliste im Rahmen der «Best of Swiss Web Awards» gibt es auch für «Best of Swiss Apps» eine Rangliste der Anbieter mit den meisten Punkten. Diese jährlich veröffentlichte ausführliche Darstellung der Schweizer Apps-Branche basiert auf dem Medaillenspiegel aller «Best of Swiss Apps»-Editionen. Die Bestenlisten von 'Best of Swiss Apps' und 'Best of Swiss Web' stehen jeweils für sich. mehr lesen 
Neue Domainendung am Start  Wir bieten wunderbare neue Möglichkeiten für innovative Startups und etablierte Applikationsanbieter im In- und Ausland. Attraktive deinname.app Domains können nun ab sofort für nur 29.- CHF pro Jahr bei uns registriert werden. mehr lesen  
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten